Erlebnisse
Baden bei Wien

Baden bei Wien

Unsere besten Empfehlungen für Aktivitäten in Baden bei Wien

Beethovenhaus Baden, Eintrittskarte

Beethovenhaus Baden, Eintrittskarte

Es gibt Belege dafür, dass Beethoven 17 Mal in Baden war. In der Nähe von Wien bot die Stadt Baden ein kühles Klima und günstige Preise. Es war eine noble Kurstadt: 1803 beschloss Kaiser Franz II., die Stadt zu seiner Sommerresidenz zu machen. Die Stadt hatte zwei Gesichter: Im historischen Zentrum prägten Theater, Kaffeehäuser, Spielsalons und eine nicht enden wollende Reihe neuer Paläste, die der Adel und die wohlhabenden Bürger der Stadt errichteten, den Charakter der Stadt; die Außenbezirke der Stadt waren ländlich geprägt - mit prächtigen Gassen, Promenaden, Pavillons und Aussichtspunkten. Baden bei Wien konnte von Wien aus in drei Stunden mit der Postkutsche erreicht werden. Beethoven genoss es besonders, in der Umgebung von Baden, im Helenental und in der Landschaft des südlichen Wienerwaldes zu wandern. Seine Aufenthalte in Baden boten Beethoven die Möglichkeit, Freunde zu empfangen und sich mit ihnen zu treffen. Zu seinen Gästen gehörten Schüler und Lehrer, Verleger, Musikerkollegen, Freunde und Verwandte. Wenn das Wetter es zuließ, unternahmen sie Spaziergänge in der Umgebung und aßen gemeinsam zu Mittag; gelegentlich wurden auch Mahlzeiten in diesem Haus serviert. Beethoven arbeitete während fast aller seiner Besuche in Baden sowohl an großen als auch an kleinen Werken. in Baden. Er komponierte Kanons und musikalische Witze für seine Freunde. Große Teile seiner "Missa solemnis", der "Eroica", der "Pastorale" und der neunten Sinfonie wurden in Baden geschrieben. Die Idee, die Ode im Schlusssatz der neunten Sinfonie zu verwenden, wird erstmals in einem Skizzenbuch aus dem Jahr 1822 erwähnt. Beethoven schrieb den Großteil der Sinfonie im Jahr 1823. Richard Nikolaus von Coudenhove-Kalergi, der Gründer der Paneuropäischen Union, schlug vor, den vierten Satz zu einer Hymne für Europa zu machen. Im Jahr 1985 wurde das Hauptmotiv des vierten Satzes von der EU als offizielle Europahymne angenommen, allerdings in einer stimmlosen Version, um keiner Sprache den Vorrang zu geben. Ein berühmtes badisches "Ausstellungsstück" ist das Haus, in dem Beethoven lebte. Außerdem besitzt das Museum eine Locke von Beethovens Haar, die als Andenken an den Besuch an Beethovens Sterbebett abgeschnitten wurde. Ein weiteres Highlight ist der Flügel des Wiener Klavierbauers Conrad Graf aus dem Jahr 1818. Er gehörte dem Kaufmann und örtlichen Richter Josef Perger. Beethoven war während seiner Aufenthalte in Baden mehrmals bei ihm zu Gast und spielte auf diesem Flügel. Dank Sponsoren und Spendern konnte der historische Hammerflügel im Beethovenhaus Baden bis zum Jubiläumsjahr Beethoven 2020 wieder spielbar gemacht werden. Ziel war es, den Flügel unter Erhaltung der noch originalen Teile zu restaurieren und eine Spielbarkeit zu erreichen, die dem Originalklang so nahe wie möglich kommt. Er wird jetzt wieder für Konzerte genutzt. Im Hörlabor kannst du die Geheimnisse von Tönen und Klängen entdecken und erleben, was passiert, wenn du allmählich die Fähigkeit zu hören verlierst.

Wien: Ganztagestour zur Weinverkostung im Wiener Wald

Wien: Ganztagestour zur Weinverkostung im Wiener Wald

Niederösterreich ist die Wiege des österreichischen Weinbaus, und diese private Weinverkostungstour ist deine Chance, die wunderschönen Wälder und Weinberge der Thermenregion südlich von Wien zu besuchen. Nimm eine 30-minütige Zugfahrt ins Herz des Wienerwaldes und erlebe einen Tag voller Wein. Sommer (April-Oktober) Deine Sommertour beginnt mit einer Wanderung in der Kurstadt Baden, die einst ein beliebter Rückzugsort von Beethoven war. Von dort aus wanderst du auf Waldwegen zu einem herrlichen, erhöhten Aussichtspunkt, der das Wiener Becken in alle Richtungen überblickt. Allein dieser Ort ist ein Traum für jeden Fotografen. Weiter geht es in die benachbarten Weinberge, wo du durch eine Reihe üppig grüner Rebstöcke wanderst. Winter (November-März) Dein Zug bringt dich direkt in die Weinberge einer der ältesten Weinproduktionsstätten Österreichs, die von mittelalterlicher Tradition und Geschichte durchdrungen ist. Vor Ort erfährst du, wie die Mönchsorden zu Weinpionieren ihrer Zeit wurden und welchen Einfluss sie auf den österreichischen Weinbau hatten. Probiere ein Glas lokalen Sekt, um auf deine Ankunft im österreichischen Weinland anzustoßen. Der Nachmittagsabschnitt der Winter- und der Sommertour ist derselbe. Du fährst weiter in das malerische Weindorf Gumpoldskirchen, um in einem traditionellen österreichischen Heurigen zu Mittag zu essen. Von dort aus besuchst du ein lokales Weingut, um eine ausgiebige Weinverkostung mit den Weinspezialitäten der Region zu genießen und den lokalen Experten Fragen zur modernen Weinherstellung zu stellen. Deine Tour endet später mit einer kurzen Zugfahrt zurück ins Stadtzentrum, gerade rechtzeitig für dein Abendprogramm.

3 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Häufig gestellte Fragen über Baden bei Wien

Die besten Sehenswürdigkeiten in Baden bei Wien

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Baden bei Wien

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Baden bei Wien

Möchten Sie alle Aktivitäten in Baden bei Wien entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Baden bei Wien: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

5
(1 Bewertungen)

so lieblich! James war ein toller Gastgeber, die Weingüter waren großartig und die Weine waren großartig!