Ab Berlin: Halbtagestour zur Gedenkstätte Sachsenhausen

Ab Berlin: Halbtagestour zur Gedenkstätte Sachsenhausen

Ab 30,12 US$ pro Person

Besuchen Sie die Gedenkstätte Sachsenhausen und erfahren Sie mehr über die Gräueltaten der SS und der Gestapo während des Zweiten Weltkriegs. Sehen Sie unter anderem die Strafzellen, das Exekutionsgelände und das Krankenhaus.

Über diese Aktivität

Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Kleingruppe
Begrenzt auf 15 Teilnehmende
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer 6 Stunden
Startzeit 10:00
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Besuchen Sie die Residenz des Kapo und die SS-Kantine
  • Besichtigen Sie die Kranken- und Pathologiestation, wo Autopsien an Gefangenen und medizinische Experimente durchgeführt wurden
  • Sehen Sie die Bestrafungszellen, den Erschießungsgraben, die Exekutionsstätte und die Galgen und besuchen Sie den Standort des Lagerbordells
  • Erfahren Sie, wie die Sicherheitssysteme des Lagers, einschließlich Elektrozäune und Wachtürme, funktionierten
Beschreibung
Erfahren Sie mehr über eine entscheidende Epoche der europäischen Geschichte bei einem Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen, einem ehemaligen Konzentrationslager, das eine zentrale Rolle im Holocaust spielte.  Hören Sie Geschichten über den Heldenmut der britischen Royal Marine Commandos, die sich standhaft weigerten, ihren Willen brechen zu lassen. Erfahren Sie mehr über das Schicksal von Stalins Sohn, der als Hitlers persönlicher Gefangener, 5 Jahre lang in Isolationshaft gehalten wurde. Außerdem erfahren Sie, wie man mit den Todesmärschen versuchte, vor der sowjetischen Befreiung verbliebene Überlebende zu töten. Später besichtigen Sie die Bestrafungszellen, Hinrichtungsstätten, das Krematorium, das Pathologie-Labor und das Krankenhaus. Die Führung beinhaltet außerdem Details zum Leben und Sterben im Speziallager 1/7 Sachsenhausen, wie es unter der Nutzung der sowjetischen Armee genannt wurde. Diese besondere Führung über ein Gelände, das im Zweiten Weltkrieg traurige Berühmtheit erlangte, kann emotional herausfordernd sein, gewährt dem Besucher jedoch eine beispiellose Einsicht in die schreckliche Realität des Holocaust. Hier eine Auswahl der Orte, die Sie besichtigen werden: • Oranienburg • Mahnmal Todesmarsch • Station Z • Wachturm • Haus des Kommandanten • Jüdische Baracken • Strafzellen • Pathologisches Labor • Krankenstation • Speziallager 1/7 • SS-Ausbildungsstätte • Galgen
Inbegriffen
  • Führung auf Englisch
  • Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Zone ABC, das für die Tour erforderlich ist. Das Ticket kostet etwa 7 EUR.
  • Abholung und Rücktransfer

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Vor der U-Bahnstation Friedrichstraße auf dem Platz neben dem Tränenpalast, Reichstagsufer 17, 10117 Berlin.

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Bitte mitbringen

  • Bequeme Schuhe
  • Speisen und Getränke
  • Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Wichtige Informationen

  •  Bitte beachten Sie, dass es derzeit keine Mittagsmöglichkeiten an der Gedenkstätte gibt. Am besten ist es daher, ein Lunchpaket mitzubringen.
  •  Bequemes Schuhwerk und geeignete Kleidung werden empfohlen.
  •  Ab 1. April 2020 erfolgt der Treffpunkt für die Touren außerhalb der U-Bahnstation Friedrichstraße auf dem Platz neben dem Tränenpalast, Reichstagsufer 17, 10117 Berlin.
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,8 / 5

basierend auf 852 Bewertungen

Übersicht

  • Guide
    4.6 / 5
  • Transport
    4.7 / 5
  • Preis-Leistung
    4,7 / 5
  • Sicherheit
    4,8 / 5
Sortieren nach

Die Tour war sehr informativ und der Guide hatte gutes Hintergrundwissen. Die Anfahrt mit der Bahn hat problemlos geklappt und wenn man noch kein Bahnticket hatte, wurde einen beim Kauf geholfen. Der Guide hat bereits in Berlin damit begonnen uns einen kurzen Überblick zu geben und begann dann mit der Führung am Bahnhof Oranienburg. Uns wurde sehr eindrucksvoll vermittelt, wie das Leben im Konzentrationslager aussah. Wirklich sehr empfehlenswert.

Weiterlesen

8. März 2020

Gute Tour, nicht zu lang, nicht zu kurz

Die Tour (englische Sprache) hat uns gut gefallen. Man hat viele Informationen zu der Geschichte bekommen. Man sollte beachten, dass man viel zu Fuß unterwegs ist und sich etwas zu essen und trinken mitnehmen, da man bei der Tour nichts bekommt oder erwerben kann. Gerade im Sommer sollte man wissen, dass sehr viel Zeit draußen verbracht wird, deshalb unbedingt an Sonnenschutz denken.

Weiterlesen

19. Juli 2017

Ergreifende, lebendig erzählte, sehr lohnenswerte Tour mit Jan.

Jan, unser Guide, war spitze: Trotz schwül-heissem Wetter und bedrückender Lokalität hat er unseren Geist bis zum Schluss wach gehalten: mit lebhaften Beispielen, rotem Faden, interessanten Geschichten und Spannungsbogen. Leider gab es praktisch keine Pausen, was meine beiden Teenagers in foodtechnische Bedrängnis brachte: der Magen knurrte heftigst. Aber die Geschichten haben das mehr als wettgemacht und wir sind tief berührt wieder zurück in die Stadt gefahren, inkl. zusätzlichem Abendessen-Tipp von Jan.

Weiterlesen

5. Juni 2017

Angeboten von

Produkt-ID: 11033