Amouage Visitor's Centre, Oman

3 Aktivitäten gefunden

Schon unterwegs? Entdecke verfügbare Aktivitäten

Top-Aktivitäten in Maskat

312 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Amouage Visitor's Centre, Oman: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Amouage Visitor's Centre, Oman: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

AMOUAGE: Ganztagestour private Tour nach Nizwa und Al Jabal Akhdar

AMOUAGE: Ganztagestour private Tour nach Nizwa und Al Jabal Akhdar

Stopp 1 (optional): Die Amouage-Parfümmanufaktur und das Besucherzentrum Die Amouage Manufaktur bietet einen faszinierenden Einblick in die komplexe Kunst der Parfümherstellung und zeigt den gesamten Prozess von der Auswahl der Rohstoffe bis zum Mischen und Abfüllen der Endprodukte. Die Besucher können geschickte Handwerker bei der Arbeit beobachten, etwas über die Geschichte und Tradition der omanischen Parfümerie erfahren und die exquisiten Düfte erleben, die Amouage zu einem Symbol für Luxus und Raffinesse gemacht haben. Haltestelle 2: Nizwa Souq Lebendiger Marktplatz im Herzen von Nizwa Vielfältiges Angebot an traditionellen omanischen Produkten Dattelmarkt und Viehauktionen für ein einzigartiges Erlebnis Der Souq öffnet morgens und bietet ein kulturelles und kaufmännisches Erlebnis Haltestelle 3: Festung Nizwa Erbaut in den 1650er Jahren von Imam Sultan Bin Saif Al Ya'rubi Verwaltungszentrum in Friedens- und Konfliktzeiten, Symbol für die Geschichte Omans Verteidigung gegen Eindringlinge, die Fertigstellung dauerte 12 Jahre Oberhalb eines unterirdischen Flusses mit strategischer Lage Haltestelle 4: Birkat Al Mouz Birkat Al Mouz, Oman, ist bekannt für seine traditionellen Lehmziegelhäuser, das alte Falaj-Bewässerungssystem, die Dattelpalmenplantagen und das historische Al Ayn Fort. Die Architektur des Dorfes und die Falaj spiegeln das omanische Erbe und den technischen Erfindungsreichtum wider, während die Dattelpalmenplantagen die lokale Landwirtschaft widerspiegeln. Haltestelle 5: Jabal Akhdar Der Jebel Akhdar ist ein bemerkenswerter Gebirgszug im omanischen Gouvernement Ad Dakhiliyah, der zum Al Hajar-Gebirge gehört. Es erhebt sich bis auf 2.980 Meter und umfasst das malerische Saiq-Plateau auf 2.000 Metern über dem Meeresspiegel, das einen kühlen Rückzugsort und atemberaubende Landschaften bietet.

Muscat: Ganztägige Stadtrundfahrt

Muscat: Ganztägige Stadtrundfahrt

Die Sultan-Qaboos-Großmoschee, eines der Wahrzeichen Omans (täglich zwischen 0800 und 1100 Uhr geöffnet, außer freitags und an Feiertagen). Die Moschee wurde am 4. Mai 2001 eingeweiht. Die Kleiderordnung für Frauen sieht vor, dass sie ihre Arme, Beine und ihren Kopf mit einem Tuch bedecken. Männer müssen ein normales Hemd und eine Hose tragen. Anschließend fahren wir zur Parfümfabrik Amouage. Ein Besuch im Amouage-Parfümmuseum wird dich inspirieren und über eine der beliebtesten Marken des Omans aufklären. Auf unserem Weg zum Fischmarkt fahren wir durch Ministerien und Botschaftsviertel. Wir fahren auch durch die faszinierende Strandstraße in Al Qurum, wo wir den Fisch- und Gemüsemarkt besuchen. Nachdem du den Fischmarkt erkundet hast, machst du dich auf den Weg zum Mutrah Souq - Omans größtem traditionellen Souq. Auf einem Bergrücken über der Stadt und der Bucht von Muttrah thront das Muttrah Fort. Mit seinen Türmen und Wällen war es in bester Position, um die Gegend vor Angriffen zu Wasser und zu Lande zu schützen. Sie soll im Jahr 1507 erbaut worden sein und wurde Ende des 18. Jahrhunderts von den Portugiesen um zwei Türme und eine Ringmauer erweitert. Die Al-Busaidi-Dynastie baute die Festung weiter aus, indem sie die Ringmauer verdoppelte und weitere Türme hinzufügte. Das 1980 vom Ministerium für Kulturerbe und Kultur restaurierte Muttrah Fort ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Das Bait Al Zubair Museum, das sich in der Nähe des Muttrah Forts befindet, bietet eine schöne Ausstellung über die omanische Kultur und Geschichte sowie Informationen über die königliche Familie. Besuche die Altstadt von Muscat und besichtige den Al Alam Palast, schlendere durch den Palasthof und spaziere hinter den Palast, um die Zwillingsfestungen Jalali und Mirani zu sehen, die im 16. Jahrhundert von den Portugiesen gebaut wurden. Besuche das Königliche Opernhaus und bewundere die einzigartige Architektur des zeitgenössischen omanischen Designs. Seine Majestät Sultan Qaboos bin Said Al Said Sultan von Oman ist seit langem ein Bewunderer der klassischen Musik und der Künste. Als er im Jahr 2001 den Bau des Opernhauses anordnete, wurde es am 12. Oktober 2011 offiziell eröffnet. Der Opernhauskomplex bietet Platz für bis zu 1.100 Personen und umfasst ein Konzerttheater, ein Auditorium, formale Landschaftsgärten, einen Kulturmarkt mit Einzelhandelsgeschäften, Luxusrestaurants und ein Kunstzentrum für Musicals, Theateraufführungen und Opern.

Amouage Visitor's Centre, Oman: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

AMOUAGE: Ganztagestour private Tour nach Nizwa und Al Jabal Akhdar

AMOUAGE: Ganztagestour private Tour nach Nizwa und Al Jabal Akhdar

Stopp 1 (optional): Die Amouage-Parfümmanufaktur und das Besucherzentrum Die Amouage Manufaktur bietet einen faszinierenden Einblick in die komplexe Kunst der Parfümherstellung und zeigt den gesamten Prozess von der Auswahl der Rohstoffe bis zum Mischen und Abfüllen der Endprodukte. Die Besucher können geschickte Handwerker bei der Arbeit beobachten, etwas über die Geschichte und Tradition der omanischen Parfümerie erfahren und die exquisiten Düfte erleben, die Amouage zu einem Symbol für Luxus und Raffinesse gemacht haben. Haltestelle 2: Nizwa Souq Lebendiger Marktplatz im Herzen von Nizwa Vielfältiges Angebot an traditionellen omanischen Produkten Dattelmarkt und Viehauktionen für ein einzigartiges Erlebnis Der Souq öffnet morgens und bietet ein kulturelles und kaufmännisches Erlebnis Haltestelle 3: Festung Nizwa Erbaut in den 1650er Jahren von Imam Sultan Bin Saif Al Ya'rubi Verwaltungszentrum in Friedens- und Konfliktzeiten, Symbol für die Geschichte Omans Verteidigung gegen Eindringlinge, die Fertigstellung dauerte 12 Jahre Oberhalb eines unterirdischen Flusses mit strategischer Lage Haltestelle 4: Birkat Al Mouz Birkat Al Mouz, Oman, ist bekannt für seine traditionellen Lehmziegelhäuser, das alte Falaj-Bewässerungssystem, die Dattelpalmenplantagen und das historische Al Ayn Fort. Die Architektur des Dorfes und die Falaj spiegeln das omanische Erbe und den technischen Erfindungsreichtum wider, während die Dattelpalmenplantagen die lokale Landwirtschaft widerspiegeln. Haltestelle 5: Jabal Akhdar Der Jebel Akhdar ist ein bemerkenswerter Gebirgszug im omanischen Gouvernement Ad Dakhiliyah, der zum Al Hajar-Gebirge gehört. Es erhebt sich bis auf 2.980 Meter und umfasst das malerische Saiq-Plateau auf 2.000 Metern über dem Meeresspiegel, das einen kühlen Rückzugsort und atemberaubende Landschaften bietet.

Muscat: Ganztägige Stadtrundfahrt

Muscat: Ganztägige Stadtrundfahrt

Die Sultan-Qaboos-Großmoschee, eines der Wahrzeichen Omans (täglich zwischen 0800 und 1100 Uhr geöffnet, außer freitags und an Feiertagen). Die Moschee wurde am 4. Mai 2001 eingeweiht. Die Kleiderordnung für Frauen sieht vor, dass sie ihre Arme, Beine und ihren Kopf mit einem Tuch bedecken. Männer müssen ein normales Hemd und eine Hose tragen. Anschließend fahren wir zur Parfümfabrik Amouage. Ein Besuch im Amouage-Parfümmuseum wird dich inspirieren und über eine der beliebtesten Marken des Omans aufklären. Auf unserem Weg zum Fischmarkt fahren wir durch Ministerien und Botschaftsviertel. Wir fahren auch durch die faszinierende Strandstraße in Al Qurum, wo wir den Fisch- und Gemüsemarkt besuchen. Nachdem du den Fischmarkt erkundet hast, machst du dich auf den Weg zum Mutrah Souq - Omans größtem traditionellen Souq. Auf einem Bergrücken über der Stadt und der Bucht von Muttrah thront das Muttrah Fort. Mit seinen Türmen und Wällen war es in bester Position, um die Gegend vor Angriffen zu Wasser und zu Lande zu schützen. Sie soll im Jahr 1507 erbaut worden sein und wurde Ende des 18. Jahrhunderts von den Portugiesen um zwei Türme und eine Ringmauer erweitert. Die Al-Busaidi-Dynastie baute die Festung weiter aus, indem sie die Ringmauer verdoppelte und weitere Türme hinzufügte. Das 1980 vom Ministerium für Kulturerbe und Kultur restaurierte Muttrah Fort ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Das Bait Al Zubair Museum, das sich in der Nähe des Muttrah Forts befindet, bietet eine schöne Ausstellung über die omanische Kultur und Geschichte sowie Informationen über die königliche Familie. Besuche die Altstadt von Muscat und besichtige den Al Alam Palast, schlendere durch den Palasthof und spaziere hinter den Palast, um die Zwillingsfestungen Jalali und Mirani zu sehen, die im 16. Jahrhundert von den Portugiesen gebaut wurden. Besuche das Königliche Opernhaus und bewundere die einzigartige Architektur des zeitgenössischen omanischen Designs. Seine Majestät Sultan Qaboos bin Said Al Said Sultan von Oman ist seit langem ein Bewunderer der klassischen Musik und der Künste. Als er im Jahr 2001 den Bau des Opernhauses anordnete, wurde es am 12. Oktober 2011 offiziell eröffnet. Der Opernhauskomplex bietet Platz für bis zu 1.100 Personen und umfasst ein Konzerttheater, ein Auditorium, formale Landschaftsgärten, einen Kulturmarkt mit Einzelhandelsgeschäften, Luxusrestaurants und ein Kunstzentrum für Musicals, Theateraufführungen und Opern.

Top-Attraktionen in Maskat

Aktivitäten in Amouage Visitor's Centre, Oman

Städte in Oman

Weitere Sightseeing-Optionen in Amouage Visitor's Centre, Oman

Möchten Sie alle Aktivitäten in Amouage Visitor's Centre, Oman entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.