Fatima
Stadtrundfahrten und Bus-Touren

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Unsere beliebtesten Fatima Stadtrundfahrten und Bus-Touren

Ab Lissabon: Tagestour nach Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos

1. Ab Lissabon: Tagestour nach Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos

Lassen Sie sich bequem an Ihrem Hotel in Lissabon abholen und machen Sie sich auf den Weg in die schöne Ortschaft Fátima. Dort befindet sich einer der größten Schreine der Welt, der jedes Jahr mehr als 5 Millionen Besucher anzieht. Dort angekommen, besuchen Sie die Kirche der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, eine moderne Kirche, die 2007 fertiggestellt wurde. Legen Sie dann eine Pause ein und stöbern Sie nach religiösen Artikeln oder anderen Produkten, die Sie an Ihrer nächsten Station, dem Heiligtum, segnen lassen können. Im Heiligtum soll die Jungfrau Maria erschienen sein und dem kleinen Hirten 3 Botschaften hinterlassen haben: das Ende des Ersten Weltkriegs, das Ende des Kommunismus und der Angriff auf Papst Johannes Paul den Zweiten. Weiter geht es dann zum Kloster von Batalha, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dieses beeindruckende Kloster wurde von König Johann I. von Portugal erbaut, um der Jungfrau Maria nach der Schlacht von Aljubarrota gegen die spanischen Truppen am 14. August 1385 zu danken. Besuchen Sie danach Nazaré, eine Stadt am Atlantik. Entspannen Sie am einmaligen Strand und bewundern Sie die hinreißenden Fischerhäuser und die beeindruckende Felsküste. Begeben Sie sich auch auf die Spitze der Klippe, wo sich die berühmte Nazaré-Legende abspielte. Besuchen Sie nach einem köstlichen Mittagessen das Dorf Óbidos. Óbidos gilt als historisches Zentrum Portugals, besitzt eine Reihe von beeindruckenden Kirchen und ist von historischen Burgmauern umgeben. Kehren Sie anschließend zurück zu Ihrem Hotel in Lissabon, wo Ihr Tag voller kultureller, religiöser und geschichtlicher Faszination endet.

Ab Lissabon: Halbtägige Tour nach Fatima

2. Ab Lissabon: Halbtägige Tour nach Fatima

Besuchen Sie die nördlich von Lissabon gelegene Stadt Fatima, in der sich die majestätische Fatima-Basilika befindet. Religiöse Ereignisse verschafften dieser Stadt im 20. Jahrhundert große Bekanntheit. Zunächst besichtigen Sie die Basilika, die im Jahr 1953 fertiggestellt und am Ort zahlreicher weltbekannter religiöser Erscheinungen gebaut wurde. Die Basilika beherbergt die Gräber von drei Kindern, denen laut Überlieferung die Heilige Jungfrau Maria erschienen ist. Der mit wunderschön verziertem weißem Marmor gestaltete Innenraum der Kirche ist ein ganz besonderes Highlight. Wenn Sie wünschen, können Sie auch gerne eine Messe in der Fatima-Basilika besuchen. Danach besuchen Sie verschiedene Orte in der Stadt, die auf Grund religiöser Erscheinungswunder bekannt sind. Sehen Sie den Ort, an dem ein Engel erschienen sein soll, und den Platz, an dem 1917 die vierte Marienerscheinung erfolgte. Nachdem Sie diese außergewöhnlichen Plätze besucht und diese einzigartige spirituelle Stadt erkundet haben, fahren Sie am Abend nach Lissabon zurück.

Ab Lissabon: Tour nach Fatima, Obidos, Batalha und Nazaré

3. Ab Lissabon: Tour nach Fatima, Obidos, Batalha und Nazaré

Lassen Sie sich im Stadtzentrum von Lissabon abholen und fahren Sie durch eine herrliche Landschaft zum Wallfahrtsort Fatima. Erfahren Sie mehr über die bedeutende katholische Pilgerstätte, bevor Sie das gotische Kloster von Batalha besuchen. Bewundern Sie den manuelinischen Architekturstil, der typisch ist für Portugal im 16. Jahrhundert. Genießen Sie ein köstliches Mittagessen aus regionalen Zutaten. Besuchen Sie den wunderschönen Küstenort Nazaré, der sich vor allem bei Surfern und Wassersportfans großer Beliebtheit erfreut. Bestaunen Sie die Statue der Schwarzen Madonna des Heiligen Josef und die bunten Fischerboote am Sandstrand von einem Felsen aus. Probieren Sie den süßen Kirschlikörginjaim mittelalterlichen Dorf Obidos. Genießen Sie die märchenhafte Atmosphäre, während Sie die gepflasterten Straßen entlang schlendern, vorbei an kleinen, mittelalterlichen Häusern. Stöbern Sie durch Kunsthandwerksläden in schmalen Gassen und fahren Sie durch die herrliche Landschaft Zentralportugals zurück nach Lissabon.

Ab Lissabon: Halbtagestour nach Fátima mit Kerzen-Prozession

4. Ab Lissabon: Halbtagestour nach Fátima mit Kerzen-Prozession

Lassen Sie sich bequem abholen an Ihrem Hotel in Lissabon und machen Sie sich auf den Weg nach Fátima, wo Unsere Liebe Frau von Fátima im Jahr 1917 drei Schäferkindern erschien. Hier besuchen Sie die Basilika, in der Francisco, Jacinta Marto und Lúcia begraben sind, die Igreja da Santíssima Trindade (Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit), das größte katholische Heiligtum in Portugal. Sehen Sie auch das Wachsmuseum, das die Geschichte von Fátima zeigt anhand von 119 Wachsfiguren, die der Ethnographie aus der Zeit der Erscheinungen entsprechen.  Entdecken Sie die Capela das Aparições (Kapelle der Erscheinungen), einen kleinen Tempel, der auf Wunsch Unserer Lieben Frau von Fátima erbaut wurde, als sie den drei Hirtenkindern erschien. Bestaunen Sie auch Azinheira Grande, den Baum, den Jacinta, Lúcia und Francisco passierten, bevor sie die Heiligen sahen.  Ihre Tour kann so geplant werden, dass Sie teilnehmen können an der Kerzen-Prozession, die vom 2. April bis 31. Oktober zwischen 21:30 und 23:00 Uhr stattfindet.

Ab Lissabon: Tagestour nach Fatima

5. Ab Lissabon: Tagestour nach Fatima

Bei diesem ganztägigen Ausflug von Lissabon nach Fatima sehen Sie einige der beliebtesten historischen Bauwerke, landestypische Städte und die weltbekannte portugiesische Pilgerstätte Fátima. Um 9.00 Uhr starten Sie von Lissabon aus mit dem Bus und begeben sich in Richtung Óbidos, der "Hochzeitsgeschenk-Stadt". König Dinis hat die Stadt einst im Jahr 1282 seiner Braut Isabel zur Hochzeit geschenkt. Die idyllische Kleinstadt ist umgeben von der beeindruckenden, ungefähr 13 Meter hohen Mauer, einer mittelalterlichen Burg der Mauren, der berühmten 'Pousada do Castelo'. Zum Mittagessen legen Sie einen Stopp in dem farbenfrohen, typischen Fischerdorf Nazaré ein. Wenn es die Zeit erlaubt, halten Sie nochmals in Sitio an, wo Sie einen wundervollen Ausblick auf den Strand und das Meer genießen können. Am Nachmittag wird das Programm dann mit einem Besuch im Königlichen Kloster von Batalha fortgesetzt, einem weiteren UNESCO Weltkulturerbe, das im Stil der Manuelinik, einer portugiesischen Sonderform der Spätgotik, errichtet wurde und mit wunderschönen farbig gestalteten Glasfenstern ausgestattet ist. Schließlich erreichen Sie das Heiligtum Unserer Lieben Frau in Fátima, einen der bedeutendsten katholischen Wallfahrtsorte für Pilger aus aller Welt. In der Basilika befinden sich die Gräber von Lúcia, Francisco und Jacinta, den drei Hirtenkindern, die trotz aller Drohungen niemals leugneten, Zeugen der Erscheinung Mariens gewesen zu sein. Das Zentrum des Heiligtums befindet sich in der Erscheinungskapelle. Wenn der Zeitplan es zulässt, können Sie an der Messe teilnehmen. Nachdem Sie Ihren Besuch in Fátima beendet haben, kehren Sie durch eine Region mit umfangreicher Landwirtschaft schließlich wieder nach Lissabon zurück.

Tagestour: Fátima, Nazaré, Óbidos & São Martinho do Porto

6. Tagestour: Fátima, Nazaré, Óbidos & São Martinho do Porto

Der erste Stopp dieser 8-stündigen Tour ab Lissabon ist in Fátima. Der Ort entwickelte sich zu einem Wallfahrtsort nachdem dort die Jungfrau Maria erschienen sein soll. Entdecken Sie das Heiligtum und erleben Sie die friedliche Atmosphäre der Pilgerstätte. Besuchen Sie die Capelinha das Aparições (Kapelle der Erscheinungen) und die Igreja da Santissima Trindade (Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit). Sehen Sie die Häuser der drei Hirtenkinder. Fahren Sie nach Nazaré. Der Ort ist weltweit bekannt für die riesigen Wellen und den Weltrekord, den McNamara aufstellte, als er auf einer der größten Wellen surfte. Genießen Sie Ihr Mittagessen am Strand und beobachten Sie die gigantischen Wellen. Halten Sie in Óbidos, einem Ort voller alter Legenden und Wunder. Betreten Sie das romantischste Dorf Portugals und stellen Sie sich vor, wie es war, dort im Mittelalter zu leben.

Óbidos, Fátima & die Atlantikküste - Tagesausflug

7. Óbidos, Fátima & die Atlantikküste - Tagesausflug

Beginnen Sie Ihre Tour in Lissabon und machen Sie sich auf den Weg zur Atlantikküste. Hier werden Sie das verträumte Dorf Óbidos besuchen und die bedeutende Wallfahrtsstätte Fátima sehen. Die Reise führt Sie entlang der malerischen Küste in die portugiesischen Hügellandschaften. Entdecken Sie den Wallfahrtsort Fátima und erhalten Sie einen authentischen Einblick in das Leben eines religiösen Pilgers. Fátima gehört zu den bedeutendsten Stätten für das Christentum und empfängt jährlich ungefähr 5 Millionen Besucher. Erfahren Sie von den drei Dorfkindern, denen die Heilige Jungfrau Maria erschienen ist, sowie von der Statue Unsere Liebe Frau von Fátima und vielen anderen Geschichten. Danach erkunden Sie das Batalha-Kloster aus dem 14. Jahrhundert, das von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde. Bewundern Sie die wunderschönen gotischen Fenster an der Westfassade und bunten Glasfenster im Innern, welche die Erscheinung der Heiligen Jungfrau Maria, die Anbetung der Heiligen Drei Könige, die Flucht nach Ägypten sowie die Wiederauferstehung zeigen. Die Grabkapelle Capela do Fundador, die Kreuzgänge und die unvollendeten Kapellen können Sie ebenfalls besichtigen. Fühlen Sie die Meeresbrise des Atlantischen Ozeans, wenn Sie durch die pittoresken Dörfer Foz do Arelho und São Martinho do Porto hindurchfahren. Zu Mittagszeit können Sie sich in dem Fischerdorf Nazaré entspannen und sich oben auf den Klippen von Nazaré einen wunderbaren Überblick verschaffen. Der Weg nach Óbidos wird von Erklärungen Ihres erfahrenen Fremdenführers begleitet. In Óbidos angekommen, werden Sie sich in dieses romantische Dorf mit seiner mittelalterlichen Architektur, seinem Schloss sowie den Festungsmauern verlieben.

Tagestour nach Fátima, Batalha, Nazaré und Óbidos

8. Tagestour nach Fátima, Batalha, Nazaré und Óbidos

Nach der Abholung von Ihrem Hotel in Lissabon fahren Sie im klimatisierten Achtsitzer zum Santuário de Fátima. Erfahren Sie mehr über das Wunder der Marienerscheinung vor den örtlichen Hirtenkindern im Jahr 1917.  Als nächstes führt die achtstündige Tour nach Westen an die Küste mit einem Halt in Batalha, um das Kloster Mosteiro da Batalha zu besuchen, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte und eines der faszinierendsten gotischen Denkmäler Europas. König Johann I. von Portugal lies das Kloster erbauen, um der Jungfrau Maria für eine Schlacht gegen die spanischen Truppen 1385 zu danken. Nach dem Mittagessen besuchen Sie Sítio, ein Dorf auf einer Klippe mit einem der schönsten Ausblicke in Portugal. Auf den hohen Klippen um Nazaré erfahren Sie mehr über die Legende von Nossa Senhora da Nazaré. Die Statue von Nossa Senhora da Nazaré ist eines der ältesten christlichen Kunstwerke. Es geht weiter zum farbenfrohen, romantischen Dorf Óbidos. Seine kurvigen Straßen, mittelalterlichen Bauwerke, Burgmauern und Kunsthandwerksläden machen diesen Halt zum Highlight der Ausflugs für Viele. Hier können Sie das typische Getränk dieser Region probieren, den Ginjinha, einen Likör aus Sauerkirschen.

Ab Lissabon: Kleingruppentour nach Fátima, Nazaré und Óbidos

9. Ab Lissabon: Kleingruppentour nach Fátima, Nazaré und Óbidos

Wandeln Sie auf den Spuren katholischer Pilger bei einer Tages-Sightseeingtour durch Zentralportugal ab Lissabon. Genießen Sie einen Transfer von der portugiesischen Hauptstadt und fahren Sie durch vielfältige Landschaftsbilder. Ihre erste Station ist die außergewöhnliche Stadt Fátima, in der angeblich zwischen Mai und Oktober 1917 jeden Monat eine Erscheinung der Jungfrau Maria vor drei Kindern aufgetaucht ist. Der Ort zählt heute zu den bekanntesten katholischen Pilgerstätten und beherbergt die Gräber von 2 der Hirtenkinder, die Krone der Heiligen Jungfrau in der Capelinha das Aparições und ein Stück der Berliner Mauer – als Tribut für Gottes Rolle im Fall des Kommunismus. Besuchen Sie die Stadt Batalha mit dem Kloster aus dem 14. Jahrhundert. Der Bau wurde errichtet von João I., um der Jungfrau Maria zu danken für den Sieg der Portugiesen über die Spanier in der Schlacht von Aljubarrota im Jahr 1385. Der Großteil des Gebäudes wurde 1434 fertiggestellt, aber im 15. und 16. Jahrhundert kamen Manuelinische Einflüsse hinzu. Genießen Sie ein Mittagessen in einem Restaurant (nicht im Preis inbegriffen) fernab der Touristenmassen und kosten Sie authentische portugiesische Speisen. Weiter geht's zum Fischerhafen Nazaré, der einen malerischen Panoramablick freigibt über den Atlantischen Ozean. Im bei Surfern beliebten Nazaré surfte Garrett McNamara im Jahr 2011 eine 24 Meter hohe Welle. Abschließend besuchen Sie die malerische Stadt Óbidos, die 1148 von den Mauren zurückerobert wurde. Als Teil der Mitgift zahlreicher portugiesischer Königinnen bewahrt Óbidos sein mittelalterliches Flair innerhalb der alten Stadtmauern mit Kopfsteinpflastern und blumengeschmückten Häusern.

Ab Lissabon: Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos - Tagestour

10. Ab Lissabon: Fátima, Batalha, Nazaré & Óbidos - Tagestour

Begib dich in einem klimatisierten Minivan nach Fátima und finde heraus, warum Millionen von Pilgern jedes Jahr zu diesem Heiligtum reisen. Setz deine Tour fort in Batalha und siehe einige der herrlichsten Beispiele der portugiesischen Architektur des 14. Jahrhunderts, darunter auch das Kloster, das zu Ehren der Schlacht von Aljubarrota im Jahr 1385 gebaut wurde. Statte anschließend dem bezaubernden Küstenort Nazaré einen Besuch ab und genieße frischen Fisch zu Mittag (auf eigene Kosten). Unternimm eine Fahrt an der malerischen Küste entlang durch São Martinho do Porto und die Lagune von Óbidos. Erreiche schließlich das mittelalterliche, von einer Stadtmauer umgebene Dorf Óbidos. Schlendere durch die gepflasterten Straßen und probiere etwas authentischen Ginjinha (Kirschlikör).

Häufig gestellte Fragen zu Stadtrundfahrten und Bus-Touren in Fatima

Was ist neben Stadtrundfahrten und Bus-Touren in Fatima sonst noch einen Besuch wert?

Stadtrundfahrten und Bus-Touren in Fatima – wo werden zusätzliche COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen getroffen?

Sightseeing in Fatima

Möchten Sie alle Aktivitäten in Fatima entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Fatima: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.5 / 5

basierend auf 1.824 Bewertungen

Gut organisierte Tour, bei der es viel interessantes zu sehen gab. An jedem Ort war genug Zeit, um sich umzuschauen. Nette, bunt gemischte Gruppe, sympathische Tour-Guide, die uns eine Menge interessante Fakten vermittelt hat.

Eine toller Ausflug, sehenswerte Ziele, nette Kleingruppe (7 Teilnehmer), sympathischer und netter Guide, der sehr viele Infos gegeben hat und eine sehr sehr angenehme Fahrweise hatte.

Vielseitiger und interessanter Ausflug; man sieht eine Mende lohnender Orte in der Umgebung von Lissabon. Sehr gut organisiert; freundlicher und kompetenter Guide. Empfehlenswert !!!

Ein sehr großes Lob an unseren Guide Louis Wir wurden rundum informiert und betreut.

Sehr netter Guide. Gute Organisation. Schöne Tour!