Datum wählen

Belfast Castle

Belfast Castle: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Dublin: Belfast & Giant's Causeway - 2-tägige Zugtour

1. Ab Dublin: Belfast & Giant's Causeway - 2-tägige Zugtour

Diese Nordirland-Tour beginnt täglich ab Dublin und kehrt am folgenden Tag nach Dublin zurück. Von Januar-Februar und von November-Dezember sind die Touren von montags bis samstags möglich. Detailliertes Tourprogramm Tag 1 Checken Sie ein um 7:35 Uhr beim Enterprise Service nach Belfast an der Dublin Connelly Station. Nach Ihrer Ankunft in Belfast fahren Sie durch die herrlichen Glens of Antrim zur berühmten Antrim-Küstenstraße und darüber nach Ballycastle und zur Carrick-a-rede-Hängebrücke. Beachten Sie bitte, dass dieser Teil der Tour nur von Mitte März bis Oktober möglich ist. An einem klaren Tag können Sie in der Ferne die schottische Küste erkennen. Danach fahren Sie weiter zum atemberaubenden Giant's Causeway. Außerdem machen Sie einen Foto-Stopp am Dunluce Castle, bevor es zurückgeht nach Belfast, wo Sie in einem 4-Sterne-Stadthotel übernachten.Tag 2 (Frühstück) Nachdem Sie ein echtes Irisches Frühstück, auch als das berühmte Ulster Fry bekannt, genossen haben, nehmen Sie teil an einer Stadtbesichtigung im Hop-On/Hop-Off-Bus, die Sie durch Belfast führt und Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigt. Die Tour stoppt im Stadtviertel Titanic Quarter, wo das mächtige aber tragische Passagierschiff gebaut wurde. Danach besichtigen Sie das Schloss von Belfast und haben auch noch Zeit zum Einkaufen. Ihre Rückfahrt mit dem Zug ist zu jeder Zeit möglich. Sie können aber auch mit der Gruppe zusammen den Zug nach Dublin um 20:10 Uhr nehmen (Ankunft in Dublins Connelly Station um 22.15 Uhr).

  • Mehrtagesausflüge
1 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Sightseeing in Belfast Castle

Möchten Sie alle Aktivitäten in Belfast Castle entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Belfast Castle: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

5.0 / 5

basierend auf 2 Bewertungen

Spektakulär

Viele tolle Orte wurden an einem Tag besucht! Busfahrer/Reiseleiter war informativ und lustig. Liebte unseren Führer am Giants Causeway, Mark, er hat die Geschichte der Gegend wirklich lebendig gemacht.