1. Deutschland
  2. Berlin
  3. Reichstag

Berlin: Geführter Rundgang "Hitlers Berlin, Aufstieg & Fall"

Produkt-ID: 330776
Galerie anzeigen
Entdecken Sie Berlins turbulente Geschichte als Hauptstadt des Dritten Reiches. Erfahren Sie mehr über den Krieg, besuchen Sie die historischen Stätten und sehen Sie, wo Hitler und die NSDAP Zustimmung bekamen und die Welt in den Terror stürzten.
Über diese Aktivität
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Dauer: 4 Stunden
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Sofortige Bestätigung
Guide
Englisch
Rollstuhlgerecht

Teilnehmende und Datum wählen:

Laden ...

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Entdecken Sie die Schauplätze wichtiger Straßenschlachten und sehen Sie die Spuren des Kampfes
  • Besuchen Sie das Gestapo-Hauptquartier, den Bunker von Hitler, das Holocaust-Mahnmal, den Reichstag und andere wichtige historische Stätten
  • Sammeln Sie Expertenwissen über den Aufstieg und den Fall der NSDAP und die Auswirkungen auf das moderne Berlin
Beschreibung
Treffen Sie Ihren Guide vor der Touristeninformation am Brandenburger Tor und begeben Sie sich dann auf eine Reise in die dunkle Geschichte des Dritten Reiches. Gehen Sie nach einer kurzen Einführung, um ein Verständnis für die politische Instabilität in Deutschland in den 1930er Jahren und die Wurzeln der NSDAP zu entwickeln, zum Denkmal für die Opfer des Dritten Reiches. Erhalten Sie einen Einblick in die grausamen gesellschaftlichen Philosophien, die später den Holocaust untermauern sollten.

Erfahren Sie später im Reichstag, dem deutschen Parlamentsgebäude, wie die NSDAP an die Macht kam und wie Hitler zum Führer Deutschlands wurde. Ihr Guide wichtige Straßenschlachten aufzeigen, die während des erbitterten Endkampfes um die Stadt im Jahr 1945 stattfanden, die russische und deutsche Militärstrategie erläutern und auf die Spuren des Kampfes hinweisen, die noch heute in den Gebäuden zu sehen sind.

Nach der Besichtigung des jüdischen Denkmals und des Führerbunkers, in dem Hitler seine letzten Tage verbracht hat, setzen Sie die Tour in die Wilhelmstraße fort, das einstige politische Herz des nationalsozialistischen Deutschlands. Haben Sie die Möglichkeit an der Stelle, an der sich einst das Gestapo-Hauptquartier befand, eine Pause einzulegen, um Tee oder Kaffee zu trinken und die Toiletten zu benutzen.

Besuchen Sie nach der Pause den ehemals größten Berliner Bahnhof und den Ort der Massendeportation von Juden aus der Stadt. Eine kurze Zugfahrt vom modernen Bahnhof bringt Sie in das jüdische Viertel, wo Sie wichtige historische Ereignisse kennenlernen, die jüdische Migration nach Berlin, den Aufstieg des Antisemitismus im Deutschland der 1930er Jahre und die Auswirkungen auf die Moderne. Besuchen Sie Berlins ältesten jüdischen Friedhof und das Deportationszentrum.

Gedenken Sie den tapferen Männern und Frauen, die es ablehnten, sich den sozialistischen Philosophien der Nazis zu unterwerfen und ihr Leben riskierten, um andere vor der Verfolgung zu retten.
Inbegriffen
  • Professioneller Guide
Nicht inbegriffen
  • Speisen und Getränke
  • Zugticket (Zone AB)
  • Trinkgeld

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

• Treffen Sie Ihren Guide an der Touristeninformation am Brandenburger Tor und suchen Sie nach dem blauen Regenschirm.

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen
Bitte beachten Sie
• Die Tour findet draußen statt und besteht aus einer erheblichen Menge an Fußweg. Wir empfehlen Ihnen, sich dem Wetter entsprechend anzuziehen und bequeme Schuhe zu tragen. Bringen Sie sich auch eine Wasserflasche mit.
Angeboten von

Menneke Tours

Produkt-ID: 330776