Private Tour

Berlin: Privater Rundgang Kalter Krieg

Berlin: Privater Rundgang Kalter Krieg

Ab 150 € pro Gruppe bis 15 Personen

Erhalte einen faszinierenden Einblick in die Geschichte Berlins während des Kalten Krieges bei einer privaten Tour. Besichtige ehemalige Wachtürme, entdecke versteckte Militärgebiete und erfahre mehr über geheime Spionagemissionen.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Schutz vor Covid-19
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Dauer: 2 Stunden
Überprüfe die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Guide
Chinesisch, Englisch, Deutsch, Russisch
Private Gruppe
Wichtige Informationen

Bitte mitbringen

  • Bequeme Schuhe
  • Regenschirm
  • Kamera
  • Trinkwasser
Highlights
  • Erfahre mit einem privaten Guide mehr über die Geschichte des Kalten Krieges in Berlin
  • Sieh versteckte Bereiche des ehemaligen Todesstreifens und Spionagepunkte
  • Besuch historische Stätten wie den Tränenpalast und Checkpoint Charlie
  • Sieh Überreste der Berliner Mauer und erfahre mehr über das Leben in einer geteilten Stadt
  • Höre Geschichten über die unglaublichen Fluchtversuche aus der DDR
Beschreibung
Mach eine Zeitreise und erfahre, wie das Leben in Berlin während des Kalten Krieges war. Begib dich auf einen spannenden und informativen privaten Rundgang, der dich zu wichtigen Stätten der damaligen Zeit führt und dir einen Insider-Einblick in das Leben der Bewohner dieser einst geteilten Stadt gibt. Sieh den Bahnhof Friedrichstraße, ehemals wichtigster Berliner Grenzbahnhof während des Kalten Krieges. Entlang der Spree geht es zum Parlaments- und Regierungsviertel, dessen Bauten zum Teil auf dem Grenzstreifen entstanden sind. Besuch das berühmte Brandenburger Tor, das früher an der Grenze zwischen Ost- und Westberlin stand und ein Symbol für die Teilung der Stadt war. Lauf am Holocaust-Mahnmal auf dem ehemaligen Todesstreifen vorbei zum Potsdamer Platz, wo die ehemalige Teilung Berlins noch teilweise sichtbar ist. Sieh alte Mauerstücke und den berühmten Checkpoint Charlie. Erfahre, wie der MI6 und die CIA unter der Mauer hindurch in die sowjetische Zone eindrangen, welche Methoden die Stasi zur Kontrolle der ostdeutschen Bevölkerung einsetzte und was mit den Machthabern der DDR geschah, als die Mauer fiel. Erhalte einen fesselnden Einblick in das Leben im ehemaligen Ostblock und hör von gescheiterten Fluchtversuchen. Erfahre mehr über die Veränderungen, die die deutsche Gesellschaft durchmachte, über die Not der ehemaligen Ostdeutschen und darüber, wie der Kalte Krieg das heutige Berlin geprägt hat.
Inbegriffen
  • Zugang: Potsdamer Platz
  • Zugang: Brandenburger Tor
  • Zugang: Holocaust-Mahnmal
  • Guide
    Nicht geeignet für
    • Personen im Rollstuhl

    Teilnehmende und Datum wählen

    Teilnehmende

    Datum

    Treffpunkt

    Eingang zum Tränenpalast vor dem Bahnhof Friedrichstraße am Reichstagufer, 10117 Berlin, Deutschland. Bitte beachte, dass der Tränenpalast nur einen Eingang hat.

    In Google Maps öffnen ⟶
    Kundenbewertungen

    Gesamtbewertung

    5 /5

    basierend auf 7 Bewertungen

    Übersicht

    • Guide
      5/5
    • Preis-Leistung
      4,7/5

    Sortieren nach:

    Reisetyp:

    Sternebewertung:

    Really good tour. Our guide started to explain what everyday life in the East consisted of. The walking tour itself was very impressive as we followed the former wall and the stories that came with each landmark. Highly recommended to take this tour. Especially with teenage children. They asked many questions and said that this tour was the highlight of our visit to Berlin.

    Weiterlesen

    30. Dezember 2021

    Übersetzen

    18. April 2022

    Es war sehr informativ, vielen Dank.

    8. Januar 2022

    Produkt-ID: 393599

    VA ID: 393599