Belfast
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Belfast

Belfast: Alle Touren & Aktivitäten

Top-Sehenswürdigkeiten in Belfast

Die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Belfast

In Belfast, der Hauptstadt Nordirlands, erwarten Sie zahlreiche kulturelle Attraktionen, die an die bewegte Geschichte der Stadt und des Landes erinnern. Ein breites Angebot an Kunst und Architektur rundet den Städtetrip ab. Die lebendige Musikszene sorgt bis in die frühen Morgenstunden für Spaß und Unterhaltung.

Ulster Museum

Das Highlight dieses tollen Museums ist der Armada Room. Hier befinden sich das Wrack des Schiffs La Girona aus dem Jahr 1588 sowie weitere Schätze von Schiffen der Spanischen Armada.

Belfast City Hall

Belfast City Hall

Das prunkvolle Rathaus im Neo-Renaissancestil steht auf dem Gelände der alten White Linen Hall aus dem 19. Jahrhundert. Am St. Patrick's Tag und auch an anderen Tagen wird die Fassade mit einer Vielzahl von bunten Scheinwerfern beleuchtet

Belfast Castle

Belfast Castle

Dieses Schloss befindet sich am Fuß des Cavehill. George Chester, 3. Marquess of Donegall gab den Wiederaufbau des Schlosses im 19. Jahrhundert in Auftrag. Es war zuvor zweimal abgebrannt.

St. Anne's Cathedral

St. Anne's Cathedral

Diese anglikanische Kathedrale wurde zwischen 1899 und 1981 erbaut. Die 140 Meter hohe Turmspitze, der "Spire of Hope", wurde erst 2006 angebracht. Im Inneren können Sie schöne Mosaike und bleiverglaste Fenster betrachten.

Grand Opera House
Foto: William Murphy@flickr CC BY-SA 2.0)

Grand Opera House

In dem renovierten Theater werden Opern, Konzerte und Musicals aufgeführt. Es existiert seit 1895. Während des Nordirlandkonflikts wurde das Theater 1991 und 1993 von Bomben beschädigt.

Botanischer Garten

Botanischer Garten

Der Garten wurde 1828 als privater Park angelegt und 1895 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Palmenhaus ist aufgrund seiner Glas- und Eisenkonstruktion das beeindruckendste Gebäude.

Sir Thomas and Lady Dixon Park

Lady Dixon widmete den Park 1959 ihrem verstorbenen Mann. Im Park blühen 40.000 Rosen. Im Sommer wird die beliebte Rose Week gefeiert. Es gibt auch einen Garten, der an Lady Diana, Princess of Wales erinnert.

Waterfront Hall

Waterfront Hall

Im Hauptauditorium finden Opern und Konzerte für bis zu 2.000 Zuschauer statt. Das Dach besteht aus Kupfer und wird sich im Laufe der Zeit, genauso wie das Dach des Rathauses, grün färben.

The Odyssey

The Odyssey

Diese Multifunktionsarena befindet sich im Titanic Quarter. Sie umfasst die SSE Arena, den Odyssey Pavilion und das W5. Die Arena ist Nordirlands wichtigster Veranstaltungsort für Sportereignisse, Konzerte und Comedy-Shows.

Carrickfergus Castle

Carrickfergus Castle

Nur 30 Minuten vom Zentrum Belfasts entfernt steht diese normannische Burg. Bereits seit 800 Jahren thront sie am Ufer des Lough Belfast. Eine Besichtigung der Burg wird Sie zurück ins Mittelalter versetzen.

Tipps für Ihre Reise nach Belfast

Wie viele Tage sollte man in Belfast verbringen?

Wenn Sie vier Tage bleiben, können Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt in Ruhe erkunden und einfach die Stadt genießen. Bleiben Sie ein paar Tage länger, wenn Sie Tagesausflüge in die Umgebung geplant haben. Zum Beispiel zum Carrickfergus Castle oder zum Giant's Causeway.

Fortbewegungsmittel

Die Attraktionen im Zentrum der Stadt lassen sich problemlos zu Fuß erkunden. Es gibt auch ein Busnetz, das Metro heißt. Die Busse verkehren zwischen 6:00 und 23:00 Uhr. Der Verkehrsknotenpunkt der Busse ist der Donegall Square. Taxis sind auch eine Option, vor allem wenn Sie spät den letzten Bus verpasst haben.
Das Carrickfergus Castle erreichen Sie mit dem Auto in 30 Minuten. Am Hauptbahnhof Belfast Central Station fährt alle 30 Minuten ein Zug nach Carrickfergus ab. Die Fahrt dauert genauso lange.

Wo übernachtet man in Belfast am besten?

Übernachten Sie am besten im Stadtzentrum, z. B. im Cathedral Quarter. Hier kann man gut ausgehen und es gibt Restaurants, Pubs und Kunst. Im Viertel Queen's Quarter befinden sich auch zahlreiche Geschäfte, Cafés und Bars.

Gut zu wissen

  • Sprache
    Englisch, Irisch und Ulster Scots
  • Währung
    Pfund Sterling (£)
  • Zeitzone
    UTC (+00:00)
  • Landesvorwahl
    +44
  • Beste Reisezeit
    Die Hochsaison ist von Mai bis September. Dann ist es warm und die Feste, Märkte und Festivals sind in vollem Gange. Mai und September sind am besten, wenn man die Sommertouristen vermeiden will.

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Belfast

Die besten Sehenswürdigkeiten in Belfast

Mehr Reisetipps

Sightseeing in Belfast

Möchten Sie alle Aktivitäten in Belfast entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Belfast: Was andere Reisende berichten

I can honestly say these tours (we did two) enriched our stay so, so much. We came to Ireland in late October, the weather was wonderful, the landscapes even more so and the tourguides were awesome people. Sadly, I don't remember the name but she (our guide) always made sure we felt comfortable and even gave us tips for our Dublin- stay. I've learnt so much about Ireland's history, myths and culture in such a short amount of time, while also overcoming my fear of heights (please visit the rope bridge and face your fears, it's totally worth it!) and enjoying one of nature's most breathtaking sides. Also, as a Game of Thrones- fanatic, I have to say it was the perfect mixture of scenery and background info from the show and "usual" tourist stuff. I think a tour just based on Thrones- Sets would have been too much for me,personally (and my non-GoT watching friend). All in all, I can safely say I'll never forget my Ireland trip mainly because of your tours, guys. Keep up the good work!

Sowohl das Giant's Causeway als auch die Seilbrücke waren toll. Bei Besuchen in Wintermonaten unbedingt wasserfeste (und warme) Kleidung und Schuhe tragen, da es sehr windig, nass und dadurch kalt wird. Zu unserem Glück hat der Regen am Nachmittag eine Pause eingelegt, sodass es uns möglich war, die Seilbrücke zu besuchen. Wenn sich die Reisegruppe an die vorgegebenen Zeiten hält, hat man auf der Rückfahrt in Belfast knapp 1,5 Stdn., die nach dem langen Tag völlig ausreichend sind, zur freien Verfügung. Wir haben im Februar die Tour gemacht und es hat alles super geklappt. Da wir einen Tag vorher gebucht hatten, mussten wir nur den halben Preis zahlen, hatten aber auch Glück, da die Tour am Ende komplett ausgebucht war. Der Bus wartet am Morgen nur wenige Minuten auf Zuspätkommer, danach fährt er ab. Ein paar haben dadurch die Tour verpasst, also unbedingt pünktlich zur Abfahrt erscheinen.

Grandiose Tour mit einem unbeschreiblichen Tourguide. Einblicke in die Historie und das heutige Leben aus der Sicht einer Einwohnerin - mit der Besonderheit der Sichtweise einer Deutschen in Belfast. Ich habe ja in meinem Leben schon viele geführte Touren erlebt, aber die Tour mit Melanie war mit Abstand das Beste, was wir bisher erlebt habe. Melanies Schilderungen, die weit über das hinaus gingen, was mir bekannt war, haben mich bewogen, das grandiose aber auch erschütternde Buch "Rückkehr nach Killybegs" zu kaufen. Viele Passagen ließen mich an diese fantastische Tour zurückerinnern. Empfehlung: nehmt Euch viel Zeit - jede Stunde ist es wert!

The Tour was awesome. Or how to say in irish "grant crack" :) The views and the landscapes are amazing. We had a fantastic Guide named Derrick D. He made this Tour very special and funny, he is a really handsome guy and he had no Problem to answer all our questions. The Giant's Walk is just amazing. I wish we had more time there, just for sitting and relaxing and enjoy this beautiful Moment to be there and listen to the sea. It was perfect. The weather, the Guide, the views. Absolut lovely.

We had a fantastic time on the tour. Tom was our guide and he really made our trip. From the moment he picked us up he was courteous, friendly, funny and informative. he tailored the tour to our level of knowledge, was comfortable answering any questions and even let us considerably overrun to do so. I would wholeheartedly recommend and if you need any local tips or a taxi ride anywhere he's also happy to help! Overall a brilliant experience that made our time in Belfast special!

Belfast Taxi: Private Taxifahrt zu Wandmalereien Bewertet von Patrick, 07.08.2020