Tagesticket: Hop-On/Hop-Off Bustour mit Live-Kommentar

Wichtige Informationen
Dauer
1 Tag
Mobiler Voucher akzeptiert
Sofortige Bestätigung
Fremdenführer
Englisch, Deutsch
Für Rollstuhlfahrer geeignet
Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden im Voraus mit vollständiger Rückerstattung

Datum und Teilnehmer auswählen:

Laden...

Was Sie erleben
  • Erleben Sie eine Stadtrundfahrt in Berlin mit Live-Kommentar
  • Sehen Sie Kurfürstendamm, Potsdamer Platz, Checkpoint Charlie, Gendarmenmarkt, Alexanderplatz, Museumsinsel, Berliner Dom und Humboldt-Universität
  • Erleben Sie Brandenburger Tor, Unter den Linden, Regierungsviertel, Holocaust-Mahnmal, Botschaftenviertel, Hauptbahnhof
Überblick
Erleben Sie Berlin bei einer Hop-On/Hop-Off-Stadtrundfahrt mit Live-Kommentar und steigen Sie bequem an den schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt aus.
Was Sie erwartet
Erleben Sie die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt bei einer flexiblen Hop-On/Hop-Off-Bustour, bei der Sie nach Belieben an jeder der Haltestellen zu- oder aussteigen können. Die komplette Tour am Stück dauert etwa 2 Stunden. Mit dem Tagesticket können Sie jedoch jederzeit aus- oder zusteigen, um sich die großen Sehenswürdigkeiten der Stadt anzusehen.

Die Tourguides erklären Ihnen alles zu den interessanten Schauplätzen und geschichtsträchtigen Stätten der Stadt auf Deutsch und Englisch. Außerdem beantworten sie Ihnen gerne Ihre Fragen. So erhalten Sie zügig einen Überblick, erfahren die nötigen Fakten und hören Anekdoten über die Stadt.

Wenn Sie Ihre Tour zum Beispiel am Kurfürstendamm beginnen, fahren Sie an der Gedächtniskirche vorbei und erreichen über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Kaufhäuser Europas. Danach geht es weiter zum Lützowplatz und dem Botschaftsviertel im Tiergarten zur Philharmonie und dem West-Berliner Kulturforum.

Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bildete er einen der öffentlichsten Plätze Berlins. Nach dem zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn man jetzt das pulsierende Leben beobachtet, die neu errichteten Türme, die an die Häuserschluchten New Yorks erinnern, werden Sie kaum glauben können, dass sich hier über Jahre hinweg nichts befand außer der Berliner Mauer, Selbstschussanlagen und den Soldaten der DDR. Am Potsdamer Platz liegt außerdem das Legoland Discovery Center.

Von dort aus geht es weiter zu anderen wichtigen Schauplätzen der Geschichte innerhalb Berlins. In der Niederkirchner Straße findet man das Berliner Abgeordnetenhaus, den Martin-Gropius Bau mit tollen wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und das Leiden der Juden während der Nazizeit dokumentiert, sowie die Bundesfinazministerium, das früher das Reichsluftfahrtministerium war.

Von dort aus fahren Sie zum Checkpoint Charlie weiter, einem der früheren Grenzübergänge zwischen West- und Ost-Berlin. Eine Dauerausstellung erinnert an die Zeit des kalten Krieges.

Entlang der Friedrichstraße stoßen Sie auf einen der schönsten Orte in Berlin, den Gendarmenmarkt, auf dem zwei nahezu gleichartige Gebäude, der Deutsche und der Französische Dom, liegen. Auf der Mitte des Platzes befindet sich das Konzerthaus.

Vom Gendarmenmarkt aus geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle dort ist der Neptunbrunnen. Sie haben hier außerdem Gelegenheit zum Shoppen.

Der nächste Halt ist die Karl-Liebknecht-Straße vor dem Radisson Hotel. Von hier aus können Sie in ein Boot umsteigen, wenn Sie Berlin von Bus und Boot aus erleben möchten. An dieser Haltestelle liegt außerdem der Aquadom und Sealife Berlin und das Berlin Dungeon sowie der Berliner Dom mit den Sarkophagen der Hohenzollern-Familie. Außerdem können Sie von hier aus die goldene Kuppel der neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bestaunen. Sie erreichen die "Hackeschen Höfe" von hier aus in wenigen Minuten.

Weiter geht es über die Prachtstraße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstr.) am ZDF-Hauptstadtstudio und Unter den Linden 74, wo sich eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins befindet: Madame Tussauds in Berlin.

Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin sehen Sie die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich, den USA und darüber hinaus das Holocaust-Denkmal. Die dortige Haltestelle ist am Platz des 18. März.

Der Weg führt nun am Reichstag und dem Regierungsviertel vorbei. Sie erreichen bald den neuen Berliner Hauptbahnhof. Von hier aus haben Sie den weltberühmten Ausblick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - den Berliner "Fujiyama".

Schließlich geht es durch Berlins grüne Lunge, den Tiergarten. Diese Parkanlage ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt Sie weiter entlang der Kongresshalle zur Haltestelle am Schloss Bellevue, dem Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Von hier aus sehen Sie auch die Siegessäule mit der goldenen Victoria auf ihrer Spitze.

Auf der Rückfahrt zum Kurfürstendamm sehen Sie zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des früheren West-Berlins, die technische Universität und vieles mehr...

Die Haltestellen:
01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 
02 - KaDeWe, Haupteingang 
03 - Lützowplatz ggü. Hotel Berlin
04 - Philharmonie / Kulturforum
05 - Potsdamer Platz am Kollhoff Tower
06 - Topografie des Terrors
07 - Checkpoint Charlie, am Mauermuseum
08 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße
09 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen
10 - Radisson Hotel, (zum Schiff)
11 - Humbold-Universität / Bebelplatz
12 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße
13 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin
14 - Brandenburger Tor, Ebertstr.
15 - Hauptbahnhof-Ausgang / Exit Rahel-Hirsch-Str.
16 - Haus der Kulturen der Welt
17 - Schloss Bellevue / Siegessäule / Tiergarten
18 - Bikini Haus, Budapester Str.
19 - Bhf. Zoologischer Garten
Inbegriffen
  • Tagesticket für die Hop-On/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentaren
Stornierungsbedingungen
Stornierung bis zu 24 Stunden im Voraus mit vollständiger Rückerstattung
Treffpunkt

Die Tour kann an jeder Haltestelle begonnen werden. (In Google Maps öffnen)

Was Sie wissen müssen
• Hunde können kostenlos mitgeführt werden
• Gruppen ab 15 Personen werden gebeten, den Anbieter über den gewünschten Beginn ihrer Tour zu informieren.
• Die Touren beginnen täglich um ca. 09:30 Uhr von allen Haltestellen. Während der Sommermonate können Sie in Bussen mit offenem Verdeck fahren.
• Zwischen dem 1. November und dem 31. März fahren die Busse bis 17:00 Uhr. Sonntag bis Montag fahren die Busse alle 20 - 30 Minuten, an Samstagen alle 15 - 20 Minuten. Beginnen Sie Ihre Tour spätestens um 14:30 Uhr, um an der vollständigen Tour teilnehmen zu können.
• Am 24. Dezember fahren alle Busse bis 15:00 Uhr. Sie müssen die Tour daher bis spätestens 12:30 Uhr angetreten haben, um alles sehen zu können.
Unser Versprechen an Sie
  • Schnelle Online-Buchung mit Platzgarantie
  • Bestpreise garantiert
Was andere Reisende berichten (1376 Bewertungen)

Angeboten von

Tempelhofer Sightseeing

Produkt-ID: 16079