Alanya

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Die besten Sehenswürdigkeiten in Alanya

7 Attraktionen und Aktivitäten in Alanya

Bei der schönen Natur und den vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten ist es kein Wunder, das Alanya ein so beliebtes Reiseziel in der Türkei ist. Der Badeort liegt an der schönen türkischen Riviera und es gibt viele Gründe, hier seinen Urlaub zu verbringen.

  • Burg von Alanya

    1. Burg von Alanya

    Die im 13. Jahrhundert von den Seldschuken errichtete Festungsanlage thront auf einer 250 Meter hohen Halbinsel über dem Mittelmeer. Die 6,5 Kilomter lange Mauer umringt die gesamte Burg, die auf der Anwärterliste für das UNESCO-Weltkulturerbe steht.

  • Pamukkale

    2. Pamukkale

    Diese Kalkterrassen sind ein bizarres Wunderwerk der Natur. Der Name Pamukkale bedeutet soviel wie Baumwollburg. Früher galten die Kalkformationen als heilige Stätte, heute ziehen vor allem die Thermalquellen Besucher aus aller Welt an.

  • Damlataş Mağarası

    3. Damlataş Mağarası

    Diese Höhle ist der perfekte Ort, um sich Abkühlung zu verschaffen. Die Stalaktiten und Stalagmiten in der Grotte sind ganze 15.000 Jahre alt. Es heißt, dass die Luft in der Höhle bei Asthmaerkranungen gut tut.

  • Bootsfahrt durch die grüne Schlucht

    4. Bootsfahrt durch die grüne Schlucht

    Das Taurusgebirge gilt als heiliges Gebiet. Das wunderschöne Gebirge umgibt diesen grünen Stausee. Bewundern Sie die Landschaft vom Boot aus und gehen Sie im seidenweichen, klaren Wasser schwimmen.

  • Hammām

    5. Hammām

    Wenn Sie entspannen wollen, aber gerade keine Lust auf den Strand oder den Pool haben, dann lassen Sie sich in einem traditionellen türkischen Hammām verwöhnen.

  • Aquapark Water Planet

    6. Aquapark Water Planet

    Dieser Wasserpark bietet Spaß für die ganze Familie. Hier gibt es riesige Rutschen, Schlauchboote und sogar Bungee-Jumping!

  • Roter Turm

    7. Roter Turm

    Auf Türkisch heißt dieser Turm Kizil Kule. Das Gebäude befindet sich im Hafen von Alanya und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Das historische Bauwerk beherbergt das Ethnographische Museum. Sogar eine Brauerei wurde nach dem Roten Turm benannt!

Planen Sie Ihren Besuch

  • Öffnungszeiten von Damlataş Mağarası

    Zwischen 6:00 und 10:00 Uhr ist die Höhle nur für Asthmatiker geöffnet.

  • Bedecken Sie sich

    Ziehen Sie sich angemessen an, wenn Sie ein Gotteshaus betreten. Frauen sollten ein Tuch oder einen Schal mit sich tragen, um gegebenenfalls den Kopf bedecken zu können.

  • Betrügereien auf dem Markt

    Auch wenn die Preise auf den Märkten günstig scheinen, überlegen Sie gut, wofür Sie Ihr Geld ausgeben. Die meisten Händler haben keine bösen Absichten, aber es sind immer ein paar dabei, die versuchen, Touristen zu betrügen.

  • Türkische Köstlichkeiten

    Probieren Sie lokale Leckereien aus. Empfehlenswert sind Baklava (ein süßes Gebäck) und Lahmacun (türkische Pizza).

Gut zu wissen

  • Sprache
    Türkisch
  • Währung
    Türkische Lira (₺)
  • Zeitzone
    UTC (+03:00)
  • Landesvorwahl
    +90
  • Beste Reisezeit
    Als Ferienort am Mittelmeer wird Alanya ihrem Ruf als "Stadt, in der die Sonne lacht“ gerecht. Im Sommer (Juni - August) sind die Tage lang und heiß, im Frühling mild und sonnig. Der meiste Regen fällt im Herbst und im Winter.

Sightseeing in Alanya

Möchten Sie alle Aktivitäten in Alanya entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Alanya: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 1.517 Bewertungen

Das Rafting hat großen Spaß gemacht und unser Guide war sehr gut drauf und hat gute Stimmung gemacht. Die Zeit auf dem Wasser war super. Leider gab es davor und danach sehr lange Wartezeiten, es wirkte als müsste man noch etwas Zeit füllen und Geld extra einnehmen, damit die gesamte Aktivität länger dauert, das war ärgerlich, denn mit der Zeit hätten wir auch anderes anfangen können (auf dem Hinweg hielten wir an unserer Zielstation und warteten dort eine knappe Stunde bis wir weiter den Fluss hinauf fuhren, während des Raftings machten wir eine Pause, bei der man kostenpflichtig essen konnte, nach dem Rafting aßen wir und warteten dann 1 Stunde bis wir zurück fahren konnten, weil während der Zeit ein paar Leute aus der Gruppe Quad fuhren, auf dem Rückweg hielten wir dann unnötigerweise noch an einem Laden an). Insgesamt war es schön, aber es wäre schöner gewesen, wenn der zeitliche Ablauf doch etwas strukturierter gewesen wäre und nicht künstlich verlängert.

Uns hat der Ausflug sehr gut gefallen. Bier war 4,-EUR für 0,5 l. War ok. Es war ja bekannt, dass Getränke nicht inklusive waren. Wenn man eine Rafting Tour mit viel Action und einer Stromschwelle nacheinander erwartet, ist man hier falsch. Jedoch als Familienausflug mit ein bisschen Nervenkitzel ist man hier genau richtig! Unsere Gruppe war im Alter von 11 bis 51 Jahren. Es hat allen Spaß gemacht! Badeschuhe sind empfehlenswert aber kein must have... leichte Sportschuhe gehen genau so gut. Der Fluss ist tatsächlich ziemlich kalt. Wenn man empfindlich ist im Wasser sollte man doch den Neoprenanzug wählen. Den haben wir für die Kinder genommen. Die Erwachsenen waren härter im nehmen. Fazit: Ablauf war gut, man kannte alle Bedingungen und konnte sich drauf einstellen, wir würden es nochmal machen

Sehr schöner Ausflug. Erst 1 Tag voher gebucht und versehentlich das Falsche hotel angegeben. Super Kommunikation mit dem Reiseleiter, der das sofort geändert hat. Die Busfahrt war in einem sehr lustigen Bus mit lustigen Busfahrer. Viel Spaß gehabt. Auf dem Boot war es sehr schön, alles wurde toll erklärt. Beim ersten Anlegen hat man die chance jetski zu fahren oder Essen/trinken von einheimischen zu kosten. Sehr günstige Preise. Das anschließende Mittag war sehr gut. Dann kan man sich aussuchen ob Basar oder Wasserfälle oder beides. Wir haben uns für beides gemeldet (3€ für die Wasserfälle) beides hat noch viel Spaß gemacht. Anschließend entspannt zurück im Hotel, sehr schöner Tag.

Wir würden auf Grund der schlechten Wetterlage informiert, dass die geplante Tour ausfallen muss Starkregen und Gewitter man bot sofort an die Tour 2 Tage später zu machen was wir gern angenommen haben. Der Bus zum Transfer war sehr alt wirkte nicht so schön. Fahrer sehr nett und pünktlich.Der Rücktransport war dafür Luxus in einem Taxi weil zu enig Gäste vom Kleopatrastrand dabei waren.

Ein toller Ausflug , Kann ich nur empfehlen. Da ich im Januar hingeflogen bin war das Wetter glücklicherweise ganz ok , aber in einer Jahreszeit wie im Sommer ist es vermutlich noch schöner. Das Team war sehr angenehm, nett und sehr freundlich. Nicht viel überlegen und diese Tour mitmachen wird keiner bereuen.