Baiyoke Tower
Geben Sie Ihr Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Baiyoke Tower: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung
3.9 / 5
basierend auf 1.207 Bewertungen

Das war der Hammer! Die Aussicht ist atemberaubend! Wir hatten auf 17 Uhr gebucht. Das war prima, denn die Sonne ging zwischen 6 und halb 7 unter. Somit hatten wir bei Tag und bei Nacht einen unglaublichen Ausblick über Bangkok. Etwas verwirrend war die Speisenauswahl. In der Beschreibung steht, es gibt Buffet (und das war rießig). Dann kam die Kellnerin und mit der Karte. Wir sollten je 1 Vorspeise und 1 Hauptgang wählen. Gesagt, getan. Dann gings los: Sie servierte 2 Apetizer, dann die Vorspeise, das Hauptgericht und anschließend 2 Desserts. Dazu ein Glas Wein. Wir haben von 17:00 bis 18:45 Uhr gegessen und waren dabei nicht ein einziges Mal am Bufet. Nicht, dass es nicht geschmeckt hätte. Es war absolutes fine dining. Aber es hätte noch so viel zu entdecken gegeben, wozu dann keine Zeit mehr war. Summa summarum würde ich sagen: falsch beschrieben aber der absolute Hammer! Ein Must-do für jeden Bangkok-Besucher!

1.) Auf jeden Fall im Außenbereich buchen, wie bereits mehrfach geschrieben sieht der Innenbereich eher wie eine Kantine aus. 2.) Das Buffet ist überwältigend, man kann gar nicht so viel Essen, wie man möchte um alles zu probieren. 3.) Im Außenbereich gibt es zusätzlich noch ein vorgegebenes Menü, bei dem man den diverse Gänge wählen kann und zusätzlich darf man noch ans Buffet. Ansonsten sieht die Gegend und das Hotel etwas herutnergekommen aus und lebt davon, dass es das dritthöchste Gebäude Thailands ist. Ansonsten hatten wir Glück, das Dank Corona relativ wenig los war und wir uns etwas Zeit lassen konnten, sowie den gebuchten Slot verschieben konnten.

Das Buffet war überragend, so viele Details hätten wir nicht erwartet, alles sehr geschmackvoll für Auge und Sinne, das Personal war sehr zuvorkommend, dann anschließend die Aussicht am Abend über die Stadt - wir können dieses Erlebnis nur sehr weiter empfehlen! Wer weiter weg ein Hotel hat, sollte sich aber um stadtkundige Taxifahrer vorher bemühen - das lohnt sich am Abend!

Wunderschöne Aussichten, ob 77. oder 84. Etage (dreht sich um 360° Freiluft). Abendessen in der 81. Etage sehr lecker. Softgetränke, Kaffee und Tee inbegriffen (Self-Service/Refill). Aussicht könnte besser sein (Scheiben wurden leider lange nicht geputzt). Tip: Auf alle Fälle Aussenbereich buchen, da lohnt sich die Sicht und das Ambiente auf jeden Fall noch viel mehr!

Die Aussicht war top, auch die frühe Uhrzeit war gut, weil wir den Ausblick so bei Tageslicht und in der Nacht genießen konnten. Das Essen ist ok, etwas irritierend, dass es erst ein festes Menü gibt und dann auch noch Buffet, aber alles in allem sehr sehr viel Essen in kurzer Zeit. Toll um vieles zu probieren.