Datum wählen

Berat Archäologie

Unsere beliebtesten Berat Archäologie

Tirana: 4-tägige Reise zu den Highlights des albanischen Kulturerbes

1. Tirana: 4-tägige Reise zu den Highlights des albanischen Kulturerbes

Erkunde die Top-Sehenswürdigkeiten Albaniens in den Händen eines erfahrenen Reiseleiters während einer 4-tägigen Sightseeing-Tour mit 3 Übernachtungen. Probiere authentisches albanisches Essen und besuche Unesco-Welterbestätten wie Berat, Gjirokastra und Butrint. Tag 1: Sightseeing-Tour von Berat über Durres Fahre nach Berat und halte in Durres für einen kurzen Rundgang durch die Stadtmauern, das byzantinische Forum, die römischen Thermen, den venezianischen Turm und das Amphitheater. Nach dem Transfer nach Berat fährst du durch die malerischen Hügel voller Olivenbäume. Nachdem du dich im Hotel eingerichtet hast, kannst du auf einer geführten Tour die Zitadelle/Burg von Berat mit der Roten Moschee, die an ihrem einsamen Minarett zu erkennen ist, und den vielen byzantinischen Kirchen wie der Dreifaltigkeitskirche und der St. Georgskirche bewundern. Schließlich kehrst du in einem einheimischen Haus innerhalb der Burg von Berat ein und genießt eine Pause mit Kaffee, Raki und Dessert. Genieße den Rest des Tages mit einem Spaziergang durch die beiden Hauptbezirke Mangalam und Gorica. Tag 2: Besichtigung von Gjirokastra Nach dem Frühstück kannst du während deines Transfers nach Gjirokaster kleine Dörfer bewundern. Sobald du in der "Stadt der tausend Stufen" angekommen bist, beziehst du dein Hotel, bevor du die reiche Geschichte der Burg auf dich wirken lässt und den Blick auf die "Stadt aus Stein" von oben genießt. Nächste Station sind der osmanische Basar und die historischen Holzhäuser. Besuche den Obelisken von Gjirokastra, der der ersten Schule von Gjirokastra gewidmet ist, und genieße den 360°-Blick von dort. Als Nächstes kehrst du zum Mittagessen in ein kleines lokales Restaurant ein, um die authentischen Gerichte der Stadt zu probieren. Besuche das Skenduli-Haus, das schönste osmanische Turmhaus, und lass dir von der zehnten Generation der Familie Skenduli seine Geschichte und Details erzählen. Verbringe einen entspannten Abend in den Straßen von Gjirokaster. Tag 3: Stadtbesichtigung von Butrint & die Blue Eye Quelle Fahre zur "Blue Eye" Quelle. Bewundere die Blautöne und die umliegende Natur, bevor du nach Butrint fährst. Dort kannst du bei einer geführten Tour mit einem örtlichen Reiseleiter 2.500 Jahre Geschichte bestaunen. Sieh dir die Highlights wie das Amphitheater, die Burg, die Kirchen und das Löwentor an. Fahre nach Ksamil und genieße ein Mittagessen am See im Muschelhaus. Verbringe den Nachmittag in Ksamil, bevor du über die Burg Lekursi, die die Stadt überblickt, nach Saranda fährst. Tag 4: Tirana über Vlore und die Riviera-Straße Auf dem Weg zur Stadt Vlore über die malerische Riviera-Straße erkundest du mit deinem Reiseleiter das Ali-Pascha-Schloss. Als Erstes fährst du zum "Balkon" von Llogara, von wo aus du einen atemberaubenden Blick auf die Strände der Südküste hast, bevor du dir ein Mittagessen im Llogara National gönnst. Als Nächstes besuchst du einen Park, der von Pinienbäumen und einer frischen Bergbrise umgeben ist. Bestaune die Architektur und lausche den unterhaltsamen Legenden über den Mann, der ihn gebaut hat, Ali Pashe Tepelena. Anschließend kehrst du zum Mittagessen in ein rustikales Restaurant am Fluss Shushica ein. Nach dem Mittagessen besuchst du die Stadt Vlore, die Heimatstadt der nationalen Unabhängigkeitsbewegung. Du besuchst den Flaggenplatz mit dem Unabhängigkeitsdenkmal im Zentrum, die Muradie Moschee und den Vlore Lungomare. Transfer nach Tirana. (Die Hotelunterkunft in Tirana ist nicht in der Tour enthalten).>

Ab Tirana: Privater Tagesausflug nach Apollonia und Berat

2. Ab Tirana: Privater Tagesausflug nach Apollonia und Berat

Erkunden Sie auf diesem Tagesausflug von Tirana aus die antiken griechischen, römischen und mittelalterlichen Ruinen im Archäologischen Park Apollonia. Machen Sie eine Tour durch die Viertel Mangalem und Gorica in der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stadt Berat. Lassen Sie sich von Ihrer Unterkunft in Tirana abholen und lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich auf der Fahrt zu den Ruinen von Apollonia. Erkunden Sie diese griechische Handelskolonie aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., die von weichen, malerischen Hügeln und sanften Olivenhainen umgeben ist. Entdecken Sie das griechische, römische und mittelalterliche Erbe dieser antiken Stadt. Sehen Sie Denkmäler aus der klassischen Zeit wie dorische Säulen, einen Obelisken und das Tor von Temenos. Bewundern Sie einen gut erhaltenen Klosterkomplex aus dem 13. Jahrhundert. Fahren Sie weiter zu den Ruinen der Burg von Berat, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde und byzantinische und osmanische Einflüsse aufweist. Erfahren Sie im Ethnographischen Museum von Berat, wie das tägliche Leben in Berat einst aussah. Sehen Sie im Museum, wie lokale Stile mit osmanischen Stilen verschmolzen. Fahren Sie in das Mangalem-Viertel von Berat. Machen Sie Bilder von den geschichteten Häusern mit großen Fenstern, die den Fluss überblicken. Entdecken Sie, wie dieser Ort den Namen "Stadt der tausend Fenster" erhielt, während Sie das Viertel Gorica erkunden. Kehren Sie zu Ihrer Unterkunft in der Stadt Tirana zurück.

Albanien: Tour von Norden nach Süden - 8 Tage

3. Albanien: Tour von Norden nach Süden - 8 Tage

Wir beginnen unsere Reise in Tirana mit einem geführten Rundgang durch das Stadtzentrum, einschließlich des Skanderbeg-Platzes, der Ethem Bey Moschee, des Nationalen Historischen Museums, der Pyramide und des Blloku-Viertels. Tag 2: Thethi über Shkoder Auf dem Weg nach Shkodra, einer kleinen Stadt am Fuße der albanischen Alpen, hältst du an und besuchst die Burg Rozafa auf dem Hügel. Genieße die atemberaubende Aussicht und die faszinierende Geschichte der Festung. Du fährst zum Mittagessen nach Shiroke, dessen See Shkoder für seine Fischküche bekannt ist. Erlebe die Altstadt, die katholische St. Stefans-Kathedrale und die Ebu Bekr-Moschee auf einer geführten Tour, bevor du nach Theth weiterfährst, wo du unterwegs in dem von Bergen umgebenen Bergdorf Boge und am Thore-Pass Halt machst. Tag 3: Das Blaue Auge von Theth & Grunas Wasserfall und Schlucht Verbringe einen Tag damit, den Theth-Nationalpark bei einer Freizeitwanderung zu erkunden. Bestaune die Aussicht und die Geräusche des Grunas Wasserfalls und des Canyons. Genieße ein erfrischendes Bad und ein Mittagessen in den natürlichen Pools von Nderlysa. Staune über das Blaue Auge von Theth, nachdem du durch eine atemberaubende Landschaft gewandert bist. Tag 4: Durres über Kruja Verlasse das nördliche Dorf Theth und fahre in die Stadt Kruja. Mach dich auf zu einer geführten Tour durch Dollma Bektashi Teqe, die Umgebung und die Burg selbst sowie das Skanderbeg-Museum. Mach dich auf den Weg zum Mittagessen in einem lokalen Restaurant in Kruja, von dem aus du einen fantastischen Blick auf die Stadt und das Tal von Kruja hast. Genieße freie Zeit, um über den alten Basar zu schlendern und fahre dann weiter in die Küstenstadt Durres. Tag 5: Saranda über Gjirokaster Fahre nach Gjirokaster und entdecke diese "Stadt der tausend Stufen", während du durch kleine Dörfer fährst. Nach deiner Ankunft kannst du dich in deinem Hotel einrichten, bevor du die reiche Geschichte der Burg und den Blick auf die "Stadt aus Stein" von oben genießt. Erkunde den osmanischen Basar und das historische Holzhaus, bevor du in einem kleinen lokalen Restaurant zu Mittag isst und die authentischen Gerichte der Stadt probierst. Auf dem Weg nach Saranda hältst du später an der Quelle "Blaues Auge". Tag 6: Butrint und Ksamil Transfer nach Butrint für eine geführte Tour durch die archäologische Stätte der UNESCO. Anschließend hast du Zeit für einen Strandtag auf den Ksamil-Inseln, bevor du am Abend nach Saranda zurückkehrst. Tag 7: Vlore über Ali Pasha Castle & Riviera Road Besuche mit deinem Reiseleiter die Burg von Porto Palermo, bevor du den Tag am Strand in der Bucht von Porto Palermo verbringst. Unterwegs hältst du in Tirana und auf dem "Balkon" von Llogara, um lokale Produkte zu probieren. Sightseeing-Tour in Berat (UNESCO) & Tirana Von Vlore aus fährst du nach Berat, der "Stadt der tausend Fenster", wo du die rot-weiße Moschee, die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit und die Bogenbrücke von Gorica bewundern kannst. Am Nachmittag empfängt dich das Weingut Alpeta zu einer Keller- und Weinbergsbesichtigung. Genieße ein Mittagessen mit saisonalen, selbst angebauten und aus der Region stammenden Bio-Köstlichkeiten und ihrem guten Wein. Transfer nach Tirana im Nachmittagsbereich

Albanien: Tour mit UNESCO-Erbe, lokalem Essen und Natur

4. Albanien: Tour mit UNESCO-Erbe, lokalem Essen und Natur

Tag 1: Anreisetag Lassen Sie sich vom Flughafen abholen. Willkommen in Albanien! Richten Sie sich in Ihrem Hotel ein und ruhen Sie sich etwas aus, falls Sie von Ihrer Reise müde sind. Falls Sie nicht zu müde sind, nehmen Sie abends an einem geführten Stadtrundgang teil, bevor Sie ein Abendessen in einem traditionellen Restaurant genießen. Tag 2: Besichtigung von Berat Fahren Sie durch die von Olivenbäumen gesäumte Hügellandschaft nach Berat. Erreichen Sie Ihr Hotel und machen Sie sich auf den Weg zum Mittagessen in einem Restaurant in der Stadt. Machen Sie sich auf den Weg zu einem Spaziergang durch die UNESCO-gelistete Altstadt mit Ihrem lokalen Reiseleiter und bewundern Sie die Weiße Moschee, die Dreifaltigkeitskirche und die Gorica-Brücke. Besuchen Sie das Schloss Berat für eine Führung. Genießen Sie einen freien Abend in „der Stadt der tausend und ein Fenster“. Tag 3: Umgebung von Berat, Bogova Wasserfall & Weinprobe Fahren Sie nach Bogove und wandern Sie etwa 30 Minuten in Richtung der beeindruckenden Wasserfälle. Kehren Sie zum Dorf Bogove zurück und genießen Sie ein hausgemachtes Mittagessen am Flussufer, mit hausgemachtem Wein und Raki (Obstbrand). Besuchen Sie am Nachmittag die Stadt Polican, die während der kommunistischen Zeit für ihre Waffenfabriken bekannt war. Die verlassenen Fabriken und die Menschen in dieser abgelegenen Stadt bieten Ihnen eine eindrucksvolle Erinnerung an die Vergangenheit des Landes. Erreichen Sie anschließend nach einer kurzen Fahrt die Nurellari Weinkellerei.  Genießen Sie eine Weinprobe in diesem familiengeführten Weingut, einen Rundgang durch den Weinberg und probieren Sie 4 verschiedene Weinsorten. Fahren Sie zurück in die Stadt und genießen Sie am Abend die freie Zeit, um die alten Viertel Mangalem und Gorica zu erkunden.   Tag 4: Besichtigung von Gjirokastra Fahren Sie nach Gjirokastra und entdecken Sie „die Stadt der tausend Schritte“. Lassen Sie sich in Ihrem Hotel nieder und machen Sie sich auf den Weg zum Mittagessen in einem kleinen, lokalen Restaurant, um die authentischen Gerichte der Stadt kennenzulernen. Besuchen Sie das Skenduli-Haus, ein osmanisches Turmhaus, und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Gebäudes, das seit 10 Generation von der Familie Skenduli bewohnt wird. Lassen Sie sich von der reichen Geschichte des Hauses begeistern und erleben Sie eine tolle Aussicht. Schlendern Sie vorbei am osmanischen Basar und den historischen Holzhäusern und besuchen Sie den Obelisk von Gjirokastra. Tag 5: Typische Gerichte aus dem Umland von Gjirokastra Fahren Sie nach Saraqinisht und erleben Sie einen Tag in einem albanischen Landhaus. Erfahren Sie mehr über das Essen, das Leben und die Traditionen einer albanischen Familie. Kochen Sie mit drei Generationen albanischer Frauen oder trinken Sie Raki mit Käse und Oliven mit „Opa“ und hören Sie sich seine Kommunistengeschichten an. Unternehmen Sie am Nachmittag eine 40-minütige Wanderung, um die 400 Jahre alte Marienkirche zu besuchen. Diese wurde direkt an einer Klippe erbaut und befindet sich in unmittelbarer Nähe eines Klosters. Kehren Sie am Abend zurück in die Stadt, nachdem Sie auf dem Weg einen kommunistischen Bunker besucht haben.  Tag 6: Besichtigung der Syri i Kaltër-Quelle und des Butrint Nationalpark Reisen Sie weiter zur Syri i Kaltër-Quelle, eine glasklare Karstquelle, die auch als „Blaues Auge“ bekannt ist. Anschließend unternehmen Sie eine Wanderung durch den Butrint Nationalpark, wo ein einheimischer Reiseleiter Ihnen die 2500-jährige Geschichte des Amphitheaters, der Burg, der Kirchen und des Löwentores erklärt. Fahren Sie danach nach Ksamil und genießen Sie Meeresfrüchte am türkisfarbenem Wasser des Ionischen Meers. Auf dem Weg nach Himare machen Sie eine Kaffeepause an den Borsh-Wasserfällen. Genießen Sie den tollen Anblick. Fahren Sie weiter nach Himare und verbringen Sie etwas Freizeit in dieser typischen Stadt am Meer. Beenden Sie den Tag mit Ihrem Reiseleiter und genießen Sie einen Abend mit einem wohlverdienten Raki.  Tag 7: Apollonia und Llogara Nationalpark Auf dem Weg nach Apollonia erkunden Sie das Schloss Ali Pasha. Bestaunen Sie die Architektur und erfahren Sie unterhaltsame Legenden über den Erbauer, Ali Pasha Tepelena. Halten Sie am Llogara-Aussichtspunkt für einen atemberaubenden Blick auf die Strände der Südküste und machen Sie sich dann auf den Weg zum Mittagessen in den Llogara Nationalpark, dessen Bergluft herrlich nach Pinien duftet. Beginnen Sie den Nachmittag mit einer Führung in Apollonia, wo ein ortskundiger Archäologe Ihnen alles über die Geschichte des Artemis-Tempels, des Odeon und des Triumphbogens erklärt. Auf dem Weg nach Tirana halten Sie für einen köstlichen Byrek (Gebäck) in der Stadt Lushnje. Tag 8: Abreise Transfer zum Flughafen für den Rückflug.

Ab Tirana: 8-tägige Reise zu den Kulturstädten und zum Strand von Saranda

5. Ab Tirana: 8-tägige Reise zu den Kulturstädten und zum Strand von Saranda

Willkommen in Albanien! Du fährst nach Tirana und wohnst in deinem Hotel. Wenn du noch nicht zu müde bist, kannst du an einem geführten Rundgang durch das Stadtzentrum teilnehmen, bei dem du den Skanderbeg-Platz, die Et'hem Bey Moschee, die Pyramide und das Blloku-Viertel kennenlernst. Fahre nach Gjirokaster und entdecke die Stadt der "tausend Stufen". Du kommst am Osmanischen Basar vorbei und hast Zeit für ein Mittagessen in einem der lokalen Restaurants, wo du die authentischen Gerichte der Stadt probieren kannst. Betritt das Skenduli-Haus und lass dir von der 10. Generation der Skenduli-Familie die Geschichte des Hauses und seine Details erzählen. Besuche die Burg und genieße den Blick auf die "Stadt aus Stein" von oben. Passiere den osmanischen Basar und die historischen Holzhäuser, bevor du am späten Nachmittag in Saranda ankommst. Fahre zum Blauen Auge und bestaune die Blautöne der Quelle und die Natur um sie herum. Begib dich auf eine geführte Tour durch den Nationalpark Butrint, wo dir ein einheimischer Führer die 2500-jährige Geschichte erklärt, die im Amphitheater, der Burg, den Kirchen und dem Löwentor steckt. Genieße freie Zeit am idyllischen Strand von Ksamil, bevor du nach Saranda weiterfährst. Genieße deinen Strandort im unberührten Sand, der von sanften, mit Olivenhainen bedeckten Hügeln umgeben ist, das gegrillte Fleisch und kalte Biere oder nimm an einem Ausflug teil wie: Jeepsafari, Muscheltour mit einem Boot, Tauchunterricht, Korfu-Tagestour Am Nachmittag fährst du nach Tirana, richtest dich im Hotel ein und triffst dich am Abend mit deiner Gruppe, um deine Reise bei einem Abschiedsessen zu feiern. Anschließend fährst du nach Berat, vorbei an beeindruckenden Hügeln voller Olivenbäume. In der von der Unesco anerkannten Altstadt wirst du mit unserem örtlichen Reiseleiter die Weiße Moschee, die Dreifaltigkeitskirche, die Gorica-Brücke und die Zitadelle/Burg von Berat bewundern. Nach einem Rundgang durch die hübsche Stadt hast du Zeit für ein Mittagessen. Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer nach Tirana.

Von Berat aus: Tagestour nach Apollonia und zum Ardenica-Kloster

6. Von Berat aus: Tagestour nach Apollonia und zum Ardenica-Kloster

Entdecke die antike Stadt Apollonia auf dieser ganztägigen geführten Tour. Genieße ihre besondere Atmosphäre, Archäologie und Landschaft. Anschließend besuchst du das Kloster Ardenica, eines der berühmtesten historischen und religiösen Monumente Albaniens. Lass dich bequem von Berat aus transportieren und genieße unterwegs die natürliche Landschaft. Deine geführte Tour durch Apollonia beginnt um 11 Uhr. Der Archäologische Park von Apollonia birgt rund 2 Millionen Jahre Geschichte. Mit den vielen Monumenten und Ruinen, die auf den Hügeln des Archäologischen Parks verstreut sind, kommst du in engen Kontakt mit der Pracht der hellenistischen und römischen Zeit. Identifiziere die Ruinen der 8 eckigen antiken Städte mit geraden Straßen mit Hilfe deines Reiseführers. Höre dir die Legenden des illyrischen Stammes von deinem erfahrenen Führer an. Besuche griechische Theater und römische Tempel. Finde das Kloster und die Kirche der Heiligen Maria innerhalb der Mauern des Parks. Erkunde die Überreste des hellenistischen antiken Theaters, den Triumphbogen, die Agora mit ihrer Kolonnade, die Turnhalle, das Agonothetes-Denkmal, das Odeon, die Bibliothek und die Mosaikvillen. Nachdem du die Legenden, die Geschichte und die Entwicklung dieser Stätte in dich aufgesogen hast, solltest du eine Mittagspause einlegen. Weiter geht es zum Ardenica-Kloster. Besuche die Kirche der Heiligen Maria und die Kapelle der Dreifaltigkeitskirche. Erfahre, wie das Kloster bei den Einheimischen an Bedeutung gewann. Neben der reichen Geschichte und Kultur dieses Ortes bietet das Kloster auch einen atemberaubenden Blick auf die Hügel von Ardenica.

Sightseeing in Berat

Möchten Sie alle Aktivitäten in Berat entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.