1. Deutschland
  2. Berlin
  3. Berliner Mauer

Berlin im Dritten Reich: Halbtägiger Rundgang

Produkt-ID: 4831
Galerie anzeigen
Erkunden Sie Berlins dunkle Vergangenheit auf einer Tour durch ehemalige Nazi-Gebäude, vorbei an sowjetischen Denkmälern und dem Ort, an dem Hitlers Bunker stand. Erfahren Sie, wie Hitler an die Macht kam und Berlin zum Teil der Nazi-Maschinerie machte.
Über diese Aktivität
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Dauer: 2 - 3 Stunden
Startzeit 14:30
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch, Deutsch, Spanisch
Rollstuhlgerecht

Teilnehmende, Datum und Sprache wählen:

Laden ...

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Entdecken Sie das Berlin zur Zeit des Dritten Reiches bei einer informativen und bewegenden Halbtagestour
  • Besuchen Sie das Hauptquartier der Luftwaffe
  • Sehen Sie, wo die SS und Gestapo ihr Hauptquartier hatten
  • Besuchen Sie das Mahnmal, das an die Soldaten erinnert, die bei der Befreiung der Stadt ihr Leben ließen
  • Besuchen Sie den Ort des ehemaligen sogenannten Führerbunkers, dem Ort, an dem Nazideutschland endete
  • Erfahren Sie, wie die Nationalsozialisten an die Macht kommen konnten
Beschreibung
Berlin war einst das Zentrum des Dritten Reiches, Hitlers 12-jährigem NS-Reich. Auf diesem halbtägigen Stadtrundgang besuchen Sie die Orte, an denen die NS-Kriegsmaschine am mächtigsten war, vom Goebbels-Propagandaministerium zum ehemaligen Bunker Hitlers. Hören Sie, wie die Nationalsozialisten die Macht ergreifen und so lange halten konnten.

Entdecken Sie das Berlin des Dritten Reiches, das Zentrum des Naziregimes in Deutschland. Sehen Sie die wichtigsten Schauplätze der Geschichte und erfahren Sie alles darüber, wie die Nationalsozialisten an die Macht kommen konnten Sehen Sie das Hauptquartier der Luftwaffe, das dank seiner massiven Architektur den Bomben standhielt. Besuchen Sie das ehemalige Propagandaministerium von Goebbels, das Nervenzentrum der Stadt, von dem aus die Bevölkerung unter Kontrolle gehalten wurde. Entdecken Sie die gefürchtetste Adresse Deutschlands in der Prinz-Albrecht-Straße.

Hier sehen Sie Überreste der Mauer und der SS und Gestapo. Die alte Prinz-Albrecht-Straße beherbergt auch einen der wenigen verbliebenen Abschnitte der Berliner Mauer. Besichtigen Sie die unterirdischen Reste der beiden Gebäude, die in eine Ausstellung umgewandelt wurden, in der die Machtübernahme der Nazis dokumentiert wird.

Besuchen Sie eines der sowjetischen Denkmäler der Stadt und erfahren Sie mehr über die Schlacht um Berlin, bei der mehr als 80.000 sowjetische Soldaten ums Leben kamen. 2 Artilleriegeschütze und 2 Panzer nun stille Wache im Gedenken an diejenigen, die zur Befreiung des Landes vom Nationalsozialismus beigetragen haben. Stehen Sie schließlich über dem, was einst Hitlers Bunker war, und wo er sein Leben beendete, als die russische Armee näher rückte und den Weg zum Frieden in Europa ebnete.
Inbegriffen
  • Führung durch die Hauptstadt von Hitlers Drittem Reich
Nicht inbegriffen
  • Speisen und Getränke
  • Eintrittsgebühren
  • Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt
Wichtige Informationen
Bitte mitbringen
  • Bequeme Schuhe
Bitte beachten Sie
• Während der Tour gibt es eine Pause.
• Sie müssen einen AB Fahrschein für diese Tour erwerben.
• Kinder unter 13 Jahren können kostenlos an der Tour teilnehmen. Unser örtlicher Partner behält sich das Recht vor, die Ausweise von Kindern zu kontrollieren
• Ihre Tour kann variieren, je nachdem, wie Ihr Guide Ihre Gruppe einschätzt

Ab 15 € pro Person

Kundenbewertungen
Gesamtbewertung
4,7 / 5
basierend auf 740 Bewertungen
Übersicht
Service
4,7/5
Organisation
4,5/5
Preis-Leistung
4,7/5
Sicherheit
4,8/5

Angeboten von