Köln: 2000 Jahre Sex & Crime – Stadtführung

Köln: 2000 Jahre Sex & Crime – Stadtführung

Ab 13,16 US$ pro Person

Entdecken Sie Köln auf ganz ungewöhnliche Weise und tauchen Sie ein in die Themen Leidenschaft, Wollust und Sünde, zuweilen verbunden mit Mord und Totschlag. Erfahren Sie alles über die Entwicklung der Moralvorstellungen vom Mittelalter bis heute.

Über diese Aktivität

Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
COVID-19-Schutzmaßnahmen
Es gelten besondere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Mehr erfahren
Kleingruppe
Begrenzt auf 15 Teilnehmende
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Dauer: 2 Stunden
Startzeit 19:00
Sofortige Bestätigung
Guide
Deutsch

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und erfahren Sie alles über die Sexualmoral von der römischen Antike über die Zeit des Mittelalters bis heute
  • Erfahren Sie, wie früher die Prostitution organisiert war, wie mit Ehebrechern verfahren wurde und wie eng Leidenschaft und Mord beieinander liegen
  • Folgen Sie Ihrem Guide zu düsteren Orten und lauschen Sie den Geschichten über Mord und Totschlag in der Kölner Innenstadt
Beschreibung
Erleben Sie eine abwechslungsreiche Führung zu lasterhaften Orten und erfahren Sie mehr über den Wandel der Moralvorstellungen im Laufe der Jahrhunderte. Während in der Römerzeit Homosexualität und Bordellbesuche gesellschaftsfähig waren, stand dies zu Zeiten des Mittelalters unter Strafe. Lauschen Sie den düsteren Geschichten, als Lust und Leidenschaft als Mittel zum Zweck eingesetzt wurden und manchmal auch Motiv für Mord und Totschlag waren. Erfahren Sie bei dieser kurzweiligen Führung mehr über Sexualität im Mittelalter und lauschen Sie den Geschichten über leichte Mädchen und düstere Gesellen. Hören Sie, wie die Römer mit Sexualität umgingen und wie sich die Einstellung zu Lust und Leidenschaft im Mittelalter veränderte. Erfahren Sie, was mit Ehebrechern geschah und was in den Badestuben der Stadt vor sich ging. Verfolgen Sie die Spur der Verbrechen aus Leidenschaft und erkunden Sie die Domstadt auf eine ungewöhnliche Art und Weise.
Inbegriffen
  • Führung durch einen BVGD-zertifizierten Guide
    COVID-19-Schutzmaßnahmen
    Bestehende Sicherheitsmaßnahmen
    • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
    Anforderungen an Reisende
    • Kunden sind verpflichtet, Masken mitzubringen und zu tragen
    • Sie müssen ein Reiseinformationsformular ausfüllen

    Teilnehmende und Datum wählen

    Teilnehmende

    Datum

    Vorbereitung für diese Aktivität

    Treffpunkt

    Römertor am Dom

    In Google Maps öffnen ⟶
    Wichtige Informationen

    Bitte beachten Sie

    • Mindestalter: 18 Jahre
    Kundenbewertungen

    Gesamtbewertung

    4,7 / 5

    basierend auf 27 Bewertungen

    Übersicht

    • Service
      4.8 / 5
    • Organisation
      4,9 / 5
    • Preis-Leistung
      4,7 / 5
    • Sicherheit
      4,9 / 5
    Sortieren nach

    Sehr interessant und toll erzählt!

    Uns hat es trotz Winterwetter sehr viel Spaß gemacht! Unser Guide war super! Sie hat wirklich spannend und fesselnd erzählt und man konnte sich richtig in die Zeiten und Geschichten hineinversetzen. Und es ist toll wenn diese in Verbindung mit Orten stehen, an denen man schon so oft war. Gerne wieder!

    16. Dezember 2018

    Hält was es verspricht

    Wir hatten das Glück das wir quasi eine Privatführung hatten, es hatte sich kein andere auf diese Führung mit angemeldet. Somit streiften wir zu fünft (inkl. Tourguide Ina) durch Köln und erführen allerhand interessante Geschichten zu den Themen Sex und Gewalt. Kann diese Führung jedem interessieren an Herz legen, es war sehr kurzweilig und wir alle hatten unseren Spaß

    Weiterlesen

    14. August 2017

    27. Juli 2020

    Angeboten von

    Produkt-ID: 75959