Datum wählen
Erlebnisse in

Bel Ombre

Unsere Empfehlungen für Bel Ombre

Bel Ombre Naturreservat: Quad Bike Tour

1. Bel Ombre Naturreservat: Quad Bike Tour

Eingebettet in eine üppige Vegetation ist das Bel Ombre Nature Reserve der beste Ort, um wieder mit der Natur in Kontakt zu kommen und das beste Quad-Abenteuer auf Mauritius zu erleben. Begebt euch auf einen fantastischen Abenteuerpfad, der euch abseits der ausgetretenen Pfade zu einem der unberührtesten Orte der Insel führt. Auf völlig ungezähmten Pfaden genießt du eine holprige Fahrt durch eine unberührte Umgebung in der Nähe des UNESCO-Biosphärenreservats und entdeckst dabei endemische Pflanzen- und Tierarten. Dabei entdeckst du endemische Pflanzen- und Tierarten. Du wirst Fledermäusen, Waldaffen, Schwärmen von rosa Tauben, Wildschweinen und vielleicht einer Herde von frei umherstreifenden Javahirschen begegnen. Deine Fahrt wird unvergesslich sein, denn sie führt dich über raue, von Bäumen gesäumte Pfade durch das Reservat bis zur Cascade Frédérica oder Cascade l'Exemple. Tauche ein in die grüne Landschaft wie nie zuvor und erkunde sie intensiv. Die atemberaubenden Panoramen werden dich in ihren Bann ziehen und du wirst immer wieder anhalten, um die Schönheit von Mutter Natur zu bewundern. Je nach Wetterlage kannst du auch an den Wasserfällen baden. Die Fahrt durch die Zuckerrohrfelder mit den Bergketten auf der einen und der Küste auf der anderen Seite ist die perfekte Art, sich zu entspannen und Spaß zu haben, egal ob unter der Woche oder am Wochenende. Es ist nicht nötig zu erwähnen, dass du von den höflichsten, zuvorkommendsten und sachkundigsten Guides begleitet wirst, die dir den Weg weisen werden. Du kannst sie zu den einzelnen Stationen befragen und ihnen die Geheimnisse des wunderbaren Ökosystems von Bel Ombre entlocken. Sie werden dir auch mehr über die Fauna und Flora erzählen, die du während deiner Fahrt sicherlich antreffen wirst.

Mauritius: Naturschutzgebiet Öko-Buggy-Ride

2. Mauritius: Naturschutzgebiet Öko-Buggy-Ride

Der Riverine Trail ist eine 1,5-stündige Fahrt entlang zerklüfteter, von Bäumen gesäumter Wege, die zu den L'Abattis des Cipayes führen. Es ist der perfekte Weg für Offroad-Enthusiasten und diejenigen, die sich für Abenteuer begeistern. L'Abbatis des Cipayes ist der kreolische Name des Lagers Sepoy. Es wurde entlang des Flusses Jacotet zum Schutz des militärischen Außenpostens der Jacotet eingerichtet. Erkunden Sie die Ortschaft, die mit einer 300-jährigen Geschichte aufwarten kann. Sie können auf dem Gelände spazieren gehen. Stellen Sie sich dabei vor, wie indische "Cipayes" ihre Abbatis (Festung) bauen. Nutzen Sie die Tour durch das Kulturerbe Naturschutzgebiet und genießen Sie die reiche Vielfalt an Landschaft und Tierwelt. Neben all den großartigen anderen Aktivitäten in Mauritius, ist dieser Pfad die perfekte Gelegenheit, mehr über den lokalen Ökotourismus auf der Insel Mauritius zu erfahren.

Port Louis: Private geführte Sightseeing-Tour

3. Port Louis: Private geführte Sightseeing-Tour

Bei diesem Ausflug lernst du die Stadt Port Louis kennen, die 1735 von Mahe de Labourdonnais gegründet wurde. Dort besuchst du das historische Fort Adelaide, auch bekannt als Zitadelle. Es wurde 1835 von den Engländern erbaut und ist eine der wenigen Festungen britischen Ursprungs, die noch auf der Insel erhalten sind. Von hier aus genießt du einen Blick, der fast über die ganze Stadt reicht. Dein nächster Halt ist ein Besuch auf dem zentralen Markt (auch Basar genannt). Hier wirst du von der Vielfalt der Produkte überrascht sein - Obst, Gemüse, Duftstäbchen, Gewürze, Pashmina und Leinen gehören zu den meistverkauften Waren. Dein nächster Halt ist die Caudan Waterfront, ein modernes Viertel mit Blick auf den Hafen. In den 170 Boutiquen findest du wunderschöne Kollektionen von lokalen Designern und bekannten Marken. Der Kunsthandwerksmarkt ist ein offener Basar, der von exotischen Düften von Gewürzen, Souvenirs und Korbwaren durchdrungen ist. Anschließend besuchst du den Pamplemousses Botanical Garden, der in Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanical Garden umbenannt wurde und das Highlight eines jeden Besuchs im Norden ist. Er ist der älteste botanische Garten der südlichen Hemisphäre und geht auf das Jahr 1735 zurück. Er beherbergt eine prächtige Sammlung einheimischer und exotischer Pflanzen, eine Vielzahl von Riesenseerosen, seltene Pflanzen aus Maskarenen, den Affenbrotbaum, Riesenpalmen und die Talipot-Palme, deren Blüte erst nach 50 Jahren erblüht.

Häufig gestellte Fragen über Bel Ombre

Was kann man in Bel Ombre unternehmen trotz Corona?

Bei diesen Touren in Bel Ombre werden zusätzliche Covid-19-Schutzmaßnahmen getroffen:

Sightseeing in Bel Ombre

Möchten Sie alle Aktivitäten in Bel Ombre entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Bel Ombre: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 26 Bewertungen

Wir haben diese Aktivität geliebt! Herrlicher Spaziergang im Reservat, wir nehmen die volle Sicht! Sehr schön, sich im Buggy fortzubewegen, Nervenkitzel beim Treffen. Der Führer ist wirklich sehr gut und brachte uns zum Fuß eines herrlichen Wasserfalls, wo wir schwimmen konnten. Ich empfehle!

Wir haben eine „Öko Buggy Tour“ im Heritage Nature Reserve gebucht und waren sehr zufrieden. Das Buggy fahren hat viel Spaß gemacht und unser Guide Zion hat uns unterwegs viel zum Reservat und den dort lebenden Tieren und Pflanzen erklärt und gezeigt. Insgesamt sehr zu empfehlen!

Man fährt durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet! Es ist wirklich eine unvergessliche Experience! Wie im Dschungel!

Unvergessliches Erlebnis .... atemberaubende Reserve .... Nervenkitzel beim Termin .... magischer Moment