Panometer Dresden: 360-Grad-Panorama DRESDEN 1945

Panometer Dresden: 360-Grad-Panorama DRESDEN 1945

Ab 13,62 US$ pro Person

Reisen Sie zurück in den Februar 1945 an dem beeindruckenden 360-Grad-Panorama DRESDEN 1945. Sehen Sie die Stadt nach den Bombenanschlägen des Zweiten Weltkriegs in einer multimedialen Ausstellung.

Über dieses Ticket

Mühelose Stornierung
Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
Nutzen Sie Ihr Telefon oder drucken Sie Ihren Voucher aus
Gültig 1 Tag
Sofortige Bestätigung

Ihr Erlebnis

Highlights
  • Sehen Sie die Stadt nach den Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg in Yadegar Asisis 360-Grad-Panorama
  • Erfahren Sie mehr über die Geschichte Dresdens in einer multimediale Ausstellung
  • Bewundern Sie die eindrucksvolle Licht- und Ton-Simulation
Beschreibung
Erleben Sie Dresden kurz nach den Bombenangriffen im Februar 1945 und sehen Sie das Ausmaß der Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg. Das Panometer Dresden befindet sich in einem ehemaligen Gasometer. Besuchen Sie mit dieser Tageseintrittskarte die Multimedia-Ausstellung, die die Entwicklung Dresdens vom 19. Jahrhundert bis zum Zweiten Weltkrieg erklärt. Entdecken Sie die Details des Panoramas vom Erdgeschoss und von den verschiedenen Ebenen der 15 Meter hohen Besucherplattform. Der Ausblick von der obersten Ebene der Plattform erstreckt sich im Maßstab 1:1 über die Stadt Dresden. Sehen Sie eine filmische Dokumentation, die den Wiederaufbau Dresdens zeigt und erläutert, wie die Stadt von Stadtbewohnern erlebt und geprägt wurde.
Inbegriffen
  • Eintritt zum Panometer
  • Legende mit Erklärung des Panoramas
  • Ohne Führung
COVID-19 Besondere Hinweise
  • Alle Kundenkontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt
  • Um Menschenmassen zu vermeiden, ist die Zahl der Besucher begrenzt
  • Eigene Maske erforderlich

Teilnehmende und Datum wählen

Teilnehmende

Datum

Vorbereitung für diese Aktivität

Treffpunkt

Panometer Dresden, Gasanstaltstraße 8B, 01237 Dresden

In Google Maps öffnen ⟶
Wichtige Informationen

Bitte beachten Sie

  • Es gibt kostenlose Parkplätze vor Ort
  • In der Ausstellung gibt es ein Café und einen kleinen Laden
  • Öffentliche Führungen in deutscher Sprache finden täglich um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr statt (Kosten 3 EUR pro Person)
Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

4,7 / 5

basierend auf 166 Bewertungen

Übersicht

  • Service
    4.7 / 5
  • Organisation
    4,8 / 5
  • Preis-Leistung
    4,5 / 5
  • Sicherheit
    4,8 / 5
Sortieren nach

Dresden 1945 - ein Thema, das beim Stadtbesuch immer im Hinterkopf umherschwebt. Das ausgebaute Gasometer mit einem riesigen 360°-Bild im Innern lässt einen verstummen. Bei unserem geführten Besuch wurden wir vorab für ca. 30 Minuten über das alte Dresden vor der Zerstörung, über Einzelschicksale im 2. WK, aber auch über die Arbeit des Künstlers Asisi (dem Gestalter des Panoramas) informiert. Im Inneren des Hauptraumes nimmt man zunächst sprachlos dessen Größe wahr. Untermalt mit unterschiedlicher Ausleuchtung, getragener Musik und einem simulierten Bombenangriff (man hört sie kommen, der Raum wird dunkel, Blitze, Dresden glüht förmlich...) wird einem die ganze Tragik bewusst. Nach und nach, auch beim Besteigen des Innenturmes über 2 Etagen, nimmt man einzelne Details der Gestaltung wahr, z.B. eine Frau, die zusammengekauert neben ihrem Kinderwagen hockt, 2 Papageien, die dem bombardierten Zoo entflogen sind. Absoluter Tipp für einen Dresdenbesuch.

Weiterlesen

21. Oktober 2019

Eine perfekte Ausstellung mit geschichtlichen Details / wissenswert !

Schockierend wie in den 30 er Jahren mit Menschen umgegangen wurde welche anderen Glaubens waren . Obwohl diese Unmenschlichkeit dieser Zeit mir im Unterricht vermittelt wurde. In dieser Ausstellung war das für mich aber greifbarer dargestellt - es hat mich schockiert. Da kommt bei mir in der heutigen Zeit ein bitterer Beigeschmack hoch . Ist das teilweise in den Ansätzen nich schon wieder vergleichbar ? Beeindruckend , wie die Bombardierung in dem Panoramabild dargestellt wird. Das sollte niemand erleben. Eine Ausstellung mit hohem Wert . Danke dafür

Weiterlesen

29. August 2019

Faszinierend, informativ und sehr emotional

Es ist nicht das erste Mal, dass ich ein Pabometer von Asisi besucht habe. Aber ich war erneut fasziniert wie das Thema umgesetzt wurde. Eingangs werden die geschichtlichen Abläufe dargestellt, dann im Innenraum des Panometers die riesige umlaufende Leinwand auf der die Zerstörung Dresdens aufgezeigt wird und spätestens wenn das Licht ausgeht, ein Fliegerangriff simuliert wird und danach die einzelnen getroffenen Stellen auf der Leinwand "brennen" bekommt man Gänsehaut.

Weiterlesen

5. März 2019

Angeboten von

Produkt-ID: 114313