Belogradchik Fortress

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Sightseeing in Belogradchik Fortress

Möchten Sie alle Aktivitäten in Belogradchik Fortress entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 60 Bewertungen

Ein toller Tagesausflug! Maria, unsere Führerin, hat sich sehr um uns gekümmert. Auf dem Weg nach Belogradchik sprach sie über die Festung und ihre Geschichte, aber auch über die bulgarische Kultur. Unterwegs hielt sie an und holte uns eine nette Leckerei frischer Himbeeren von einem Einheimischen, der an der Straße verkaufte. Die Festung Belogradchik ist nicht nur beeindruckend, sondern auch einzigartig. Rote Felsfinger aus eisenbeladenem Gestein ragen von der Spitze eines Hügels nach oben, auf dem die Römer die Festung errichteten. Um ihn herum befinden sich die Überreste aus der mittelalterlichen Erweiterung. Schließlich wird es von Steinmauern eingerahmt, die während der osmanischen Besatzung errichtet wurden. Die Aussicht vom Gipfel war atemberaubend. Auf dem Rückweg machten wir in Montana eine Pause für ein köstliches Mittagessen in einem Café. Zusammenfassend war es eine fantastische Reise. Maria war professionell, sachkundig und hat einfach Spaß gemacht. Ich kann die Tour, Mari

Nach langer aber schöner Fahrt - Guide hat nicht den schnelleren Weg über die Autobahn genommen, sondern hin übers Gebirge und zurück durch eine Schlucht - in Belogradtschik angekommen. Nach kleinem Aufstieg (einfach, nur Treppenstufen) oben angekommen und atemberaubenden Ausblick genossen. Danach ging es noch zur Besichtigung einer Tropfsteinhöhle (war auch schön). Wenn einen ca. 3-stündige Autofahrt (die an sich auch schon schön!) nicht stört sollte unbedingt Belogradtschik anschauen. Neben Rila-Kloster und Stadt Plovdiv eines der drei Highlights von Bulgarien, die von Sofia aus besichtigt werden können würde ich sagen. Klare Empfehlung!

Die Aktivität und der Ort sind unglaublich ... aber was es wert war, war Maria! ! ! Sie ist so nett und klug. Sie ging spazieren und half unserem 4-jährigen Sohn, während ich ein Baby hielt und mein Mann seiner Mutter half. Sie war so aufmerksam auf unsere Bedürfnisse. Und dann haben wir am leckersten zu Mittag gegessen. Es war wirklich der beste Start für unsere Reise in Bulgarien! Wir wünschten, wir könnten Maria für den Rest der Zeit mitnehmen!

Eine wunderbare Fahrt zu einem einzigartigtem Naturphänomen. Die lange Anfahrt lohnt sich auf jeden Fall. Es ist einfach großartig. Wir haben danach noch die Magurahöhle besucht. Unser Guide hat uns mit spannenden Informationen begleitet. Eim Muß für alle Liebhaber von Natur und Geschichte.

Sehr liebenswürdiger Führer und sicherer Fahrer, ausgezeichnete Erfahrung und sehr informative und interessante historische Fakten über die Festung / Felsformation Belogradchik und die Venica-Höhlen