Erlebnisse in
Batalha

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Top-Sehenswürdigkeiten in Batalha

Unsere Empfehlungen für Batalha

Lisboa Card: Pass für 24, 48 oder 72 Stunden

1. Lisboa Card: Pass für 24, 48 oder 72 Stunden

Entdecke Lissabon mit der flexiblen Lisboa Card. Profitiere von unbegrenzten Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und genieße freien Eintritt für 39 Museen und historische Gebäude. Freu dich auf Ermäßigungen bei vielen Attraktionen, Voucher für die unterschiedlichsten Geschäfte und eine praktische Anleitung zur Nutzung der Karte. Nachdem du deinen GetYourGuide-Voucher gegen die Magnetkarte eingelöst hast, kann der Spaß direkt beginnen. Nutz die öffentlichen Verkehrsmittel für die nächsten 24, 48 oder 72 h. Die Karte gilt für die Metros, Busse, Trams und Seilbahnen von Carris. CP-Züge zwischen Cais do Sodré und Cascais sowie Züge zwischen Oriente, Rossio und Sintra können ebenfalls genutzt werden.   Spar dir langes Warten vor dem Hieronymus-Kloster und erklimm den Belem-Turm. Genieße kostenlosen Eintritt für das Museu Nacional do Azulejo, das Museu Nacional dos Coches und viele mehr. Bewundere atemberaubende Paläste, darunter der Nationalpalast von Mafra und der Palácio Nacional da Ajuda. Fahr mit dem berühmten Aufzug Santa Justa und erlebe weitere Abenteuer – alles mit nur einer Karte. Mit der Lisboa Card erhältst du freien Eintritt zu den folgenden Attraktionen: • Jerónimos-Kloster / Monasterio de los Jerónimos• Pilar7 Brückenerlebnis / Experiencia Pilar 7 • LISBOA Story Centre• Nationales Kachelmuseum / Museo Nacional del Azulejo    • Nationales Kutschenmuseum / Museo Nacional de Carruajes   • Nationales Museum für antike Kunst / Museo Nacional de Arte Antigua• Sintra Mitos e Lendas • Santa Justa Aufzug / Ascensor de Santa Justa• Nationaler Palast von Mafra / Palacio Nacional de Mafra• CARRIS• METRO• CP-Comboios de Portugal• FERTAGUS• Nationales Pantheon / Panteón Nacional• Nationaler Palast Ajuda / Palacio Nacional de Ajuda• Chiado Museum - Nationales Museum für zeitgenössische Kunst / Museo del Chiado Museo Nacional de Arte Contemporânea• Nationales Museum für Völkerkunde / Museo Nacional de Etnología        • Nationales Kostüm-Museum / Museo Nacional del Traje    • Nationales Museum für Theater und Tanz / Museo Nacional del Teatro y de Danza   • Nationales Museum für Archäologie / Museo Nacional de Arqueología• Nationales Musikmuseum / Museo Nacional de la Música• Dr. Anastácio Gonçalves Museums-Residenz / Casa-Museo Dr. Anastácio Gonçalves• Museum der Republikanischen Nationalgarde / Museo de la Guardia Nacional Republicana• Keramikmuseum Sacavém / Museo de la Cerámica Sacavém• Luftmuseum / Museo del Aire• Batalha-Kloster / Monasterio de Batalha• Kloster Alcobaça / Monasterio de Alcobaça• Christuskloster Tomar / Convento de Cristo Tomar• Museum für Neorealismus - Vila Franca de Xira / Museo del Neo Realismo - Vila Franca de Xira• Museum für das Werk Michel Giacomettis / Museo del Trabajo Michel Giacometti• Casa da Cerca - Museum für zeitgenössische Kunst Almada / Casa da Cerca - Museu de Arte Contemporanea Almada• Kapelle des Heiligen Geistes der Mareantes - Sesimbra / Capilla del Espíritu Santo de los Mareantes - Sesimbra• Museum von Setúbal - Städtische Galerie / Museo de Setúbal - Galería Municipal• Bogen Rua Augusta / Arco da Rua Augusta• Gewächshaus / Invernadero Frío• Schifffahrtsmuseum Sesimbra / Museo Marítimo de Sesimbra• Museum Tesouro Real• CIRES – Roaz Interpretationszentrum Sado-Mündung / CIRES - Centro Interpretativo del Roaz del Estuario del Sado

Porto: Hop-On/Hop-Off-Bus, Flussrundfahrt & Portweinkeller

2. Porto: Hop-On/Hop-Off-Bus, Flussrundfahrt & Portweinkeller

Erkunden 2 Tage lang das malerische Porto auf 2 unterschiedlichen Sightseeing-Routen mit einem Hop-On/Hop-Off-Ticket. Steige ein und aus so oft du möchtest und entdecken die Avenida dos Aliados und die Umgebung rund um Santa Catarina und Batalha. Die Stadt Porto liegt im Norden Portugals und blickt auf eine reiche Geschichte zurück, einschließlich der römischen Besatzung Iberias. Porto ist eine bedeutende Hafenstadt am Fluss Duero, dieser mündet in Porto in den Atlantischen Ozean. Steige aus im ältesten Teil der Stadt - Ribeira - und genieße ein traditionelles portugiesisches Mittagessen in einem urigen Café. Umgeben von den mittelalterlichen Stadtmauern entdeckst du Portos berühmte Weine, bei einem Besuch des Weinkellers Calem, in dem seit 1859 Portwein hergestellt wird. Du kannst auch einige der Produkte probieren, darunter weißer, trockener und Rubin-Portwein. Wenn du Porto an Land entdeckt hast, ist es Zeit für eine Schiffstour auf dem Duero, um die Stadt vom Wasser aus zu sehen. Diese Tour gehört zu deinem Ticket und gibt dir die Möglichkeit, Portos Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus zu entdecken. Schippere hindurch unter den 6 wunderschönen Brücken von Porto.

Ab Lissabon: Tagestour nach Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos

3. Ab Lissabon: Tagestour nach Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos

Lassen Sie sich bequem an Ihrem Hotel in Lissabon abholen und machen Sie sich auf den Weg in die schöne Ortschaft Fátima. Dort befindet sich einer der größten Schreine der Welt, der jedes Jahr mehr als 5 Millionen Besucher anzieht. Dort angekommen, besuchen Sie die Kirche der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, eine moderne Kirche, die 2007 fertiggestellt wurde. Legen Sie dann eine Pause ein und stöbern Sie nach religiösen Artikeln oder anderen Produkten, die Sie an Ihrer nächsten Station, dem Heiligtum, segnen lassen können. Im Heiligtum soll die Jungfrau Maria erschienen sein und dem kleinen Hirten 3 Botschaften hinterlassen haben: das Ende des Ersten Weltkriegs, das Ende des Kommunismus und der Angriff auf Papst Johannes Paul den Zweiten. Weiter geht es dann zum Kloster von Batalha, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dieses beeindruckende Kloster wurde von König Johann I. von Portugal erbaut, um der Jungfrau Maria nach der Schlacht von Aljubarrota gegen die spanischen Truppen am 14. August 1385 zu danken. Besuchen Sie danach Nazaré, eine Stadt am Atlantik. Entspannen Sie am einmaligen Strand und bewundern Sie die hinreißenden Fischerhäuser und die beeindruckende Felsküste. Begeben Sie sich auch auf die Spitze der Klippe, wo sich die berühmte Nazaré-Legende abspielte. Besuchen Sie nach einem köstlichen Mittagessen das Dorf Óbidos. Óbidos gilt als historisches Zentrum Portugals, besitzt eine Reihe von beeindruckenden Kirchen und ist von historischen Burgmauern umgeben. Kehren Sie anschließend zurück zu Ihrem Hotel in Lissabon, wo Ihr Tag voller kultureller, religiöser und geschichtlicher Faszination endet.

Ab Lissabon: Tour nach Fatima, Obidos, Batalha und Nazaré

4. Ab Lissabon: Tour nach Fatima, Obidos, Batalha und Nazaré

Lassen Sie sich im Stadtzentrum von Lissabon abholen und fahren Sie durch eine herrliche Landschaft zum Wallfahrtsort Fatima. Erfahren Sie mehr über die bedeutende katholische Pilgerstätte, bevor Sie das gotische Kloster von Batalha besuchen. Bewundern Sie den manuelinischen Architekturstil, der typisch ist für Portugal im 16. Jahrhundert. Genießen Sie ein köstliches Mittagessen aus regionalen Zutaten. Besuchen Sie den wunderschönen Küstenort Nazaré, der sich vor allem bei Surfern und Wassersportfans großer Beliebtheit erfreut. Bestaunen Sie die Statue der Schwarzen Madonna des Heiligen Josef und die bunten Fischerboote am Sandstrand von einem Felsen aus. Probieren Sie den süßen Kirschlikörginjaim mittelalterlichen Dorf Obidos. Genießen Sie die märchenhafte Atmosphäre, während Sie die gepflasterten Straßen entlang schlendern, vorbei an kleinen, mittelalterlichen Häusern. Stöbern Sie durch Kunsthandwerksläden in schmalen Gassen und fahren Sie durch die herrliche Landschaft Zentralportugals zurück nach Lissabon.

Ab Lissabon: Tagestour nach Fatima

5. Ab Lissabon: Tagestour nach Fatima

Bei diesem ganztägigen Ausflug von Lissabon nach Fatima sehen Sie einige der beliebtesten historischen Bauwerke, landestypische Städte und die weltbekannte portugiesische Pilgerstätte Fátima. Um 9.00 Uhr starten Sie von Lissabon aus mit dem Bus und begeben sich in Richtung Óbidos, der "Hochzeitsgeschenk-Stadt". König Dinis hat die Stadt einst im Jahr 1282 seiner Braut Isabel zur Hochzeit geschenkt. Die idyllische Kleinstadt ist umgeben von der beeindruckenden, ungefähr 13 Meter hohen Mauer, einer mittelalterlichen Burg der Mauren, der berühmten 'Pousada do Castelo'. Zum Mittagessen legen Sie einen Stopp in dem farbenfrohen, typischen Fischerdorf Nazaré ein. Wenn es die Zeit erlaubt, halten Sie nochmals in Sitio an, wo Sie einen wundervollen Ausblick auf den Strand und das Meer genießen können. Am Nachmittag wird das Programm dann mit einem Besuch im Königlichen Kloster von Batalha fortgesetzt, einem weiteren UNESCO Weltkulturerbe, das im Stil der Manuelinik, einer portugiesischen Sonderform der Spätgotik, errichtet wurde und mit wunderschönen farbig gestalteten Glasfenstern ausgestattet ist. Schließlich erreichen Sie das Heiligtum Unserer Lieben Frau in Fátima, einen der bedeutendsten katholischen Wallfahrtsorte für Pilger aus aller Welt. In der Basilika befinden sich die Gräber von Lúcia, Francisco und Jacinta, den drei Hirtenkindern, die trotz aller Drohungen niemals leugneten, Zeugen der Erscheinung Mariens gewesen zu sein. Das Zentrum des Heiligtums befindet sich in der Erscheinungskapelle. Wenn der Zeitplan es zulässt, können Sie an der Messe teilnehmen. Nachdem Sie Ihren Besuch in Fátima beendet haben, kehren Sie durch eine Region mit umfangreicher Landwirtschaft schließlich wieder nach Lissabon zurück.

Tagestour nach Fátima, Batalha, Nazaré und Óbidos

6. Tagestour nach Fátima, Batalha, Nazaré und Óbidos

Nach der Abholung von Ihrem Hotel in Lissabon fahren Sie im klimatisierten Achtsitzer zum Santuário de Fátima. Erfahren Sie mehr über das Wunder der Marienerscheinung vor den örtlichen Hirtenkindern im Jahr 1917.  Als nächstes führt die achtstündige Tour nach Westen an die Küste mit einem Halt in Batalha, um das Kloster Mosteiro da Batalha zu besuchen, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte und eines der faszinierendsten gotischen Denkmäler Europas. König Johann I. von Portugal lies das Kloster erbauen, um der Jungfrau Maria für eine Schlacht gegen die spanischen Truppen 1385 zu danken. Nach dem Mittagessen besuchen Sie Sítio, ein Dorf auf einer Klippe mit einem der schönsten Ausblicke in Portugal. Auf den hohen Klippen um Nazaré erfahren Sie mehr über die Legende von Nossa Senhora da Nazaré. Die Statue von Nossa Senhora da Nazaré ist eines der ältesten christlichen Kunstwerke. Es geht weiter zum farbenfrohen, romantischen Dorf Óbidos. Seine kurvigen Straßen, mittelalterlichen Bauwerke, Burgmauern und Kunsthandwerksläden machen diesen Halt zum Highlight der Ausflugs für Viele. Hier können Sie das typische Getränk dieser Region probieren, den Ginjinha, einen Likör aus Sauerkirschen.

Ab Lissabon: Kleingruppentour nach Fátima, Nazaré und Óbidos

7. Ab Lissabon: Kleingruppentour nach Fátima, Nazaré und Óbidos

Wandeln Sie auf den Spuren katholischer Pilger bei einer Tages-Sightseeingtour durch Zentralportugal ab Lissabon. Genießen Sie einen Transfer von der portugiesischen Hauptstadt und fahren Sie durch vielfältige Landschaftsbilder. Ihre erste Station ist die außergewöhnliche Stadt Fátima, in der angeblich zwischen Mai und Oktober 1917 jeden Monat eine Erscheinung der Jungfrau Maria vor drei Kindern aufgetaucht ist. Der Ort zählt heute zu den bekanntesten katholischen Pilgerstätten und beherbergt die Gräber von 2 der Hirtenkinder, die Krone der Heiligen Jungfrau in der Capelinha das Aparições und ein Stück der Berliner Mauer – als Tribut für Gottes Rolle im Fall des Kommunismus. Besuchen Sie die Stadt Batalha mit dem Kloster aus dem 14. Jahrhundert. Der Bau wurde errichtet von João I., um der Jungfrau Maria zu danken für den Sieg der Portugiesen über die Spanier in der Schlacht von Aljubarrota im Jahr 1385. Der Großteil des Gebäudes wurde 1434 fertiggestellt, aber im 15. und 16. Jahrhundert kamen Manuelinische Einflüsse hinzu. Genießen Sie ein Mittagessen in einem Restaurant (nicht im Preis inbegriffen) fernab der Touristenmassen und kosten Sie authentische portugiesische Speisen. Weiter geht's zum Fischerhafen Nazaré, der einen malerischen Panoramablick freigibt über den Atlantischen Ozean. Im bei Surfern beliebten Nazaré surfte Garrett McNamara im Jahr 2011 eine 24 Meter hohe Welle. Abschließend besuchen Sie die malerische Stadt Óbidos, die 1148 von den Mauren zurückerobert wurde. Als Teil der Mitgift zahlreicher portugiesischer Königinnen bewahrt Óbidos sein mittelalterliches Flair innerhalb der alten Stadtmauern mit Kopfsteinpflastern und blumengeschmückten Häusern.

Ab Lissabon: Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos - Tagestour

8. Ab Lissabon: Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos - Tagestour

Begib dich in einem klimatisierten Minivan nach Fátima und finde heraus, warum Millionen von Pilgern jedes Jahr zu diesem Heiligtum reisen. Setz deine Tour fort in Batalha und siehe einige der herrlichsten Beispiele der portugiesischen Architektur des 14. Jahrhunderts, darunter auch das Kloster, das zu Ehren der Schlacht von Aljubarrota im Jahr 1385 gebaut wurde. Statte anschließend dem bezaubernden Küstenort Nazaré einen Besuch ab und genieße frischen Fisch zu Mittag (auf eigene Kosten). Unternimm eine Fahrt an der malerischen Küste entlang durch São Martinho do Porto und die Lagune von Óbidos. Erreiche schließlich das mittelalterliche, von einer Stadtmauer umgebene Dorf Óbidos. Schlendere durch die gepflasterten Straßen und probiere etwas authentischen Ginjinha (Kirschlikör).

Von Lissabon: 5-stündige Privattour nach Fátima und Batalha

9. Von Lissabon: 5-stündige Privattour nach Fátima und Batalha

Entdecken Sie, wie Religion und Spiritualität untrennbar mit Portugal verbunden sind und wie sie sich auf überraschende Weise offenbaren. Die Verbindung Portugals mit dem Transzendenten hat zu einigen der schönsten Kunstwerke in Westeuropa geführt. Besuchen Sie das Kloster Batalha, ein Weltkulturerbe. Es ist eines der schönsten Beispiele des europäischen Flamboyant-Stils und eine großartige Gelegenheit, wenn Sie die Einzigartigkeit der endgültigen Version des portugiesischen Gotikstils schätzen lernen möchten. Erleben Sie die starke spirituelle Energie von Fatima. Fatima, einer der heiligsten Orte der Christenheit, ist eine erstaunliche Offenbarung des Glaubens und der Mystik. Komm mit uns und tauche ein in diesen heiligen Geist!

Fátima, Batalha, Alcobaça, Nazaré und Óbidos Private Tour

10. Fátima, Batalha, Alcobaça, Nazaré und Óbidos Private Tour

Entdecken Sie die Region Centro in Portugal bei einer ganztägigen privaten Tour durch Fatima, Alcobaça, das Kloster Batalha und Óbidos. Diese Region hat ein umfangreiches und vielfältiges kulturelles und historisches Erbe, das Sie faszinieren wird. Kommen Sie und entdecken Sie nationale Werte und Emotionen und erleben Sie ein unvergessliches Erlebnis. Beginnen Sie mit einem Besuch im Heiligtum von Fátima, das Pilger und Touristen aus aller Welt aufgrund seiner Größe als eine der am meisten verehrten katholischen Stätten der Welt begrüßt. Die Tour führt weiter zum Dominikanerkloster von Batalha, das 1386 von König D. João I. in Dankbarkeit gegenüber der Jungfrau Maria für den Sieg auf dem Schlachtfeld von Aljubarrota angeordnet wurde. Sehen Sie das Kloster von Alcobaça, das 1178 von den Mönchen von Cister erbaut wurde. Es ist das erste vollständig gotische Gebäude, das jemals in Portugal gebaut wurde. Die Klöster von Batalha und Alcobaça sind derzeit UNESCO-Weltkulturerbe. Als nächstes besuchen Sie die wunderschöne Stadt Nazaré und bewundern Sie die atemberaubenden Landschaften. Beenden Sie den Besuch mit einem Besuch des kostbaren Dorfes Óbidos, das 1148 von den Mauren übernommen und 1195 unter König D. Sancho I gegründet wurde. Aufgrund seines Charmes und seiner Schönheit wurde Obidos im Laufe der Jahrhunderte in die Mitgift zahlreicher portugiesischer Königinnen aufgenommen und du wirst sehen warum.

Sightseeing in Batalha

Möchten Sie alle Aktivitäten in Batalha entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Batalha: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 1.769 Bewertungen

Wir hatten den City Pass für 72 Stunden und er hat sich defintiv bezahlt gemacht. Wir sind täglich mehrmals mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren, um die entsprechenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Der Umtausch des Vouchers in die Karte war problemlos nach Ankunft am Flughafen möglich, sodass wir gleich einen Bus zum Hotel nehmen konnten.

Perfekte Verbindungsmöglichkeiten um Lissabon zu erkunden und einige Vergünstigungen wie zB. Für den Aussichtsturm/Auszug der 5,30€ kosteten würde, war gratis. Ausflug Burg gibt es leider keine Vergünstigung (Eintritt 10€) aber die Aussicht über Lissabon ist es wert.

Absolut empfehlenswert, das einzig mühsame ist die Reservierung der Weinverkostung. Calem ist hoffnungslos überbucht und versucht Gäste abzuwimmeln

Groß. Alles ganz klar... Sehr einfach, gut erklärt. Erfahrung zum Wiederholen

Für eine Stadtbesichtigung ist die Lissaboncard optimal.