Berlins Highlights, Geschichte und Regierungsviertel

Ab 132 € Pro Gruppe bis 12

Datum wählen und buchen
Wichtige Informationen
Dauer
2 Stunden
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Entdecken Sie den Wandel am Potsdamer Platz
  • Bestaunen Sie das alte Regierungsviertel Berlins
  • Sehen Sie die alte und neue Reichskanzlei
  • Tauchen Sie im "Führerbunker" ein in längst vergangene Tage
  • Lassen Sie sich die Bedeutung des Holocaustdenkmals erklären
  • Besuchen Sie das berühmte Brandenburger Tor
  • Bewundern Sie den wiedererrichteten Reichstag
Überblick
Erleben Sie eine spannende Führung durch die Geschichte in Berlins politischer Mitte. Sehen Sie das alte und neue Regierungsviertel, das Holocaustdenkmal, den ehemaligen Führerbunker und den Wandel des Potsdamer Platzes bei dieser geführten Tour.
Was Sie erwartet
Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise durch die Geschichte bei einer 2-stündigen geführten Tour durch die politische Mitte Berlins. 1993 entschied die Bundesregierung den Regierungsumzug nach Berlin. Auf der Suche nach einem geeigneten Standort wurde man schnell fündig.

Entlang der ehemaligen Mauer gab es viel Platz und durch Bebauung auf beiden Seiten konnte man auch noch die Wiedervereinigung symbolisieren. Entstanden ist ein komplett neues Viertel, welches mittlerweile durch seine Weitläufigkeit, Transparenz und herrlichen Uferwege Menschen aus dem In- und Ausland begeistert.

Diese Berlin-Führung verblüfft mit einer Konzentration deutscher Geschichte auf engstem Raum. Hier liegen Vergangenheit mit Schrecken nah beisammen mit optimistischem Aufbruch in die Zukunft. Diese kurzweilige unterhaltsame Tour startet am Potsdamer Platz. Hautnah und mit reichlich Bildmaterial erleben Sie den Untergang und die Auferstehung einer ganzen Gegend.

Zuerst sehen Sie die Bahnhofsgegend vor den Toren der Stadt, dann geht es weiter nach Boomtown und Symol, die für das aufstrebende Berlin der zwanziger Jahre stehen. Vergessen und an den Rand gedrängt erlebte der Potsdamer Platz eine unvergleichliche Wiederauferstehung.

Während der Führung entdecken Sie dort, wo die Berliner Mauer stand, einen versteckten Wachturm der DDR. Sie erfahren, warum das Holocaustmahnmal im ehemaligen Machtzentrum liegt und wieso das Brandenburger Tor als einziges von 16 Stadttoren erhalten geblieben ist.

Den Abschluss dieser Tour bilden die aktuellen Regierungsbauten, gefüllt mit spannenden Erklärungen und viel Insiderwissen des Reiseführers. Hier erfahren Sie Hintergründe, warum und wie die Bauten entstanden sind. Hier genießen Sie die Weitläufigkeit und betrachten die Reste der Berliner Mauer entlang der früheren Grenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR.
Inbegriffen
  • Kompetenter Reiseführer für Berlin
Nicht inbegriffen
  • Transferservice
Treffpunkt

Uhrturm am Potsdamer Platz, Berlin (In Google Maps öffnen)

Ab 132 € Pro Gruppe bis 12

Datum wählen und buchen
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (2 Bewertungen)

Angeboten von

Travelxsite

Produkt-ID: 18317