Tagestour

Krakau: Auschwitz-Birkenau & Labyrinth-Ausstellung Tagestour

Krakau: Auschwitz-Birkenau & Labyrinth-Ausstellung Tagestour

Ab 39,01 € pro Person

Lassen Sie sich in Krakau abholen und unternehmen Sie einen Tagesausflug zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau. Sehen Sie außerdem die bewegende Kunstausstellung eines ehemaligen Häftlings mit dem Titel „Frames of memory. Labyrinths".

Über diese Tour

Kostenlose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer 8 Stunden
Überprüfen Sie die Verfügbarkeit, um die Startzeiten zu sehen.
Kein Anstehen an der Kasse
Sofortige Buchungsbestätigung
Guide
Englisch
Audioguide inklusive
Englisch

Das Originals-Erlebnis

Reiseverlauf
4 Stunden
  • Krakauer Altstadt

  • 105 Minuten
  • Auschwitz I (geführte tour)

  • 15 Minuten
  • Auschwitz II-Birkenau (geführte tour)

  • 10 Minuten
  • Harmęże, Poland (geführte tour)

  • 105 Minuten
  • Krakauer Altstadt

    • Eintritt nicht inbegriffen
Treffpunkt
Hauptaufenthalt
Sonstiger Aufenthalt
Highlights
  • Besuchen Sie die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau und das Museum auf einer ergreifenden Tagestour ab Krakau
  • Folgen Sie einem autorisierten Guide auf eine umfassende Tour durch das ehemalige Konzentrationslager
  • Sehen Sie die Ruinen der Gaskammern, Baracken und den berüchtigten Bahnsteig
  • Besuchen Sie die Gedenkausstellungen mit Originalgegenständen der Gefangenen
  • Sehen Sie die Kunstinstallation „Frames of memory. Labyrinths”, die von einem Überlebenden des Lagers geschaffen wurde
Beschreibung

Fahren Sie von Krakau aus zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau und lassen Sie sich von einem offiziellen Tourguide begleiten. Besichtigen Sie die noch erhaltenen Strukturen des ehemaligen Konzentrationslagers, sehen Sie berührende Exponate zum Gedenken an die Opfer und Überlebenden und beenden Sie Ihren Besuch mit einem geführten Rundgang durch die Kunstinstallation "Die Labyrinthe", gestaltet von einem ehemaligen Häftling des Lagers gestaltet. Sie werden pünktlich von einem zentral gelegenen Treffpunkt in Krakau abgeholt und in einem komfortablen, klimatisierten Bus zur Gedenkstätte gebracht, begleitet von einem Reiseleiter. Bereits während der Anfahrt gibt Ihnen Ihr Guide eine Einführung in die Geschichte von Auschwitz-Birkenau und seine Rolle während des Holocaust. Nach etwa einer Stunde und 40 Minuten Fahrt und einer kurzen Sicherheitskontrolle begrüßt Sie ein offizieller lizenzierter Museumsführer, der Ihre Gruppe durch den Auschwitz-Birkenau-Komplex begleiten wird. Sie erhalten Kopfhörer, um Ihren Guide besser zu verstehen, während Sie mehr über den größten Konzentrationslagerkomplex des Zweiten Weltkriegs erfahren. Der erste Teil Ihrer Tour führt Sie durch Auschwitz, heute ein ausgewiesenes Nationalmuseum, in dem die alten Baracken noch intakt sind. Erfahren Sie mehr über das Leben im Lager, während Sie die verschiedenen Ausstellungen mit Originalgegenständen der Lagerhäftlinge besichtigen. Anschließend werden Sie zur Gedenkstätte Birkenau gefahren. Hier können Sie die Gaskammern, die Eisenbahn, die Häftlinge in die Lager transportierte, und die Entladeplattform besichtigen. Auf Ihrem bewegenden Rundgang durch die Gedenkstätte haben Sie auch Gelegenheit der Opfer des Lagers zu gedenken. Nach Ihrer Führung durch Birkenau treffen Sie Ihren Reiseleiter wieder und fahren gemeinsam per Bus zu Ihrer letzten Station, bevor es zurück nach Krakau geht. Besuchen Sie das nahegelegene Dorf Harmęże, wo die Auschwitz-Häftlinge landwirtschaftliche Zwangsarbeit leisten mussten, und betreten Sie das Kloster des Dorfes, in dem sich die Kunstausstellung „Frames of memory. Labyrinths” befindet. In dieser einzigartigen Ausstellung hat Marian Kołodziej, Lagerhäftling Nr. 432 und Auschwitz-Überlebender, die Realität des Lagers durch seine Kunst neu erschaffen. Betrachten Sie die bewegenden Kunstwerke und berührenden Installationen, die Besucher aus der ganzen Welt erreichen sollen, damit sich die Gräueltaten des Holocaust niemals wiederholen.

Vom 24. September bis Ende Oktober kann Ihre Startzeit auf den Vormittag oder Nachmittag verschoben werden, da einige Zeitfenster für lokale Schulklassen freigehalten werden. Bei Abfahrt um 12:00 Uhr verläuft Ihr Ausflug mit umgekehrtem Ablauf: Sie besuchen zuerst die Labyrinth-Ausstellung, machen dann eine kurze Mittagspause im Auschwitz-Museum, gefolgt von einer Führung durch Auschwitz-Birkenau.

Inbegriffen
  • Hin- und Rückfahrt vom Treffpunkt in Krakau in einem klimatisierten Fahrzeug
  • Eintrittskarten für die Gedenkstätte und das Museum Auschwitz-Birkenau
  • Offiziell lizenzierter Museumsführer
  • Englischsprachiger Fahrer
  • Englischsprachiger Reiseleiter
  • Zugang und Führung durch die Ausstellung "Die Labyrinthe"
  • Eine Flasche Wasser
  • Hotelabholung und Rücktransfer
  • Mittagessen
  • Toilettennutzung (nur möglich gegen Gebühr in örtlicher Währung)
Nicht geeignet für
  • Kinder unter 15 Jahren
  • Personen im Rollstuhl
Covid-19-Schutzmaßnahmen
Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
  • Für GetYourGuide Originals setzen wir zusätzliche Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen ein
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
  • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
Anforderungen an Reisende
  • Sie sind verpflichtet, eine Maske mitzubringen und zu tragen

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

• Treffpunkt an der Bushaltestelle in der Straszewskiego-Straße 14, vor dem Hotel Maltański. • Halten Sie Ausschau nach einem Guide in GetYourGuide-Kleidung mit einer roten GetYourGuide-Fahne. • Bitte finden Sie sich spätestens 15 Minuten vor Tourbeginn am Treffpunkt ein. Der Bus fährt planmäßig ab und kann nicht auf Nachzügler warten.

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Bitte mitbringen

  • Reisepass oder Lichtbildausweis
  • Lunchpaket
  • Studentenausweis

Nicht erlaubt

  • Gepäck oder große Taschen
  • Alkohol und Drogen

Wichtige Informationen

  • Gemäß den Anforderungen der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau müssen alle Teilnehmenden bei der Buchung ihren vollständigen Namen und ihre Kontaktdaten angeben. Der Name auf Ihrem Ausweis muss mit dem in der Buchung übereinstimmen, sonst kann Ihnen der Einlass erwehrt werden.
  • Die Ausstellung "The Labyrinths" im Kloster ist nicht für Kinder unter 15 Jahren zugänglich, da die Bilder zu verstörend sein könnten. Bitte beachten Sie auch, dass die in Auschwitz-Birkenau besprochenen Themen und die ausgestellten Exponate möglicherweise für jüngere Kinder ungeeignet sind.
  • Während der Tour wird es ein paar kurze Pausen geben, um die Toiletten zu nutzen, Ihr mitgebrachtes Essen zu verzehren und bei Bedarf das Café vor Ort zu besuchen. Eine lange Mittagspause ist jedoch aufgrund des sorgfältig abgestimmten Tourverlaufs nicht möglich.
  • Für die Studierendenermäßigung muss ein gültiger Studierendenausweis vorgelegt werden. Andernfalls müssen Sie eine zusätzliche Gebühr das Erwachsenenticket bezahlen.
  • Die maximal erlaubte Größe von Handtaschen oder Rucksäcken beträgt 30x20x10 cm. Größeres Gepäck muss im Bus aufbewahrt werden.
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,9 /5

basierend auf 26 Bewertungen

Übersicht

  • Guide
    5/5
  • Transport
    4,9/5
  • Preis-Leistung
    4,9/5

Sortieren nach:

Reisetyp:

Sternebewertung:

Insgesamt war die Tour gut. Wir waren an einem Mittwoch. Unser Reiseleiter Konrad war großartig: freundlich und einladend. Bringen und Abholen waren bequem und pünktlich. Auschwitz I hatte den meisten Inhalt und war der Standort des Museums. Auschwitz-Birkenau war besser erhalten und beinhaltete die meisten Spaziergänge im Freien. Unsere Führerin Susanna gab ziemlich detaillierte Fakten, aber wir wünschten, sie würde mehr auf menschlicher Ebene verbinden, dh der Gruppe helfen, mehr zu fühlen, anstatt die Fakten Zeile für Zeile zu rezitieren. Obwohl es auf diesem Teil der Tour kalten Regen und Schulführungen gab, wurde die düstere Atmosphäre nicht getrübt. Das Labyrinth war eine Sammlung von Kunstwerken, von denen wir uns wünschten, wir hätten mehr Zeit, sie zu schätzen und zu interpretieren. Es gab so viele Stücke, die innerhalb der zugewiesenen 40 Minuten durchgegangen werden mussten.

Weiterlesen

6. Oktober 2021

Es war eine der besten Erfahrungen, die ich je gemacht habe, jeder muss diesen Ort mindestens einmal in seinem Leben besuchen. Unser Führer war sehr gut. Ich glaube, ich hatte noch nie einen so guten Guide, leider erinnere ich mich nicht an den Namen, weil es für mich schwierig war, aber die Firma hat großes Glück, ihn zu haben!

5. Oktober 2021

Alles war sehr gut organisiert, pünktlich, genau im Zeitplan, ohne Verzögerungen, und das war wirklich beeindruckend. Auf unserem Weg nach Auschwitz konnten wir eine interessante Dokumentation über die Befreiung sehen und in die Atmosphäre dieses Ortes eintauchen. Auf der Labyrinth-Ausstellung zeigte unser Führer sein tiefes Wissen über das Thema, erklärte und hob die Zeichnungen hervor.

Weiterlesen

2. Oktober 2021

Angeboten von

Produkt-ID: 403871