Berlin Angebote und Rabatte

Unsere beliebtesten Berlin Angebote und Rabatte

Berlin: Ticket für "Golden Years" - 20er Jahre Varieté Revue

1. Berlin: Ticket für "Golden Years" - 20er Jahre Varieté Revue

Hereinspaziert in die wilden Zwanziger. Im Wintergarten Varieté steht ein schillernder Abend auf der Speisekarte, der die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen lässt. Die opulente Showproduktion "Golden Years" - Die 20er Jahre Varieté Revue führt Sie zurück in Berlins sündigstes Jahrzehnt, die goldenen 1920er Jahre, und katapultiert Sie gleichzeitig in die neuen 2020er Jahre. Nicht nur die Bühne, sondern das gesamte Ambiente des Hauses verwandelt sich formvollendet in ein perfektes Etablissement der 1920er Jahre. Werden Sie Zeuge eines überbordenden Spektakels mit hochkarätiger Akrobatik und Live-Musik, das Sie in eine Welt entführt, die von Zauberern und Tänzern beherrscht wird. Freuen Sie sich auf einen Abend, wie er vor 100 Jahren im alten Wintergarten an der Friedrichstraße hätte stattfinden können.

Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

2. Berlin: Hop-On-/Hop-Off-Bustour mit Live-Kommentar

Erlebe die tollsten Sehenswürdigkeiten Berlins mit einem flexiblen Hop-On-/Hop-Off-Busticket. Hören Sie sich spannende Geschichten über die Stadt mit Live-Kommentar an. Du kannst während der gesamten Gültigkeitsdauer deines Tickets nach Belieben ein- oder aussteigen. Besuche Top-Highlights wie den Tiergarten, den Gendarmenmarkt und die Potsdamer Straße. Wenn du deine Tour zum Beispiel am Kurfürstendamm beginnst, fährst du an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei und erreichst über die Tauentzienstraße das KaDeWe, eines der größten Kaufhäuser Europas. Danach geht es weiter zum Lützowplatz und dem Botschaftsviertel am Tiergarten, weiter zur Philharmonie und dem West-Berliner-Kulturforum. Der nächste Halt ist der geschichtsträchtige Potsdamer Platz. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts stellte er einen der öffentlichsten Plätze Berlins dar. Nach dem zweiten Weltkrieg war dies Niemandsland, wo die Berliner Mauer die Stadt teilte. Wenn man jetzt das pulsierende Leben beobachtet, die neu errichteten Türme, die an die Häuserschluchten New Yorks erinnern, werden Sie kaum glauben können, dass sich hier über Jahre hinweg nichts befand außer der Berliner Mauer, Selbstschussanlagen und den Soldaten der DDR. Am Potsdamer Platz liegt außerdem das Legoland Discovery Center. Von dort aus geht es weiter zu anderen wichtigen Schauplätzen der Geschichte innerhalb Berlins. In der Niederkirchner Straße findet man das Berliner Abgeordnetenhaus, den Martin-Gropius-Bau mit tollen wechselnden Ausstellungen, die Topographie des Terrors, die die Geschichte der Nazis und das Leiden der Juden während der Nazizeit dokumentiert, sowie das Bundesfinanzministerium, das früher das Reichsluftfahrtministerium war. Von dort aus fährst du zum Checkpoint Charlie weiter, einem der früheren Grenzübergänge zwischen West- und Ost-Berlin. Eine Dauerausstellung erinnert an die Zeit des kalten Krieges. Entlang der Friedrichstraße stößt du auf einen der schönsten Orte in Berlin, den Gendarmenmarkt, auf dem zwei nahezu gleichartige Gebäude stehen, der Deutsche und der Französische Dom. In der Mitte des Platzes befindet sich das Konzerthaus. Vom Gendarmenmarkt aus geht es weiter zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Die Haltestelle dort ist der Neptunbrunnen. Hier befand sich ehemals das Berliner Schloss. Hier hast du außerdem Gelegenheit zum Shoppen. Der nächste Halt ist die Karl-Liebknecht-Straße vor dem Radisson Hotel. Von hier aus kannst du in ein Boot umsteigen, wenn du Berlin von Bus und Boot aus erleben möchtest. An dieser Haltestelle liegt außerdem der Aquadom und Sealife Berlin und der Berliner Dungeon sowie der Berliner Dom mit den Sarkophagen der Hohenzollern-Familie. Außerdem kannst du von hier aus die goldene Kuppel der Neuen Synagoge in der Oranienburger Straße bestaunen. Du erreichst die "Hackeschen Höfe" von hier aus in wenigen Minuten. Weiter geht es über die Prachtstraße Unter den Linden zur Museumsinsel, zum Bebelplatz, zur Humboldt-Universität und zu den Haltestellen Unter den Linden 36 (Friedrichstraße) am ZDF-Hauptstadtstudio und Unter den Linden 74, wo sich eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins befindet: Madame Tussauds in Berlin. Von hier aus geht die Fahrt weiter zum Brandenburger Tor. Auf dem Weg dorthin siehst du die Botschaften von Großbritannien, Russland, Frankreich, den USA und darüber hinaus das Holocaust-Denkmal. Die dortige Haltestelle ist am Platz des 18. März. Der Weg führt nun am Reichstag und dem Regierungsviertel vorbei. Du erreichst dann den neuen Berliner Hauptbahnhof. Von hier aus hast du den weltberühmten Ausblick auf das Bundeskanzleramt, den Reichstag und - als besondere Überraschung - den Berliner "Fujiyama". Schließlich geht es durch Berlins grüne Lunge, den Tiergarten. Diese Parkanlage ist größer als der Central Park in New York. Die Tour führt dich weiter entlang der Kongresshalle zur Haltestelle am Schloss Bellevue, dem Sitz des deutschen Bundespräsidenten. Von hier aus siehst du auch die Siegessäule mit der goldenen Victoria auf ihrer Spitze. Auf der Rückfahrt zum Kurfürstendamm siehst du zum Beispiel den alten Hauptbahnhof des früheren West-Berlins, die technische Universität und vieles mehr. Die Haltestellen: 01 - Kurfürstendamm 231 (vor Karstadt) 02 - KaDeWe (Haupteingang) 03 - Lützowplatz (gegenüber vom Hotel Berlin) 04 - Philharmonie / Kulturforum 05 - Potsdamer Platz (am Kollhoff-Tower) 06 - Potsdamer Platz / Linkstraße 07 - Topografie des Terrors 08 - Checkpoint Charlie (am Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie) 09 - Gendarmenmarkt, Markgrafen- / Taubenstraße 10 - Alexanderplatz, Rotes Rathaus, Neptunbrunnen (außer Betrieb während des Weihnachtsmarktes im Dezember) 11 - Karl-Liebknecht Str. 5 (zum Boot) 12 - Museumsinsel 13 - Humboldt University 14 - Unter den Linden 36 / Friedrichstraße 15 - Unter den Linden 74, Madame Tussauds Berlin (außer Betrieb) 16 - Brandenburger Tor, Ebertstraße 17 - Reichstag, Scheidemannstraße 18 - Hauptbahnhof / Ausgang Rahel-Hirsch-Str. 19 - Haus der Kulturen der Welt 20 - Schloss Bellevue 21 - Bikini-Haus, Budapester Straße 22 - U- und S-Bahn Zoologischer Garten

Berlin: Eintritt zur Icebar mit Cocktail und 2 Getränken

3. Berlin: Eintritt zur Icebar mit Cocktail und 2 Getränken

Treffen Sie den Rest der Crew auf einen Drink in der Taverne, bevor der Kapitän die Schiffsglocke läutet, um an Bord der Hansa zu gehen. Die Assistenten werden dafür sorgen, dass Sie für das bevorstehende eisige Erlebnis richtig gekleidet sind, wenn König Wilhelm I. und Kanzler Bismarck Sie auf Ihre Reise an die Ostküste Grönlands begleiten. Wenn Sie die Bar betreten, erhalten Sie ein Seefahrtsbuch, bevor Sie an der Polarexpedition teilnehmen können. Das Seemannsbuch dokumentiert Sie als Besatzungsmitglied der Hansa. Er dokumentiert auch die Getränke, die Sie konsumiert haben, also lassen Sie es unbedingt abstempeln, wenn Sie Ihre inbegriffenen Getränke bestellen. Insgesamt werden Sie einen Drink in der Taverne und zwei in der Icebar zu sich nehmen. Genießen Sie die atmosphärische Beleuchtung, bestaunen Sie die Eisskulpturen und finden Sie heraus, wie lange Sie der Kälte standhalten können.

Ab Berlin: Halbtages-Tour zur Gedenkstätte Sachsenhausen

4. Ab Berlin: Halbtages-Tour zur Gedenkstätte Sachsenhausen

Fahr mit dem Zug in den Norden Berlins und nimm teil an einer ergreifenden Führung durch die Gedenkstätte Sachsenhausen. Sieh dir die verbliebenen Strukturen an, erfahre mehr über die düstere Geschichte des Ortes und lass dir die Gedenkstätten für die Opfer des Lagers zeigen. Werde Zeuge der noch stehenden Einrichtungen, in denen die Wachen, das Personal und die Gefangenen untergebracht waren. Betritt den Wachturm A und erkunde das Registrierungsgelände, bevor du die jüdische Kaserne, die "Schuhprüfstrecke" und den Galgen siehst. Weiter geht es zum Krankenhaus und zum Pathologielabor des Lagers, bevor du zum Gebäude der Grizzly-Station Z gelangst, in dem sich ein Krematorium und Tötungsanlagen befanden. Erfahre, wie das Lager während der Zeit des Nationalsozialismus entstanden ist, wie die Bedingungen im Lager während des Zweiten Weltkriegs waren und wie die Gefangenen am Ende des Krieges befreit wurden. Während viele der Geschichten des Lagers düster und herzzerreißend sind, wirst du auch inspirierende Geschichten über Widerstand und Überleben hören, wenn du an Gedenkstätten und Gedenktafeln vorbeigehst, die den Opfern und Überlebenden des Lagers gedenken.

Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus mit Boots-Optionen

5. Berlin: Hop-On/Hop-Off-Sightseeing-Bus mit Boots-Optionen

Entdecke die Stadt in deinem eigenen Tempo mit dem Berliner Hop-On/Hop-Off-Bus. Bewege dich mit den gut ausgestatteten Sightseeing-Bussen frei durch die Stadt. Erkunde die Museumsinsel, schlendere über den Ku'Damm, die berühmte Einkaufsmeile, und erlebe am Checkpoint Charlie die Geschichte des geteilten Berlin. Besichtige das Brandenburger Tor oder das Reichstagsgebäude mit seiner einzigartigen Glaskuppel. Du hast jede Menge Möglichkeiten für Routen, denn die Busse fahren die gesamte Stadt ab. Um noch mehr aus deiner Reise nach Berlin herauszuholen, kombiniere deinen Buspass mit einer Flussrundfahrt auf der Spree. Du kannst dein Bootsticket jederzeit einlösen und eine entspannende 1-stündige Flussrundfahrt auf der Spree zu deinem Erlebnis hinzufügen. Im Sommer werden auch geführte Rundgänge angeboten, bei denen du noch mehr Insiderwissen über die Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen erfahren kannst. Die Haltestellen für die Bustouren sind: Linie 1 (Bus) • Alexanderplatz • Rotes Rathaus • Museumsinsel • Friedrichstraße • Brandenburger Tor • Reichstagsgebäude • Hauptbahnhof • Haus der Kulturen der Welt • Schloss Bellevue • Siegessäule • Kurfürstendamm • KaDeWe • Lützowplatz • Kulturforum • Potsdamer Platz • Mauerreste • Checkpoint Charlie • Gendarmenmarkt Linie 2 (Bus) • Alexanderplatz • Frankfurter Allee • East Side Gallery • Ostbahnhof • Alexa • Rotes Rathaus

Berlin: Kneipenrundgang mit Schnaps

6. Berlin: Kneipenrundgang mit Schnaps

Freu dich auf einen tollen Abend und lerne zunächst deinen Guide und andere gleichgesinnte Reisende kennen. Von dort aus geht es hinaus in die Berliner Nacht zu deiner ersten Station. Nachdem du dich ordentlich ausgetobt hast, geht es weiter zu 3 anderen Bars, Kneipen und Tanzlokalen. Bei dieser Kneipentour ist jeder Abend ein neues Erlebnis. Tauche ein in das Berliner Nachtleben auf 4 Stationen, die von Cocktail-Lounges über alternative Spelunken und Techno-Bars bis hin zu belebten Tanzlokalen und mehr reichen. Genieße unterwegs kostenlose Shots und lass den Abend ausklingen in einem der größten Tanzclubs der Stadt, wo du dank VIP-Einlass die Warteschlange überspringen kannst. Diese Kneipentour führt dich zu einer Vielzahl von Bars und Kneipen in den beliebtesten Vierteln der Stadt. Schlendere durch Berlin mit dem kultigen Fernsehturm als Kulisse und genieße ein unvergessliches Erlebnis beim Trinken und Tanzen bis in die frühen Morgenstunden.

Berlin: Ticket - Showgirls of Burlesque by Gl’Amouresque

7. Berlin: Ticket - Showgirls of Burlesque by Gl’Amouresque

Genießen Sie einen wilden Abend ganz im Zeichen von Burlesque und Kabarett mit Vintage-Charme und modernem Twist. Vier professionelle Tänzerinnen und Tänzer zeigen ihre Talente auf der Bühne, darunter Feuer, Tanz, Gesang und mehr. Mit diesem Ticket haben Sie Zutritt zur Showbühne, der Heimat von Weltklasse-Entertainment. Die Gl'Amouresque nimmt Sie mit auf eine Reise durch die goldenen Jahre der Burlesque. Freuen Sie sich auf einen Abend, der sicher verführerisch, verspielt und stilvoll sein wird.

Berlin: Leuchtturm der digitalen Kunst Ticket

8. Berlin: Leuchtturm der digitalen Kunst Ticket

Betritt das Lighthouse of Digital Art, ein Museum für digitale und neue Medienkunst in Berlin, und erlebe unsere aktuelle Ausstellung sowie die AI Gallery und unseren Infinity Room. Genieße eine 45-minütige multidimensionale Reise in einem einzigartig immersiven Raum. Besuche einen Raum voller Spiegel und LED-Lichter - voller Reflektionen voller Licht und dich selbst. Und erkunde eine kleine Galerie, in der wir dir eine Auswahl von sieben verschiedenen Themen präsentieren, die wir in den letzten Monaten mit verschiedenen KI-Tools erstellt haben.

Berlin: Segway-Tour zu den Highlights der Stadt

9. Berlin: Segway-Tour zu den Highlights der Stadt

Begib ich auf ein einzigartiges Tour-Erlebnis und erkunde Berlin per Segway. Sieh dir mehr von der Stadt in kürzerer Zeit an, besuche einige der berühmtesten Orte und lausche unterwegs den unterhaltsamen Kommentaren deines Reiseleiters. Triff deinen Guide, nimm deinen Helm entgegen und erhalte eine kurze Einweisung in den Umgang mit dem Segway. Fahr auf den Bürgersteigen, Radwegen und durch viele der beliebten Alleen und Parks sowie an den Ufern der Spree entlang. Die Route umfasst bedeutende Orte wie das Reichstagsgebäude, das Holocaust-Denkmal, Checkpoint Charlie und natürlich das berühmte Brandenburger Tor für perfekte Fotogelegenheiten. Erhalte von deinem Guide Insider-Tipps über das Leben in Berlin und die Orte entlang deiner Route.

  • Eintrittskarten
  • Führungen
  • Private Touren
  • Sonstige Erlebnisse
  • Tagesausflüge
43 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 3

Häufig gestellte Fragen über Berlin

Was muss man in Berlin unbedingt gesehen haben?

Berlin: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Potsdam

Sightseeing in Berlin

Möchten Sie alle Aktivitäten in Berlin entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Berlin: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 7.986 Bewertungen

Sehr interessante und lustige Stadttour. (auf Deutsch und Englisch) Vorallem Andreas unsere Kommentator war mega lustig und bleibt uns vorallem in Erinnerung. Die Tour ist nicht Audioguide geführt sonder von einer Person die live alles kommentiert, was definitiv das Beste an der ganzen Tour war. Ohne die lustigen Witze und Kommentare von Andreas wäre die Tour nur halb so lustig gewesen. Andreas war auch so lieb und hat allen Kekse angeboten. Alles war rundum perfekt. Falls wir wieder kommen buchen wir dies definitiv wieder.

Es war eine sehr interessante Fahrt. Wir haben viel gelernt. Der Live Kommentator war super. Durch die Tour haben wir die Möglichkeit gehabt alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von der nähen zu betrachten.

Einen Bus zu reservieren mit Live Kommentar war einfach die beste Idee. Thilo hat die Fahrt zu etwas Besonderem gemacht und macht ihm sehr gerne und neugierig zugehört.

Sehr kurzweilige und interessante Reise durch die Stadt mit persönlichen Erklärungen.

Karten an der Abendkasse problemlos. Plätze waren ok