Datum wählen

Maison Autrique

Maison Autrique: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Brüssel: City Card & Nutzung der Verkehrsmittel STIB

1. Brüssel: City Card & Nutzung der Verkehrsmittel STIB

Sparen Sie Zeit und Geld in Brüssel und erhalten Sie Zugang zu 41 Museen und Sehenswürdigkeiten. Wählen Sie zwischen einer Brussels Card, die gültig ist für 24 Stunden, für 48 Stunden oder für 72 Stunden, und entscheiden Sie selbst über Ihren Reiseplan. Wenn Sie Ihre Karte am Ticketschalter der teilnehmenden Veranstalter vorzeigen, wird diese elektronisch validiert und zum Erstgebrauch aktiviert. Genießen Sie freien Eintritt in alle dauerhaften Sammlungen und in die meisten wechselnden Ausstellungen von teilnehmenden Museen  (ohne Musée Oldmasters, Museum für Naturwissenschaften, Cinquantenaire Museum und Hallentor). Besuchen Sie dasselbe Museum sooft Sie möchten, falls Sie sich gar nicht satt sehen können.  Nutzen Sie Rabatte für verschiedene Sehenswürdigkeiten und Touren, und profitieren Sie von exklusiven Angeboten in Geschäften, Restaurants und Bars. Planen Sie Ihren Besuch mit der kostenlosen Broschüre, die Sie erhalten, wenn Sie Ihren Voucher eintauschen. Reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der STIB – alles ist im Preis bereits inbegriffen. Museen: • Musée Art et marges • Autoworld • BELvue Museum • Palais des Beaux-Arts de Bruxelles • Belgisches Brauermuseum • Le Botanique • Charlier Museum • Choco-Story Brüssel • Museum der Stadt Brüssel • Belgisches Comiczentrum • Ehemaliger Palast Coudenberg • Erasmushaus and Alte Béguinage • Belgisches Museum der Zusammengehörigkeit • Fin-de-Siècle Museum • Porte de Hal • Botanischer Garten Meise • Musikinstrumente-Museum (MIM) • Museum für Naturwissenschaften • Magritte-Museum (Stadtzentrum)• René-Magritte-Museum (Jette)• Old Masters Museum • MOOF • Planetarium Brüssel • WIELS • Autrique-Haus • Boghossian Foundation • CENTRALE for Contemporary Art • Belgian Chocolate Village • La Fonderie • Museum der Medizin • Königliches Militärmuseum • MIMA (Millennium Iconoclast Museum of Art) • Jüdisches Museum in Belgien • Jüdisches Museum • Kunst- und Geschichtsmuseum • Fashion & Lace Museum • Train World • Museum of Abstract Art • Fondation Jacques Brel (Dauerausstellung) • ADAM - Brussels Design Museum • Crossbow Guild Museum • Maison Maurice Béjart Huis Kultur und Touren: • Gent, Brügge und Brüssel (-15%) • Bier- und Schokoladen-Tour (-10 EUR) • Brüssel 1900 - Art nouveau (-30%) • CityRuns (-25%) • Basilika Koekelberg (-2 EUR) • experience.brussels: freier Eintritt kostenlose Broschüre • Mini-Europe (-2,50 EUR) • Brussels by Water (-2 EUR) • Rathaus (-50%) Geschäfte: • De Biertempel (-25%) • Brussels Beer Project (Kostenloses Bier des Monats) • Librairie Galerie Brüssel (-5%) • Elisabeth (-15%) • Godiva Manneken Pis (-25%) • Planète Chocolat: -20% Restaurants und Bars: • A La Mort Subite (kostenloser Kaffee) • Archiduc (-50% auf Konzerte) • Les filles: kostenloser Kaffee • Brasserie Horta: kostenloser Kaffee • Restaurant Aux Armes de Bruxelles (-15% auf die Rechnung) • Restaurant Chez Léon (-15% auf die Rechnung) • Moeder Lambic (kostenloser Tapa) • Restaurant du MIM: kostenloser Kaffee Alternative Verkehrsmittel • Elektro-Bike Billy Bike: kostenlose Fahrt • Elektroroller Circ: kostenlose Fahrt

Brüssel: 49 Museen, Atomium und Ermäßigungskarte

2. Brüssel: 49 Museen, Atomium und Ermäßigungskarte

Die Brussels Card gewährt dir 24, 48 oder 72 Stunden lang Zugang zu 49 Museen mit Skip-the-line-Eintritt zum Atomium, dem Wahrzeichen von Brüssel. Du sparst bis zu 40 % im Vergleich zum regulären Eintritt. Zu den enthaltenen Museen gehören die Königlichen Museen der Schönen Künste Belgiens, das Magritte-Museum, das Schokoladenmuseum Choco-Story, das Belgische Comic-Zentrum, alle Ausstellungen des Zentrums für Schöne Künste BOZAR, das Museum für Naturwissenschaften und viele mehr. Es ist nicht nötig, im Voraus zu buchen. Deine Brussels Card wird aktiviert, wenn du sie zum ersten Mal in einem Museum oder im Atomium scannst. Von diesem Moment an ist sie 24, 48 oder 72 Stunden lang gültig. Deine Brussels Card enthält zusätzliche Rabatte für Essen, Trinken, Einkaufen, Unterhaltung und Touren, damit du unterwegs noch mehr sparen kannst. Die Brussels Card beinhaltet Folgendes: - Skip-the-line-Ticket für das Atomium - Zugang zu 49 Museen: Magritte Museum, Choco-Story Brüssel, Autoworld Brüssel, Belgisches Comic-Zentrum, Museum der belgischen Bierbrauer, Museum der Alten Meister+Fin-de-Siècle Museum, BOZAR (Zentrum der Schönen Künste), Brüsseler Stadtmuseum, GardeRobe MannekenPis, Museum der Naturwissenschaften, Musikinstrumentenmuseum, Boghossian Foundation, Royal Military Museum, Fondation Jacques Brel (Dauerausstellung), MIMA - Millennium Iconoclast Museum of Art, AfricaMuseum, BELvue Museum, Art & History Museum, MOOF (Museum of Original Figurines), Train World, Halle Gate, Meise Botanic Garden, Planetarium von Brüssel, CENTRALE für zeitgenössische Kunst, Museum für abstrakte Kunst + René Magritte Museum, Jüdisches Museum von Belgien, Belgian Chocolate Village, Fashion & Lace Museum, Le Botanique, Coudenberg Palace, ADAM - Brussels Design Museum, Art & Marges Museum, Autrique House, Belgian Museum of Freemasonry, Charlier Museum, Erasmus Haus und Alter Beginenhof, La Fonderie - Brüsseler Museum für Industrie und Arbeit, Maurice Béjart Haus, Medizinisches Museum, Kanalmuseum, Armbrustgildenmuseum, WIELS, Migratie Museum Migration, CIVA, Kanal - Centre Pompidou, KBR Museum und das Schaerbeek Biermuseum - Ermäßigungen auf Attraktionen: Genieße den Panoramablick in der Basilika Koekelberg und besuche Mini-Europa, den einzigen Park, in dem du in wenigen Stunden quer durch Europa reisen kannst - Ermäßigungen auf geführte Touren: ARAU - Jugendstil- und Art-Déco-Touren, Bier- und Schokoladentour, Bootsfahrt in Brüssel mit 'Brussels by Water', Brussels City Tours: Touren in Brüssel, Belgien und darüber hinaus (Gent, Brügge, Amsterdam, Ypern...), City Runs: Erkunde die Stadt mit einer Kombination aus Kultur und Jogging, Besuch des Brüsseler Rathauses - Ermäßigungen für alternative Verkehrsmittel: Eine Fahrt mit dem E-Bike, Billy Bike, und eine Fahrt mit dem Elektroroller - Ermäßigungen in Geschäften: De Biertempel - Bierladen, Elisabeth - Schokoladenladen, Godiva Manneken Pis - Schokoladenladen, Librairie Galerie Brüsel - Buchladen, Planète Chocolat - Schokoladenladen - Ermäßigungen in Restaurants und Bars: Archiduc, A La Mort Subite, Aux Armes de Bruxelles, Brasserie Horta, Chez Léon, La Fleur en Papier Doré, Les Filles, MIM Restaurant, Moeder Lambic, Brussels Beer Project>

Brüssel: Jugendstil-Tour

3. Brüssel: Jugendstil-Tour

Genießen Sie eine personalisierte private Jugendstil-Tour in Brüssel. Während dieser Tour besuchen Sie Victor Hortas Haus zwischen 14.00 und 17.30 Uhr und / oder ein Haus, das er für seinen Freund Eugène Autrique entworfen hat. Während dieses vollgepackten Abenteuers besuchen Sie verschiedene Jugendstilviertel in Brüssel, darunter den Platz Ambiorix, die Teiche von Ixelles und das Viertel Ixelles Trinité. Entspannen Sie sich in dem Wissen, dass Ihre Tour möglicherweise an Sie und Ihre Vorlieben angepasst ist. Zögern Sie nicht zu fragen, ob Sie beispielsweise einen anderen Ort besuchen möchten. Sie können Ihre Tour auch verlängern, um Antwerpens beeindruckende Jugendstilhäuser zu besichtigen. Die Reiserouten werden nach Ihren Wünschen und Vorlieben zusammengestellt.

  • City Cards
  • Private Touren
3 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Sightseeing in Maison Autrique

Möchten Sie alle Aktivitäten in Maison Autrique entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Maison Autrique: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.1 / 5

basierend auf 152 Bewertungen

Ich habe mich entschieden, die 72-Stunden-Brüsselkarte (Museen + Transport) über diese App zu kaufen, da wir genau 3 Tage in Brüssel verbringen mussten. Wir hatten eine Berechnung der Attraktionen gemacht, die wir sehen wollten + Transport und tatsächlich war es viel bequemer, die Karte zu machen. Ich kann es nur empfehlen 1) in 3 Tagen kann man wirklich viele Museen besuchen 2) weil die Fahrzeuge perfekt funktionieren und es nicht bequem ist, den Tag zu erledigen, haben wir sie praktisch immer benutzt, weil wir wussten, dass wir sie eingeschlossen haben !! Der einzige Fehler ist, dass Sie zum Informationszentrum am Grand Place gehen und Ihren Voucher vorzeigen müssen, von dort werden QR-Codes gedruckt, die in jedem angegebenen Museum verwendet werden können. Was den Transport betrifft: Sie müssen immer zum Infozentrum am Grand Place gehen, dort wird ein 6-stelliger Code gedruckt, der in die roten "GO TICKET" -Automaten eingefügt wird, die Sie an jeder Bus- / Straßenbahnhalte

Ich hatte für uns jeweils eine 72 Stunden Card bestellt und muss sagen, dass es ich sich wirklich gelohnt hat. Wir haben absolut nirgends Eintritt zahlen müssen und pro Tag 3 Museen und/oder Kirchen besucht - auch die, die hier gar nicht gelistet sind. Und bei den öffentlichen Verkehrsmitteln - einfacher geht's nicht und überall gültig, egal ob Bus, Straßenbahn oder Metro. Man bekommt beim Scannen sogar die Restlaufzeit der Karte angezeigt. Überhaupt, die Öffis in Brüssel - könnte sich so mancher hier eine Scheibe abschneiden. Sauber und klimatisiert!!! Einziges klitzekleines Manko - wie das Aktivieren per Go-Automaten funktioniert, haben wir erst über die City Card App und nicht etwa über das Personal beim Einlösen des Vouchers vor Ort erfahren, da haben wir bloß noch weitere Zettel mit den nötigen QR-Codes bekommen. Und diese Go-Automaten stehen nur an größeren Knotenpunkten. Das sollte man schon wissen.

Wir haben die City Card mit ÖPNV-Ticket für 72 Stunden genutzt. Das war sehr komfortabel und einfach. Erstaunlich, wie viele Museen man in drei Tagen schaffen kann. Mit dem Stadtplan und der Broschüre war alles da, was man zur Orientierung braucht. Und notfalls gibt es ja auch noch G... Maps.

36h in BRÜSSEL. DER KAUF DES CAD VON 24H WIRD SEHR VIEL AUSGEBAUT, SOWOHL AUF DEN FAHRZEUGEN, DIE SIE FÜR MUSEEN KENNEN, NATÜRLICH IST ES AN EINEM TAG NICHT MÖGLICH, ES FÜR ALLES ZU VERWENDEN, ABER ES IST WIRKLICH NÜTZLICH

Es ist etwas umständlich, den QR-Code in der Tourist-Info abholen zu müssen, aber wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen unvermeidbar.