Private Tour

Berlin: Privater Rundgang Kalter Krieg mit Abholung

Berlin: Privater Rundgang Kalter Krieg mit Abholung

Ab $236,86 pro Gruppe bis 20 Personen

Erhalten Sie einen faszinierenden Einblick in die Geschichte Berlins während des Kalten Krieges bei einer privaten Führung mit Hotelabholung. Besichtigen Sie ehemalige Wachtürme, entdecken Sie versteckte Militärgebiete und erfahren Sie mehr über geheime Spionagemissionen.

Über diese Aktivität

Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer (Optionen): 3 Stunden
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch, Deutsch
Abholung inbegriffen
Die Abholpunkte variieren. Weitere Informationen erhalten Sie beim Bezahlvorgang.
Rollstuhlgerecht
Private Gruppe

Inbegriffen

  • Guide
  • Karte
    Highlights
    • Erfahren Sie mit einem privaten Guide mehr über die Geschichte des Kalten Krieges in Berlin
    • Sehen Sie versteckte Bereiche des ehemaligen Todesstreifens und Spionagepunkte
    • Besuchen Sie historische Stätten wie den Tränenpalast und Checkpoint Charlie
    • Sehen Sie Überreste der Berliner Mauer und erfahren Sie mehr über das Leben in einer geteilten Stadt
    • Hören Sie Geschichten über die unglaublichen Fluchtversuche aus der DDR
    • Profitieren Sie von einer Abholung von Ihrem Hotel oder Ihrer Unterkunft
    Beschreibung
    Machen Sie eine Zeitreise und erfahren Sie, wie das Leben in Berlin während des Kalten Krieges war. Begeben Sie sich auf einen spannenden und informativen privaten Rundgang, der Sie zu wichtigen Stätten der damaligen Zeit führt und Ihnen einen Insider-Einblick in das Leben der Bewohner dieser einst geteilten Stadt gibt. Nach der Abholung im Hotel beginnen Sie Ihre Tour und halten an, um den Bahnhof Friedrichstraße, den ehemals wichtigsten Berliner Grenzbahnhof während des Kalten Krieges, zu besichtigen. Entlang der Spree geht es zum Parlaments- und Regierungsviertel, dessen Bauten zum Teil auf dem Grenzstreifen entstanden Besuchen Sie das berühmte Brandenburger Tor, das früher an der Grenze zwischen Ost- und Westberlin stand und ein Symbol für die Teilung der Stadt war. Laufen Sie am Holocaust-Mahnmal auf dem ehemaligen Todesstreifen vorbei zum Potsdamer Platz, wo die ehemalige Teilung Berlins noch teilweise sichtbar ist. Sehen Sie alte Mauerstücke und den berühmten Checkpoint Charlie. Erfahren Sie, wie der MI6 und die CIA unter der Mauer hindurch in die sowjetische Zone eindrangen, welche Methoden die Stasi zur Kontrolle der ostdeutschen Bevölkerung einsetzte und was mit den Machthabern der DDR geschah, als die Mauer fiel. Erhalten Sie einen fesselnden Einblick in das Leben im ehemaligen Ostblock und hören Sie von gescheiterten Fluchtversuchen. Erfahren Sie mehr über die Veränderungen, die die deutsche Gesellschaft durchmachte, über die Not der ehemaligen Ostdeutschen und darüber, wie der Kalte Krieg das heutige Berlin geprägt hat.

    Teilnehmende und Datum wählen

    Teilnehmende

    Datum

    Vorbereitung für diese Aktivität

    Wichtige Informationen

    Bitte mitbringen

    • Bequeme Schuhe
    • Bequeme Kleidung
    • Wettergerechte Kleidung

    Wichtige Informationen

    • Die Tour findet bei jedem Wetter statt.
    Angeboten von

    Produkt-ID: 11531

    VA ID: 392402