Datum wählen

Erlebnisse Alice Springs

Unsere Empfehlungen für Alice Springs

Ab Alice Springs: Tagesausflug zum Uluru mit BBQ-Dinner

1. Ab Alice Springs: Tagesausflug zum Uluru mit BBQ-Dinner

Erlebe auf dieser Tagestour von Alice Springs aus die Pracht des Uluru. Frühstücke in Eridunda, besuche ein Kulturzentrum, sieh bei einer geführten Wanderung Felszeichnungen, hör dir traditionelle Geschichten an, und kröne das Ganze mit Wein und Abendessen bei Sonnenuntergang. Starte früh am Morgen in Alice Springs, um das australische Outback zu erleben. Mach einen Stopp in Erldunda zu einem Frühstücksbuffet. Dann geht es weiter zum Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark, wo du die Kuppeln der Felsformationen bei deinem ersten Spaziergang bewundern kannst. Erfahre mehr über die Stammesgruppe Pitjantjatjara in einem Kulturzentrum. Fahr weiter zum Fuß des Uluru und nimm teil an einem geführten Spaziergang. Sieh die Felsenmalereien der Anangu. Vom Mutitjulu-Wasserloch wanderst du zur Heimat der Wasserschlange Wanampi. Höre traditionelle Geschichten über die Traumzeit. Trink ein Glas Sekt und beobachte den Sonnenuntergang über dem Uluru. Beende den Tag mit einem Barbecue-Abendessen und fahre zurück nach Alice Springs.

Alice Springs: Frühmorgendliche Heißluftballon-Fahrt

2. Alice Springs: Frühmorgendliche Heißluftballon-Fahrt

Dein Ballonfahrt-Abenteuer beginnt in der Dunkelheit unmittelbar vor der Morgendämmerung, wenn du von deiner Unterkunft in Alice Springs abgeholt wirst. Während der Fahrt zum Startplatz in der Wüste lernst du die Crew kennen, die ein letztes Mal das Wetter überprüft und dabei die Routine für diesen Morgen erklärt. Am Startplatz werden die Gasbrenner eingesetzt, um die Ballons aufzublähen. Dabei treffen die ersten Sonnenstrahlen auf die zerklüfteten MacDonnell Ranges. Sobald du sanft in der Luft schwebst, wirst du die weite Abgeschiedenheit des australischen Outbacks zu schätzen wissen. Wilde Tiere, ganz besonders die großen roten Kängurus, sind fast täglich zu sehen, während der Ballon über Spinifexgräser, Mulga Shrubs und Rinderfarmen schwebt. Nach der Landung erwartet dich ein Programm, das dir die einzigartige Gelegenheit bietet, den australischen Busch zu erleben. Die meisten Landungen finden in der Wüste statt, kilometerweit entfernt von der nächsten Straße. Dort gibt es keinen Verkehr, keine anderen Menschen und vor allem keinen Lärm. Die perfekte Umgebung, um ein Glas prickelnden australischen Sekt zu genießen, oder, wenn du es vorziehst, tropischen Apfel- und Guavensaft. Vielleicht mischt du auch die beiden Säfte für einen köstlichen Morgencocktail. Zu den Getränken gibt es eine Auswahl an Muffins, Keksen, Käsescheiben und frisches Obst. Es ist die perfekte Mischung, die du genießen kannst, bevor du wieder in deinen Bus einsteigst, um in die „Stadt“ zurückzukehren.

Ab Alice Springs: Tagestour in die West MacDonnell Ranges

3. Ab Alice Springs: Tagestour in die West MacDonnell Ranges

Lass dich um 07:45 Uhr von deinem Hotel in Alice Springs abholen und starte in einen aufregenden Tag voller Abenteuer. Genieße die Fahrt entlang der eindrucksvollen West MacDonnell Ranges mit herrlicher Kulisse und etlichen Gelegenheiten für tolle Erinnerungsfotos an historischen Stätten. Erkunde den Simpsons Gap, ein Amphitheater aus natürlichem Fels, an dem gefährdete Schwarzfuß-Felskängurus leben. Am Standley Chasm erwarten dich ein Morgentee und ein gemütlicher Rundgang. Erkunde die Ochre Pits, eine Felswand, die von natürlichem Ocker bedeckt ist, der für heilige Zeremonien der ortsansässicen Aboriginees verwendet wird. Als nächstes steht Ormiston Gorge auf dem Programm: hier kann man sehr gut schwimmen gehen oder einfach nur die gigantischen Felswände der Schlucht, die Flora und Fauna auf sich wirken lassen. Freu dich auf ein leckeres Mittagessen und reise anschließend weiter zum Glen Helen. Der nächste Halt erfolgt in Glen Helen. Das erste, was du erblickst ist eine gigantische Sandstein-Wand. Genieße den Blick auf den Sonder, einen der höchsten Punkte in Zentralaustralien, der je nach Lichteinfall seine Farbe verändert.  Auf dem Rückweg nach Alice Springs geht's zum berühmten und mythischen Ellery Creek Big Hole. Dieses Wasserloch ist eines der naturbelassensten in ganz Zentralaustralien. In den wärmeren Monaten kann es also nicht schaden, Badesachen dabei zu haben. Besuche das Flynns Memorial und unternimm von Oktober bis März (optional, auf eigene Kosten) einen unvergesslichen Kamelausritt in den Sonnenuntergang. Das Landschaftsbild der West MacDonnell Ranges ist mit nichts anderem zu vergleichen. Bestaune ihre Weite und die breite Farbpalette von orange über braun bis violett. Bei der Rückfahrt nach Alice Springs erstrahlen die Berge im Schein der untergehenden Sonne leuchtend orange und rot. Gegen 17:30 Uhr erreichst du deine Unterkunft in Alice Springs.

Alice Springs: Reisebus-Transfer zum Ayers Rock Resort

4. Alice Springs: Reisebus-Transfer zum Ayers Rock Resort

Reisen Sie von Alice Springs zum Uluru (Ayers Rock) an Bord eines luxuriösen Reisebusses. Staunen Sie über die raue Wüstenlandschaft und die malerische Aussicht bei Ihrer Fahrt durch die herrliche Gebirgskette der MacDonell Ranges. Machen Sie während des 6-stündigen Transfers Halt an einer Kamelfarm und erfahren Sie alles über die Bedeutung von Kamelen für die Erschließung von Central Australia.  Kamele sind perfekt für das heiße, trockene Klima des Landesinneren Australiens gerüstet. Die Wüstentiere wurden im 19. Jahrhundert ins Land eingeführt und blieben das Rückgrat des Transports im Outback, bis Straßen und Eisenbahnen eingerichtet wurden. Auf Wunsch können Sie bei Ihrem Besuch sogar auf einem Kamel reiten (nicht im Tourpreis inbegriffen). Genießen Sie den informativen und unterhaltsamen Kommentar Ihres Fahrers/Guides während Ihrer Fahrt durch die Wildnis. Erfahren Sie mehr über die Naturgeschichte und die geologische Vergangenheit der Region sowie über die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Australiens. Der Riesenwaran, der Dornteufel und das Rote Riesenkänguru haben allesamt ihre Heimat hier gefunden. Erfahren Sie auch mehr über die traditionellen Bräuche und den Glauben der ansässigen Aborigines. Es bleibt genug Zeit für eine kleine Pause im Rasthaus von Erldunda. Genießen Sie die Aussicht auf den Attila (Mount Conner) mit seinem flachen Gipfel in der Ferne. Erreichen Sie das Ayers Rock Resort ausgeruht, entspannt und bereit, den großartigen Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark, der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt, zu erkunden.

Ab Alice Springs: Outback-Safari im Palm Valley mit Picknick

5. Ab Alice Springs: Outback-Safari im Palm Valley mit Picknick

Genießen Sie einen aufregenden Tag bei einer Safari in einem Geländewagen mit Allradantrieb. Fahren Sie ab Alice Springs durch die wunderschöne Gebirgskette der westlichen MacDonnell Ranges nach Herrmannsburg, ein historischer Bezirk und Heimat einer Aborigine-Gemeinde. Herrmannsburg ist bekannt für seine Sammlung an Aborigine-Kunst, besonders für die Werke des berühmten Aborigine-Künstlers Albert Namatjira. Genießen Sie eine entspannte Tasse Tee in Herrmannsburg und beginnen Sie anschließend die zweite Hälfte Ihres Geländewagen-Abenteuers. Fahren Sie durch das Flussbett des Finke River, einer der ältesten Wasserläufe weltweit, in das atemberaubende Palm Valley. Bewundern Sie die spektakulären Steinformationen, unter anderem das „Amphitheater“, und die saftigen Palmen in den Oasen, die aus dem weißen Sand emporragen. Halten Sie Ausschau nach heimischen Pflanzen wie Palmfarne und Livistona mariae. Genießen Sie Mittags ein Picknick mitten im wunderschönen Finke Gorge Nationalpark. Bewundern Sie auf Ihrer Rückfahrt die wechselnden Farben der atemberaubenden westlichen MacDonnell Ranges.

Von Alice Springs aus: Geführte Tour durch die West MacDonnell Ranges

6. Von Alice Springs aus: Geführte Tour durch die West MacDonnell Ranges

Erlebe die Schönheit der West MacDonnell Ranges auf dieser Tour ab Alice Springs. Besuche Orte wie Anzac Hill, Flynn's Grave Historical Reserve, Simpsons Gap und Standley Chasm, die du unbedingt sehen musst. Bestaune die Naturwunder und halte an einigen lokalen Gedenkstätten an. Werde bequem von deiner Unterkunft in Alice Springs abgeholt. Lehn dich zurück und entspanne dich im bequemen Bus auf dem Weg zum Anzac Hill. Halte für einen Panoramablick über die Stadt Alice Springs und die umliegenden MacDonnell Ranges an. Erfahre mehr über das Kriegsdenkmal am Anzac Hill. Fahre zum John Flynn's Grave Historical Reserve, wo der Reverend Flynn beigesetzt wurde. Erfahre mehr über Flynn, den Gründer des Royal Flying Doctor Service. Genieße die wechselnden Farben der West MacDonnell Ranges von diesem Ort aus und mach ein paar Fotos. Fahre weiter zu den hoch aufragenden Klippen von Simpsons Gap. Erfahre, warum dieses Gebiet für die Arrernte Aborigines so wichtig ist. Spaziere entlang eines trockenen Bachbettes zu einer dramatischen Lücke in den MacDonnell Ranges. Versuch an der Wasserstelle einheimische Wildtiere wie Schwarzfuß-Wallabys zu entdecken. Mach dich auf den Weg zu der dramatischen geologischen Formation Standley Chasm. Standley Chasm wird von Mitgliedern der Arrernte-Familie betrieben, die direkte Nachfahren der Aborigines sind, die seit Tausenden von Jahren in dieser Gegend leben. Erlebe die einzigartigen Landschaften, die durch das Mikroklima in diesem Tal entstehen.

Luxus-Transfer: Vom Ayers Rock Resort nach Alice Springs

7. Luxus-Transfer: Vom Ayers Rock Resort nach Alice Springs

Durchqueren Sie die malerische Wüstenlandschaft zwischen dem Ayers Rock Resort und Alice Springs bei diesem Luxus-Transfer zwischen beiden Orten. Ihr fachkundiger Guide/Fahrer unterhält mit Sie mit ausführlichen und spannenden Erläuterungen bei der Fahrt durch die traumhaft schöne und wilde Szenerie des Outbacks. Passieren Sie den Attila (Mount Conner) und stärken Sie sich mit einem afternoon tea (Imbiss) auf einer Raststätte. Ihr Fahrer bringt Sie schließlich direkt zu Ihrem Hotel in Alice Springs.                                                                                                                                                                                                                              

Alice Springs: 4WD Palm Valley Tour mit Mittagessen

8. Alice Springs: 4WD Palm Valley Tour mit Mittagessen

Der Tag beginnt mit der Abholung von deiner Unterkunft in Alice Springs um 7:00 Uhr. Du fährst durch die malerischen West MacDonnell Ranges nach Hermannsburg, wo du eine morgendliche Teepause einlegst. Weiter geht es entlang des Finke Riverbeds, bis du das beeindruckende Palm Valley erreichst. Verbringe etwas Zeit damit, zwischen den uralten Palmen zu wandern und diese Wüstenoase zu erkunden. Wenn du dir etwas Appetit geholt hast, kannst du in der malerischen Cycad Gorge ein Bushman's Lunch genießen. Nach dem Mittagessen kannst du die atemberaubende Aussicht vom Kalaranga-Aussichtspunkt bewundern und dann das historische Viertel Hermannsburg besuchen, das bei den Arrarnta als "Ntaria" bekannt ist. Erkunde die Stadt, die der Geburtsort des berühmten Aborigine-Künstlers Albert Namatjira ist, und bewundere die historischen Gebäude. Die Tour kehrt um 17:30 Uhr nach Alice Springs zurück.

Uluru nach Alice Springs oder Alice nach Uluru 1-Wege Luxe Transfer

9. Uluru nach Alice Springs oder Alice nach Uluru 1-Wege Luxe Transfer

Genieße einen Transferservice, der entweder in Alice Springs oder im Ayers Rock Resort startet. Du reist in einem modernen Bus mit einer Toilette an Bord und herunterklappbaren Fernsehern. Alice Springs Abfahrten Du wirst um ca. 06:00 Uhr morgens vor deiner Unterkunft in Alice Springs abgeholt. Du kommst um ca. 11:45 Uhr in Yulara an. Du wirst am Ayers Rock Resort abgesetzt. Ayers Rock Abfahrten Du wirst kurz nach Sonnenuntergang an deiner Unterkunft im Ayers Rock Resort abgeholt. Du wirst zu deiner Unterkunft in Alice Springs gebracht, wo du gegen Mitternacht ankommst. Beachte, dass die Abholzeiten für den Ayers Rock je nach Reisemonat variieren.

Alice Springs: Highlights der Stadt und West MacDonnell Ranges

10. Alice Springs: Highlights der Stadt und West MacDonnell Ranges

Du verlässt Alice Springs, um die West Macs zu erkunden und hältst am historischen Flynn's Grave Memorial, dem Gründer des Royal Flying Doctor Service. Als Nächstes fährst du zum Simpsons Gap mit seinen hoch aufragenden Klippen und einem ständigen Wasserloch. Der Ort ist für das Volk der Arrernte von großer Bedeutung, denn hier lebten die Vorfahren der Riesengans. Anschließend kannst du einen Spaziergang machen, um Schwarzfuß-Felswallabys zu beobachten und tolle Fotos zu machen. Anschließend besuchst du Standley Chasm. Traditionell als Angkerle Atwatye bekannt, ist dies ein wichtiger kultureller Ort, der in der Kultur der Aborigines den Träumen der Frauen heilig ist. Auf einem 1,2 Kilometer langen Fußmarsch erreichst du die dramatische, 80 Meter hohe Felswand und kannst auf dem Hin- und Rückweg die ungewöhnlichen Merkmale der Landschaft bewundern. Das einzigartige Mikroklima in diesem Tal hat einige Besonderheiten hervorgebracht, wie zum Beispiel uralte Zykaden und eine Vielzahl von Gesteinsarten und Kieselsteinen, die Tausende von Jahren alt sind. Genieße nach deiner Wanderung einen Morgentee in einem örtlichen Café, bevor du zurück nach Alice Springs fährst, wo du Zeit für ein Mittagessen hast, bevor du dich wieder auf den Weg machst, um die Stadt zu erkunden. Am Nachmittag besuchst du die Sehenswürdigkeiten von "The Alice", darunter die School of the Air. Hier erfährst du, wie Kinder, die keinen Zugang zu Schulen haben, über das Radio unterrichtet werden, und hast vielleicht die Gelegenheit, den Unterricht über Funk zu verfolgen. Halte an der historischen Telegrafenstation, die den ursprünglichen Standort der ersten europäischen Siedlung in Alice Springs markiert. Besuche den Royal Flying Doctors Service, wo du sehen kannst, wie medizinische Hilfe die Menschen im abgelegenen "Outback" erreicht. Du hältst auch am Alice Springs Reptile Centre, wo du einige der Echsen und Schlangen der halbtrockenen Wüste Zentralaustraliens aus nächster Nähe sehen und vielleicht sogar anfassen kannst. Die Tour endet mit einem Panoramablick auf die Stadt Alice Springs und die MacDonnell Ranges von der Spitze des Anzac Hill.

Verfügbare Aktivitäten

  • Führungen
  • Abenteuer
  • Tagesausflüge
  • Transfers
  • Mehrtagesausflüge
  • Wasseraktivitäten
18 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:
Seite 1 von 2

Häufig gestellte Fragen über Alice Springs

Alice Springs: Was sind die besten Tagesausflüge, die dort beginnen?

Die besten Tagesausflüge von dort aus sind:

Uluru

Sightseeing in Alice Springs

Möchten Sie alle Aktivitäten in Alice Springs entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Alice Springs: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.8 / 5

basierend auf 708 Bewertungen

Dies war eine erstaunliche Tour mit einem unglaublich sachkundigen Reiseleiter. Karen sprach über die ganze Geschichte und Menschen, die für die Stammesangehörigen und die Entwicklung des Landes wichtig waren. Sie fuhr ausgezeichnet und war eine Fülle von Informationen. Eine tolle Reise! Ihr Trainingsführer half auch und hatte auch einiges an Wissen zu teilen. Mein Lieblings-Stanley-Abgrund und Ellery Creek.

Es war eine gute Tour. Nur hätte ich mir mehr Informationen über den Uluru gewünscht. Unser Guide war erst den dritten Tag dabei, was man leider gemerkt hat… Aber er war sehr nett und hat versucht an Informationen zu kommen durch andere Guides wenn er was nicht wusste. Das finde ich sehr toll!

Gute Organisation, pünktliche Abholung , jederzeit ansprechbare Reiseleiter, ich kann die Tour jedem empfehlen, dem ein 18 Stunden Ausflug nichts ausmacht

Es hat mir sehr gefallen. Besonders die Erfrischung an dem paradiesisch hübschen Ort zum Schluss.

Sehr freundlicher Fahrer der viel von Australien erzählt hat