Arc de Triomphe

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

5 interessante Fakten zum Triumphbogen

Der Arc de Triomphe in Paris ist ein Denkmal für die Armeen der Revolution und des Kaiserreichs. An den berühmten Reliefs des symbolträchtigen Bauwerks kann man die turbulente politische Geschichte Frankreichs in Stein gemeißelt betrachten. Wir präsentieren fünf interessante Fakten zu diesem Pariser Wahrzeichen.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Was ist die beste Besuchszeit?

    Der Arc de Triomphe sieht nachts am spektakulärsten aus. Und auch die Ewige Flamme, das Andenken an den nie identifizierten gefallenen Soldaten, leuchtet dann am hellsten. Man kann den 50 Meter hohen Bogen zwischen 10:00 und 23:00 Uhr (22:30 Uhr in der Nebensaison) erklimmen und von der Aussichtsterrasse aus einen Panaromablick auf die erleuchteten Boulevards der Stadt genießen. Tickets können unten am Bogen gekauft werden.

  • Wie kommt man hin?

    Den Triumphbogen kann man vom Ende aller 12 Straßen, die zu ihm führen, problemlos sehen. Mit der Métro erreichen Sie den Bogen über die Stationen Argentine und George V (jeweils Linie 1), Ternes (Linie 2) und Kléber (Linie 6). Als Fußgänger gelangt man durch eine Unterführung zum Denkmal, da der Kreisverkehr an der Place Charles-de-Gaulle zu gefährlich ist.

Gut zu wissen

  • Besuchszeiten
    Von 10:00 bis 23:00 Uhr in der Hochsaison und von 10:00 bis 22:30 in der Nebensaison.
  • Preis
    Kostenlos anzuschauen. Der Eintrittspreis für den Bogen und die Aussichtsterrasse beträgt für Erwachsene 9,50 EUR.
  • Brauche ich einen Reiseführer?
    Für den Bogen selbst brauchen Sie keinen Führer.
  • Anfahrt
    Fahren Sie mit der Métro zu den Stationen Argentine, George V (beide Linie 1), Ternes (Linie 2) oder Kléber (Linie 6).
  • Weitere Tipps
    ** In großen Gruppen ist der Preis im Gruppenticket günstiger als ein Einzelticket.*

Sightseeing in Arc de Triomphe

Möchten Sie alle Aktivitäten in Arc de Triomphe entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Arc de Triomphe: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 4.515 Bewertungen

Wir sind die blaue Tour gefahren - sehr interessant! Viele Highlights können so mit dem Bus angefahren werden. Mit den Kopfhörern bekommt man zu den Sehenswürdigkeiten und bedeutenden Bauwerken wichtige und interessante Informationen. Leider fährt - aufgrund COVID 19 - nur die blaue Tour. Ist aber vermutlich auch die schönste Strecke. Wir würden es jederzeit wieder buchen. Tolle und eindrucksvolle Eindrücke.

Wir haben 3 Tage die Bustour gebucht, im Unwissen dass nur die blaue Tour offen hat (rote und grüne Route war geschlossen). Diese Gegebenheit haben wir auf der HomePage von OpenTour nachträglich festgestellt, was auf ihrem Buchungssystem nicht ersichtlich war ( wir nutzten fgl. die Tickets nur für zwei Tage) - schade!!!

Tolle Möglichkeit viele Sehenswürdigkeiten ohne langes Anstehen und in kurzer Zeit zu sehen! Jugendliche (EU-Mitglieder bis 26) brauchen keinen Paris Pass; sie kommen bei den meisten Sehenswürdigkeiten ohne Ticket und Anstehen rein.

Es war ein super shooting der Fotograf hat sich viel Mühe gegeben und uns auch die Möglichkeit gegeben die Outfits zu wechseln. Wir waren an verschiedenen Stellen für das shooting. Sehr empfehlenswert.

Das beste was man machen kann man lernt so als ahnungsloser schöne Orte der Stadt kennen.