Die Beschreibung dieser Aktivität wurde automatisch übersetzt. Klicke hier, um die Originalversion auf Englisch zu lesen.
Führung

Berlin: Geführter Rundgang zu Holocaust und NS-Widerstand

Berlin: Geführter Rundgang zu Holocaust und NS-Widerstand

Ab 30 € pro Person

Begib dich auf die Spuren der mutigen Männer und Frauen, die sich gegen die Nazis gewehrt haben. Besuche das jüdische Viertel Berlins, das ehemalige Deportationszentrum und den ältesten jüdischen Friedhof Berlins.

Über diese Aktivität

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Jetzt reservieren, später zahlen
Bleib flexibel – jetzt buchen, erst später bezahlen.
Schutz vor Covid-19
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Weitere Infos findest du nach der Buchung auf deinem Voucher. Mehr erfahren
Dauer 2.5 Stunden
Überprüfe die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Tourguide
Englisch
Rollstuhlgerecht
Kleingruppe
Begrenzt auf 10 Teilnehmende

Dein Erlebnis

Highlights
  • Wandle in den Fußstapfen der Mitglieder des Nazi-Widerstands
  • Erfahre mehr über den Anstieg des Antisemitismus im Deutschland der 1930er Jahre
  • Erfahre die wichtigsten historischen Ereignisse über die jüdische Migration nach Berlin
  • Begib dich auf eine lehrreiche und sinnvolle Tour
  • Besuche wichtige Stätten wie den ehemaligen Ort des Deportationszentrums
Beschreibung
Beginnen Sie die Tour im jüdischen Viertel Berlins und wandeln Sie auf den Spuren der Verfolgten des Holocaust. Hören Sie die Geschichten der tapferen Männer und Frauen, die sich weigerten, sich den Sozialphilosophien der Nazis zu unterwerfen und ihr Leben riskierten, um sich zu wehren und andere vor Verfolgung zu retten. Entdecken Sie die Geschichten von Otto Weidts Heiligtum für blinde und gehörlose Juden. Hören Sie von mutigen Frauen, die auf den Straßen Berlins für die Freilassung ihrer jüdischen Ehemänner aus Konzentrationslagern protestierten. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Verschwörungen, die von deutschen Offizieren zur Ermordung Hitlers ausgearbeitet wurden und die im Attentat vom 20. Juli gipfelten. Besuchen Sie bei Ihrem Spaziergang durch die Gegend bemerkenswerte Stätten, die im Zusammenhang mit der Judenverfolgung während der NS-Zeit stehen. Entdecken Sie das ehemalige Deportationszentrum und sehen Sie Berlins ältesten jüdischen Friedhof.
Inbegriffen
  • Regenponchos (für den Fall, dass es regnet)
  • Hand- und Fußwärmer (nur im Winter)
    Schutz vor Covid-19
    Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
    • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt

    Teilnehmende und Datum wählen

    Teilnehmende

    Datum

    Treffpunkt

    Bitte kommen Sie 10 Minuten vor Beginn der Aktivität an. Die Tour trifft sich im ehemaligen Reichspostamt. Der Guide steht mit einem blauen Regenschirm am Haupteingang.

    In Google Maps öffnen ⟶
    Wichtige Informationen

    Bitte mitbringen

    • Bequeme Schuhe

    Bitte beachten

    • Diese Tour findet bei Regen oder Sonnenschein statt.
    Kundenbewertungen

    Gesamtbewertung

    5 /5

    basierend auf 22 Bewertungen

    Übersicht

    • Guide
      5/5
    • Preis-Leistung
      5/5

    Sortieren nach:

    Reisetyp:

    Sternebewertung:

    Sehr informativer und spannender Rundgang. Wir haben viel gelernt und interessante Ecken und Denkmäler entdeckt, an denen wir sonst vorbeigelaufen wären. Absolute Empfehlung

    22. Mai 2022

    22. April 2022

    Sehr vielseitige und interessante Führung durch kompetenten Guide. Man kam an Orte jenseits der üblichen Routen und es war eine sehr lehrreiche, flexible und kurzweilige Tour! Vielen Dank!

    20. Dezember 2021

    Produkt-ID: 400730