Alexander-Newski-Kathedrale, Sofia

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Alexander-Newski-Kathedrale, Sofia: Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Alexander-Newski-Kathedrale, Sofia: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Ab Sofia: Kloster Rila & Bojana-Kirche - Kleingruppentour

1. Ab Sofia: Kloster Rila & Bojana-Kirche - Kleingruppentour

Starten Sie in Sofia um Punkt 09:00 Uhr und entspannen Sie während der 2-stündigen Fahrt zum Kloster Rila im Rila-Gebirge. Entdecken Sie das größte und wichtigste orthodoxe Kloster in Bulgarien. Bewundern Sie die mit Bögen versehenen Balkone und entdecken Sie einzigartige Fresken, angefertigt von einem der berühmtesten Maler der Zeit der Bulgarischen Nationalen Wiedergeburt. Sehen Sie vergoldete Ikonenwände und genießen Sie den spektakulären Blick auf die Berge. Lassen Sie sich von Ihrem Reiseleiter die Geschichte des Klosters erzählen, bevor Sie das Gebäude auf eigene Faust erkunden. Besuchen Sie das Museum oder halten Sie nach Souvenirs Ausschau in den nahegelegenen Geschäften. Tanken Sie neue Energie bei einem Mittagessen in einem der örtlichen Restaurants, wo Sie lokale Spezialitäten, wie mekitsi (ein traditionelles bulgarisches frittiertes Teiggericht) kosten können. Fahren Sie um 13:30 Uhr weiter zur Kirche von Bojana in einem Vorort von Sofia. Bestaunen Sie die historisch bedeutsamen Fresken des byzantinischen Gebäudes. Erfahren Sie, wie es dazu kam, dass biblische Figuren mit ausdrucksstarken Gesichtern neben dem örtlichen Adel dargestellt wurden. Um circa 15:40 Uhr kommen Sie an der Kirche an und haben etwa 30 Minuten Zeit, sich in Ruhe umzusehen. Gegen 16:10 Uhr werden Sie zur Alexander-Newski-Kathedrale im Stadtzentrum von Sofia gefahren. Sie können die Kathedrale von 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr besichtigen.

Ab Sofia: Tagestour nach Plowdiw & Koprivshtitsa

2. Ab Sofia: Tagestour nach Plowdiw & Koprivshtitsa

Nach einer 2-stündigen Fahrt ab Sofia erreichst du die Stadt Plowdiw, die zweitgrößte Stadt Bulgariens und eine der ältesten. Entdeck bei einem 2 bis 3-stündigen Rundgang durch die Stadt die Geschichte und Kultur der 7.000 Jahre alten historischen Siedlung, geprägt durch römische, byzantinische, ottomanische und bulgarische Zivilisation. Erlebe die Besichtigung der Altstadt mit ihren Museen, historischen Denkmälern, Häusern aus der Zeit der Nationalen Wiedergeburt, gepflasterte Straßen mit zahlreichen Souvenirs-Läden, oder bewundere das Ethnographische Museum und das alte römische Theater. Spür die Atmosphäre dieses Künstler- und Handelszentrums und genieße ein Mittagessen in den lokalen Restaurants. Dein nächster Halt auf dem Rückweg ist die charmante Stadt Koprivshtitsa mit ihrer faszinierenden Geschichte und authentischen Architektur aus dem 19. Jahrhundert. Verbring den Rest des Tages selbst gestaltet in dieser kleinen, malerischen Stadt Zentralbulgariens, und verweile unter den Hängen des Sredna-Gora-Gebirges, welches einen bestimmt Geist der Ruhe und Ewigkeit besitzt. Einst eine Szene aus Kämpfen für die Befreiung Bulgariens, ist die Stadt nun ein Museum der Bulgarischen Wiedergeburt. Hier kannst du Häuser vieler bedeutender Bulgaren, Schriftsteller und Rebellen besuchen, sowie die riesigen Sammlungen ethnographischer Schätze (alte Waffen, komplexe Trachten, atemberaubenden Schmuck).

Ab Sofia: Tagestour zum Kloster Rila & Bojana

3. Ab Sofia: Tagestour zum Kloster Rila & Bojana

Erkunde einen Tag lang 2 außerhalb von Sofia gelegene Weltkulturerbestätten der UNESCO. Beginne deine Reise in der bulgarischen Hauptstadt um 9:00 Uhr hinter der Alexander-Newski-Kathedrale. Lehn dich dann bequem zurück und entspanne die nächsten 2 Stunden über, während dein freundlicher, englischsprachiger Fahrer dich nach Rila fährt. Verbringe hier 2 Stunden und besuche das Kloster Rila, das größte und berühmteste ost-orthodoxe Kloster in Bulgarien. Genieße anschließend ein leckeres Mittagessen in einem örtlichen Restaurant, zu dessen Spezialitäten die gegrillte Forelle gehört. Begib dich anschließend auf eine 2-stündige Fahrt zur Kirche von Bojana, einer mittelalterlichen bulgarisch-orthodoxen Kirche im Randgebiet von Sofia. Bewunder die kunstvollen Fresken, die diese Stätte so berühmt gemacht haben, und kehre anschließend zurück zum Treffpunkt.

Ab Sofia: Tagesausflug in kleiner Gruppe nach Plowdiw

4. Ab Sofia: Tagesausflug in kleiner Gruppe nach Plowdiw

Beginne deinen Tagesausflug mit einer 2-stündigen Fahrt von Sofia nach Plowdiw, einer der ältesten Städte Europas. Nimm vor Ort teil an einer Führung und entdeck die Geschichte und Kultur dieser 8.000 Jahre alten Stadt, die im Laufe der Jahrtausende besiedelt wurde vom Römischen, Byzantinischen, Osmanischen und Bulgarischen Reich. Bewundere die Sehenswürdigkeiten der Altstadt, darunter Museen, historische Denkmäler und Häuser aus der Gründerzeit, die die kopfsteingepflasterten Straßen säumen. Erkunde das Ethnographische Museum und das imposante Römische Theater. Dein englischsprachiger Guide begleitet dich durch den Tag und weist dich auf die interessantesten architektonischen und kulturellen Schätze der Region hin. Zudem gibt er dir einen informativen und hochinteressanten Kommentar zum heutigen Leben in Bulgarien.

Ab Sofia: Tagestour zu den Sieben Rila-Seen

5. Ab Sofia: Tagestour zu den Sieben Rila-Seen

Genießen Sie einen ganztägigen Treck ins Rila-Gebirge, um eine der malerischsten Gegenden in der Nähe von Sofia und eine der schönsten Naturlandschaften Bulgariens zu erkunden: die Sieben Rila-Seen. Diese Gruppe von Gletscherseen liegt in einer Höhe zwischen 2.100 und 2.500 Metern über dem Meeresspiegel, umgeben von zerklüfteten Gipfeln und tiefen Tälern. Von Sofia aus fahren Sie 90 Minuten, um das Panichishte-Resortgebiet zu erreichen, von wo aus Sie mit dem Sessellift zur Berghütte der Rila-Seen aufsteigen. Danach geht's zu Fuß weiter. Erkunden Sie die Landschaft mit ihren majestätischen blauen Perlen – das Auge, die Träne, die Niere, der Zwilling, das Dreiblatt, der Fischsee und der Untere See. Die Strecke ist einfach und kann spontan Ihrem Fitnesslevel oder Ihrer Beanspruchbarkeit angepasst werden, so dass Sie entweder leichtere Strecken oder solche mit einer höheren Steigung wählen können. Nutzen Sie diese Gelegenheit, die blauen Perlen des Rila-Gebirges zu sehen, die Sieben Rila-Seen.

Sofias geheime Bars: 4-stündige Kneipentour

6. Sofias geheime Bars: 4-stündige Kneipentour

Entdecke die absoluten Geheimtipps des Nachtlebens von Sofia bei einem 4-stündigen Pub-Crawl. Lerne neue Leute kennen in den beliebtesten Treffpunkten der Stadt. Falls du alleine reist, ist dies der ideale Weg, um Anschluss zu den Einheimischen und anderen Reisenden aus der ganzen Welt zu finden. Mit den Guides wird diese Tour zu einem einzigartigen Erlebnis. Sie lassen sich auf dich ein und wollen dich persönlich kennenlernen. Am Ende des Abends hast du nicht nur jede Menge Spaß gehabt, sondern auch neue Freunde gefunden. Gönn dir ein kostenloses Bier am ersten Stopp. Setze deine Tour fort zur zweiten Bar, in der du gratis ein alkoholisches Dessert zu deiner kostenpflichtigen Bestellung erhältst. Freu dich am 3. Stopp über ein weiteres Freibier und genieße anschließend freien Eintritt in den Club des Abends.

Ab Sofia: Tagesausflug zu den Felsen von Belogradtschik

7. Ab Sofia: Tagesausflug zu den Felsen von Belogradtschik

Unternehmen Sie einen Tagesausflug in die nordwestlichste Ecke Bulgariens und staunen Sie über die Felsen von Belogradtschik im Balkangebirge. Nach einer 2,5- bis 3-stündigen Fahrt ab Sofia erreichen Sie die malerische Region. Die imposanten Felsen gruppieren sich in verschiedenen Formationen und bestehen vorwiegend aus Sandstein. Im Jahr 2009 wurden sie als eines der „7 neuen Wunder der Natur“ nominiert. Viele der Felsen verfügen über fantastische Formen und sind mit faszinierenden Legenden verbunden. Häufig sind sie nach Personen oder Objekten benannt, denen sie (angeblich) ähneln. Ihr Guide erzählt Ihnen gerne einige der spannenden Geschichten rund um bestimmte Felsen und ihre Namen. Die Felsen von Belogradtschik wurden von der bulgarischen Regierung zum Naturdenkmal erklärt und ziehen jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Gegend. Auf der Spitze eines nahegelegenen Hügels befindet sich eine mittelalterliche Festung, die ebenfalls den Namen Belogradtschik trägt. Sie wurde errichtet, als in der Region das Römische Reich herrschte. Statten Sie der uralten Festung einen Besuch ab und bewundern Sie ihre gut erhaltene und bedrohlich wirkende Fassade. Später besichtigen Sie berühmte Magura-Höhle in der Nähe, die zu den längsten und größten Höhlensystemen Bulgariens zählt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Sie stattdessen die Venetsa-Höhle besuchen. Die Wahl wird am Tag der Tour getroffen. Der Eintritt zu allen im Rahmen der Tour besuchten Attraktionen ist im Preis inbegriffen. Außerdem gibt es Gelegenheit für ein optionales Mittagessen, das nicht im Preis inbegriffen ist.

Sofia: Rundgang in kleiner Gruppe

8. Sofia: Rundgang in kleiner Gruppe

Reisen Sie durch fast 10.000 Jahre Geschichte auf diesem geführten Rundgang durch Sofia. Erfahren Sie, wie der heutige Standort der Stadt im Laufe der Jahrhunderte von Thrakern, Römern, Hunnen und anderen besiedelt wurde. Bestaunen Sie hervorragend erhaltene Denkmäler und herausragende Sehenswürdigkeiten, wie das Osttor der Ruinen von Serdika aus der Römerzeit. Gehen Sie durch die Unterführung, die den Präsidentenpalast mit dem Ministerrat verbindet und entdecken Sie Läden, die traditionelle Souvenirs und Rosenwasser anbieten. Erleben Sie den entspannten Charme der Stadt auf einer Erkundungstour durch die mit Moscheen und imposanten Zwiebeltürmen gespickten Straßen.

Sofia bei Nacht: Panorama-Stadtrundfahrt und Folklore-Dinner

9. Sofia bei Nacht: Panorama-Stadtrundfahrt und Folklore-Dinner

Genießen Sie eine 4-stündige Tour durch Sofia am Abend und fahren Sie in einem komfortablen Minivan zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Passieren Sie die Alexander-Newski-Kathedrale, die größte Kathedrale Bulgariens und die zweitgrößte im Balkan. Fahren Sie weiter zum Hauptplatz von Narodno Sabranie und sehen Sie das Parlamentsgebäude und das prachtvolle Reiterdenkmal des königlichen Befreiers Tsar Osvoboditel. Bewundern Sie die Zwiebelkuppeln der russischen Kirche und sehen Sie die kunstvoll verzierte Fassade des Nationaltheaters Iwan Wasow. Besuchen Sie das Gebäude der Nationalversammlung und des Ministerrates und fahren Sie weiter zum Nationalen Kulturpalast und zum Wassil-Lewski-Nationalstadion in der Nähe des Arianasees in Sofias weitläufigem Park Borissowa gradina. Fahren Sie anschließend zum Restaurant Veselo Selo im wunderschönen Wald des Borissowa gradina. Genießen Sie dort ein köstliches Dinner mit einem Menü aus typischen bulgarischen Speisen. Kosten Sie regionale Weine und genießen Sie eine fantastische Folklore-Show mit traditioneller Musik und Tanzvorführungen.

Sofia: Rundgang am Nachmittag mit Weinprobe und Verkostung

10. Sofia: Rundgang am Nachmittag mit Weinprobe und Verkostung

Treffen Sie Ihren Guide vor dem 5-Sterne Grand Hotel Sofia und starten Sie Ihre Tour. Besuchen Sie das wunderschöne Nationaltheater, den ehemaligen Königspalast und den Präsidentensitz. Bei dem 3-stündigen Rundgang bringt Ihr Guide Sie außerdem zum Art Club Café, einem beliebten Treffpunkt für Einheimische. Probieren Sie den weltberühmten Schopska-Salat, der mit frischen Gurken, Tomaten, Käse und Gewürzen gemacht wird. Versuchen Sie auch die traditionelle kalte Suppe von Bulgarien, die Tarator genannt wird und mit Joghurt und Gurken zubereitet wird. Sehen Sie die Rotunde des Heiligen Georg, die Kathedrale Sweta Nedelja, die Kathedrale St. Josef, die Banja-Baschi-Moschee sowie die Synagoge von Sofia, die alle rund um den Platz „Kleines Jerusalem“ liegen. Besuchen Sie die historische Zentralmarkthalle, die zurückreicht bis ins frühe 20. Jahrhundert. Verkosten Sie typische Süßwaren wie Baklava und Tolumbichki oder kaufen Sie frische Früchte, Gemüse, Nüsse oder Wurstwaren. Gehen Sie weiter zu Europas neuester U-Bahn und fahren Sie zur Löwenbrücke. In der Nähe der Haltestelle gibt es ein typisch bulgarisches Restaurant, das aus 4 Häusern mit einem gemeinsamen Garten besteht. Das Restaurant zeigt die Architektur und die Einrichtung des 19. Jahrhunderts und repräsentiert die vier Ecken Bulgariens. Probieren Sie fantastische bulgarische Weine zusammen mit verschiedenen Fleischspezialitäten wie Lukanka, Babek , Elena-Filet und Pastarma. Die Tour endet an diesem Punkt. Wenn Sie Lust haben, können Sie bleiben und weitere verschiedene warme und kalte Vorspeisen, traditionelle Gerichte und bulgarische Desserts verkosten.

Sightseeing in Alexander-Newski-Kathedrale, Sofia

Möchten Sie alle Aktivitäten in Alexander-Newski-Kathedrale, Sofia entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Alexander-Newski-Kathedrale, Sofia: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.6 / 5

basierend auf 1.711 Bewertungen

Lubo war unserer Guide - ein sehr sympathischer, lustiger & hilfsbereiter Mensch. Die Tour war sehr gut geplant, Treffpunkt, Ablauf etc. lief einwandfrei. Die Führung war sehr interessant und informativ. Das Rila Kloster ist wirklich beeindruckend und jederzeit einen Besuch wert - wir würden die Tour jedem ans Herz legen. :)

Toller Guide, zeitgleich auch sehr guter Fahrer, hat die Infos lebendig und auf eine humorvolle Art vermittelt. Definitiv zu empfehlen! Wir waren vor 17 Uhr wieder zurück. Es lohnt sich eigene Getränke und einen Snack zum Mittagessen selbst mitzunehmen.

Gute Tour mit einem sehr netten Guide. Das Rila Kloster muss man einfach gesehen haben, wenn man Sofia besucht. Die Tour war zeitlich gut geplant und man hat vor Ort wirklich reichlich Zeit alles zu sehen was man möchte.

So ein wunderbarer Tagesausflug mit unserem Reiseleiter Todor. Er war sehr nett und sachkundig und gab uns eine detaillierte Tour durch die Boyana-Kirche und das Rila-Kloster. Danke / merci!

Toto war ein Super Guide, nett, lustig und informativ.