Tokio
Bus- und Minivan-Touren

Bus- und Minivan-Touren
144 Aktivitäten gefunden
Sortieren nach:

Schon unterwegs? Entdecke verfügbare Aktivitäten

Unsere beliebtesten Bus- und Minivan-Touren in Tokio

teamLab Planets Tokio: Eintrittskarte für das digitale Kunstmuseum

teamLab Planets Tokio: Eintrittskarte für das digitale Kunstmuseum

Betrete das teamLab Planets Tokio und entdecke seine beeindruckende, unglaublich immersive Kunstausstellung. Tauche mit deinem ganzen Körper in die digitale Kunst ein und erlebe die Kunstwerke mit allen 5 Sinnen. Sieh, wie die Präsenz jedes Besuchers das Kunstwerk verändert und schließlich zu einem Teil von ihm wird. Das Ausstellungsareal umfasst mehrere Bereiche mit einer Fläche von über 10.000 Quadratmetern. Erkunde die große Vielfalt an verschiedensten Installationen mit einzigartigen Lichtern, Klängen und Materialien, die dich förmlich hypnotisieren.

Tokio: Mt. Fuji, Hakone, Ashi-See-Kreuzfahrt und Hochgeschwindigkeitszug

Tokio: Mt. Fuji, Hakone, Ashi-See-Kreuzfahrt und Hochgeschwindigkeitszug

Begib dich auf eine bemerkenswerte Reise zum Mt. Fuji, Japans höchstem Gipfel, der seit 2013 zum UNESCO-Welterbe gehört. Dein Abenteuer beginnt an Bord eines komfortablen, klimatisierten Reisebusses mit Wi-Fi, der dich zur 5. Station des Mt. Fuji bringt, die 2.000 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Steig aus und tauche ein in die ruhige Natur und die heilige Atmosphäre des japanischen Shinto-Schreins. Wenn die Wetterbedingungen eine Weiterfahrt über die 4. Station hinaus nicht zulassen, wird ein alternativer Besuch des Oshino Hakkai oder eines anderen malerischen Ortes organisiert. Nachdem du die Schönheit des Mt. Fuji bewundert hast, bringt dich der Bus zu einem Mittagsbuffet, von dem aus du einen atemberaubenden Blick auf den Berg hast. Genieße ein japanisches Mittagsbuffet mit frischen Zutaten aus der Region, wobei auf Wunsch auch vegetarische und muslimische Gerichte angeboten werden. Nach dem Mittagessen besuchst du einen traditionellen japanischen Garten mit Blick auf den Berg Fuji und hast die Möglichkeit, Fotos mit Ninjas zu machen. Dieses einmalige Erlebnis verleiht deinem Tag einen Hauch von kulturellem Eintauchen. Als Nächstes fährst du in die Region Hakone und beginnst deine Erkundungstour in Owakudani, einem Tal, das für seine aktive vulkanische Aktivität und seinen Schwefelgeruch bekannt ist. Die Hakone-Seilbahn bietet eine aufregende Fahrt mit Panoramablick auf den Berg Hakone und an klaren Tagen auf den Berg Fuji. Die Seilbahn bringt dich zum Ashi-See, einem Caldera-See, auf dem du eine Rundfahrt machen kannst. Zum Abschluss deines Abenteuers nimmst du den Bus zum Bahnhof Odawara, wo du eine aufregende Fahrt mit dem japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen unternimmst und gegen 18 Uhr wieder in Tokio ankommst.

Von Tokio aus: Ganztägige Besichtigung des Mt. Fuji

Von Tokio aus: Ganztägige Besichtigung des Mt. Fuji

Erlebe die berühmtesten Sehenswürdigkeiten rund um den Berg Fuji. Erfahre mehr über die japanische Geschichte und Kultur, während du die dramatische Aussicht auf den Berg Fuji genießt. Du verlässt Tokio mit dem Bus und kommst im Kawaguchiko Oishi Park an, wo du wunderschöne Fotos mit dem Kawaguchi See und dem Berg Fuji im Hintergrund machen kannst. Weiter geht es zum Arakura Sengen Park, der auf halber Höhe des Berges Arakura in Fujiyoshida in der Präfektur Yamanashi liegt. Genieße den Panoramablick auf die Stadt mit dem Berg Fuji im Hintergrund und bewundere die Kirschblüten im Frühling. Danach geht es weiter zum Oshino Hakkai, einem der berühmtesten Orte in der Fujisan-Region. Dort kannst du die 8 verschiedenen Seen sehen und das Wasser des Berges Fuji probieren. Zuletzt fährst du zur 5. Station (auf halber Strecke) des Fuji, der 2300 m hoch ist. Hier kannst du besondere Speisen genießen oder einzigartige Souvenirs kaufen, während du den Gipfel des Fuji aus nächster Nähe betrachten kannst. Im Winter fahren wir stattdessen zur 4. Station/Mt. Fuji 1st Station oder zum Yamanakako Hananomiyako Park, um den Blick auf den Sonnenuntergang des Diamant-Fujis zu genießen.

Tokio: Sumo-Show-Erlebnis mit Chicken Hot Pot und einem Foto

Tokio: Sumo-Show-Erlebnis mit Chicken Hot Pot und einem Foto

Erfahre bei dieser Sumo-Show in Asakusa in Taito City, Tokio, mehr über die geheimnisvollen Rituale und strengen Regeln des Sumo-Ringens. Du hast die Möglichkeit, Sumo-Ringen selbst zu erleben und Chanko-Nabe (Hühnereintopf) und andere japanische Gerichte zu probieren, die von ehemaligen Sumo-Ringern zubereitet werden. Mach dich selbst auf den Weg zum Veranstaltungsort und tauche ein in die lange Geschichte des Sumo. Sieh dir Live-Vorführungen an und lausche den zweisprachigen Kommentaren ehemaliger Sumo-Ringer, um mehr über diesen legendären japanischen Sport zu erfahren. Wenn du Sumo aus erster Hand erleben möchtest, hast du als Höhepunkt der Veranstaltung die Möglichkeit, selbst in den Ring zu steigen. Spüre, wie es ist, im Ring zu stehen, indem du dich als Rikishi, also Sumo-Ringer, versuchst. *Wenn es viele Bewerber gibt, kann ein Vertreter einer Gruppe oder ein Losverfahren durchgeführt werden. Während der Veranstaltung kannst du das Geschehen im Ring von deinen Plätzen in einem speziellen Restaurant aus beobachten, wo du den Ring von jeder Position aus sehen kannst. Um wirklich mitten im Geschehen zu sein, wähle die verbesserte Option für Plätze in der ersten Reihe. Du kannst nicht nur Sumo erleben, sondern auch Chanko-Nabe und andere japanische Köstlichkeiten genießen, ein Foto mit einem Sumo-Ringer machen und ein originales Sumo-Waren-Set als Andenken an dein Sumo-Erlebnis in Asakusa mit nach Hause nehmen.

Tokio: Skytree Eintrittskarte

Tokio: Skytree Eintrittskarte

Entdecke mit dieser Eintrittskarte eine unschlagbare Aussicht auf Tokio vom Tembo Observation Deck des Tokyo Skytree Turms. Erlebe den Nervenkitzel einer Fahrt mit dem Aufzug auf 350 Meter Höhe. Wähle aus den Ticketoptionen mit oder ohne Zugang zur atemberaubenden Tembo Galleria. Komme am Tokyo Skytree Tower an und fahre in den 4. Stock, wo du von freundlichen Mitarbeitern begrüßt wirst. Hier bekommst du dein Ticket und steigst direkt in einen Aufzug, der dich im Handumdrehen auf das 350 m hohe Tembo Deck bringt. Das riesige, kreisrunde Deck hat auf allen Seiten Fenster, die dir einen 360-Grad-Blick auf Tokio ermöglichen. Du kannst den sich schlängelnden Sumida-Fluss sehen, nach dem Tokyo Dome Ausschau halten und sogar den Tokyo Tower finden - interaktive Anzeigen helfen dir dabei, die interessanten Punkte zu finden. Wenn du dich entscheidest, die Tembo Galleria zu besuchen, steigst du in einen anderen Aufzug und fährst hinauf zu der 450 m hohen Aussichtsplattform. Die Galleria verfügt über eine lange, schräge Spiralrampe, die einen noch dynamischeren Blick auf die Stadt bietet. Auf dem Rückweg zum Boden kannst du im 345. Stockwerk den Geschenkeladen besuchen und im 340. Stockwerk einen schwindelerregenden Blick von einem stabilen Glasboden aus genießen. TOKYO SKYTREE® wird im Januar und Februar 2024 sechs Tage lang die SUPER SKYTREE® DISCO veranstalten. Die Veranstaltung findet am 25. Januar und am 1., 9., 16., 22. und 29. Februar statt. Auf dem Tembo-Deck, das sich 350 Meter über dem Boden befindet, werden DJ-Kabinen, Stände und Spiegelkugeln aufgebaut, um einen Disco-Raum im Himmel mit Blick auf die Nachtlandschaft zu schaffen. Erlebe eine einzigartige Disco-Nacht in einem besonderen Raum mit einem einmaligen Line-up aus legendären, bekannten und beliebten DJs aus verschiedenen Epochen. Komm schon, tanz mit den Besten der Welt! Zeitraum: 25. Januar (Do.), 1. Februar (Do.), 9. Februar (Fr.), 16. Februar (Fr.), Februar 22(Do.), und Februar 29(Do.), 2024 Ort: TOKYO SKYTREE Tembo Deck Floor 350 *Bitte beachte, dass der Zutritt zur Aussichtsplattform erforderlich ist.

Tokio: Hop-On Hop-Off Sightseeing Bus Ticket

Tokio: Hop-On Hop-Off Sightseeing Bus Ticket

Erkunde Tokio mit einem Sightseeing-Bus und wähle die verfügbaren Routen ganz nach deinen persönlichen Interessen. Dein Ticket bietet unbegrenzten Zugang zu allen Routen, sodass du jederzeit aussteigen kannst, wenn du die Umgebung erkunden möchtest. Sieh die Highlights der Stadt wie den Tokyo Skytree, Asakusa, den Tokyo Tower, Tsukiji und Ginza. Route 1: TOKYO SKYTREE-Route Marunouchi Mitsubishi Gebäude - Kodemmacho Station - Ryogoku Edo-Tokyo Museum - TOKYO SKYTREE Station - Asakusa Hanakawado - Asakusa Tawaramachi - Ueno Matsuzakaya - Akihabara (Suehirocho) - Shin-Nihombashi Station - Marunouchi Mitsubishi Gebäude Route 2: TOKYO TOWER, Tsukiji Ginza-Route Marunouchi Mitsubishi Gebäude - Tokyo Tower - Tokyo Prince Hotel/Zojo-ji Tempel - Tokyo Teleport Station - Tsukiji Ginza - Marunouchi Mitsubishi Gebäude Route 3: SHINJUKU SHIBUYA-Route Marunouchi Mitsubishi Gebäude - Shinjuku Gyoen National Garden - Shinjuku Station Süd-Ausgang / Hotel Century Süd-Turm - Shinjuku Station West-Ausgang / Tokyo Metropolitan Government Gebäude - Shibuya Rathaus / Harajuku / Meiji Jingu-Schrein - Marunouchi Mitsubishi Gebäude Du kannst nach Belieben aus- und wieder einsteigen und die Sehenswürdigkeiten, die dich interessieren, in deinem eigenen Tempo erkunden. Genieße im offenen Bus den Panoramablick auf Tokio und lausche dem Kommentar deines Audioguides.

Tokyo Tower: Eintrittskarte

Tokyo Tower: Eintrittskarte

Der Tokyo Tower im Zentrum von Tokio ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt und wurde 1958 erbaut. In der Nähe der JR-Linienstation Hamamatsucho gelegen, ist er bequem von überall in der Stadt zu erreichen. Die leuchtend rote Farbe des Turms hebt ihn tagsüber von den umliegenden Gebäuden ab, und die wunderschönen Lichtspiele bei Nacht machen dieses Wahrzeichen rund um die Uhr zu einem wirklich atemberaubenden Anblick. Das Lichtkonzept stammt vom weltberühmten Lichtdesigner Ishii Shogo und die Beleuchtungszeit ist zwischen Sonnenuntergang und Mitternacht. Die Lichter haben je nach Jahreszeit eine andere Farbe: leuchtendes Weiß im Sommer und Orange im Frühjahr, Herbst und Winter. Der Turm hat eine große Aussichtsplattform auf 150 Metern und noch einmal eine spezielle Plattform auf 250 Metern. Von dort genießt du großartige Panoramablicke auf die Stadt. An klaren Tagen kannst du sogar den Fuji in der Ferne sehen. Neben der Aussichtsplattform gibt es auch ein thematisches Aquarium und eine Vielzahl an Souvenirs zum Shoppen.

Tokio: Berg Fuji und Kawaguchi-See: 1-tägige Bustour mit Panoramablick

Tokio: Berg Fuji und Kawaguchi-See: 1-tägige Bustour mit Panoramablick

Entdecke die Landschaft und die historischen Wahrzeichen rund um den Kawaguchi-See auf einer geführten Tour von Tokio aus. Bewundere die Aussicht auf den Berg Fuji, während du traditionelle Häuser, beeindruckende Pagoden und die farbenfrohen Blumen und Pflanzen des Oishi Parks siehst. Steige im Herzen Tokios, in Shinagawa oder Shinjuku, in die Tour ein und mache dich auf den Weg zum Mt. Fuji. An klaren Tagen kannst du den Mt. Fuji während der Busfahrt schon von weitem sehen. Der erste Halt wird an einem der bekanntesten Orte Japans eingelegt: Arakurayama Sengen Park. Bewundere die perfekte Aussicht auf die 5 symbolischen Pagoden mit dem Berg Fuji im Hintergrund. Vom Berg Arakurayama geht es weiter zum Kawaguchiko Handwerkspark direkt am Kawaguchi See. Wir bereiten für dich ein Mittagsmenü mit Rindfleisch oder Houtou-Nudeln vor, das du auswählen kannst. Wenn du möchtest, kannst du nach dem Mittagessen einen Spaziergang um den See machen und die malerische Aussicht auf die Spiegelung des Fuji im Wasser genießen. Danach kannst du in den Oishi-Park gehen, der saisonal mit verschiedenen Blumenarten bepflanzt ist. Zum Schluss besuchst du das Saiko Iyashi no Sato Nenba, das am Ufer des Saiko-Sees liegt. Schlendere durch das Dorf und bestaune die Häuser mit Strohdächern, die dir einen Einblick in das Leben im alten Japan geben. Die Tour endet um 18:00 Uhr, wenn du in Shinjuku abgesetzt wirst.

Von Tokio zum Berg Fuji: Ganztagestour und Hakone-Kreuzfahrt

Von Tokio zum Berg Fuji: Ganztagestour und Hakone-Kreuzfahrt

Entdecke die japanischen Naturwunder Mt. Fuji und Hakone in einem Tag auf einer geführten Tour. Entfliehe dem hektischen Treiben in Tokio und umgib dich mit der Natur, während du den höchsten Berg Japans besuchst. Fahre mit der aufregenden Hakone-Seilbahn und genieße eine malerische Fahrt auf dem Ashi-See. Wir starten die Tour im Zentrum von Tokio, Shinjuku (Liebesstatue), um 8 Uhr morgens. Ein komfortabler, klimatisierter Reisebus bringt dich zunächst bis zur 5. Station des Mt. Fuji, 2.000 Meter über dem Boden. Atme die wunderbare Natur des Mt. Fuji tief ein, während du die herrliche Landschaft siehst. Spüre auch die heilige Atmosphäre des japanischen Shinto-Schreins dort! *Wenn du nicht weiter als bis zur 4. Station gehen kannst, besuchen wir Oshino Hakkai oder einen anderen Ort. Anschließend bringt dich der Bus zu einem Mittagsbuffet mit einem wunderschönen Blick auf den Berg Fuji! Genieße ein japanisches Mittagsbuffet mit frischen Zutaten aus der Region, so viel du willst! Spaziere durch einen traditionellen japanischen Garten mit einer japanischen Landschaft mit Blick auf den Mt. fuji. *Vegetarisches Essen, muslimisch freundlich ist verfügbar. Bitte bei der Buchung anfragen. Nachdem du neue Energie getankt hast, geht es mit dem Bus in die Gegend von Hakone! Wir beginnen mit "Owakudani", einem Tal, das einst "Tal der Hölle" genannt wurde. Es ist immer noch ein aktiver Vulkan, bei dem du den Dampf aus dem Boden aufsteigen sehen kannst. Wir fahren mit der Hakone-Seilbahn, ein aufregendes Erlebnis mit einem fantastischen Blick auf den Berg Hakone. Du kannst die reiche Natur des Berges sehen und bei klarem Himmel sogar den Mt. Fuji erkennen! Die Seilbahn bringt dich zum Ashi-See, einem Caldera-See. Genieße die erfrischende Fahrt auf dem Ashi-See und bewundere die wunderschöne Naturlandschaft und den Berg Fuji. Versäume es nicht, das Torii-Tor zu sehen, das auf dem Wasser schwimmt! Nach der Fahrt hält der Bus kurz am Bahnhof Odawara und fährt dann zurück zum Bahnhof Shinjuku, wo er gegen 18:50 Uhr ankommt. An manchen Tagen endet die Tour am Odawara-Bahnhof, um Staus zu vermeiden. Weitere Details findest du unter "Vorher wissen".

Von Tokio aus: Geführte Tagestour zum Kawaguchi-See und zum Mt. Fuji

Von Tokio aus: Geführte Tagestour zum Kawaguchi-See und zum Mt. Fuji

Entfliehe der Hektik Tokios und erhole dich auf dieser Tagestour mit einem Guide auf dem Mt. Fuji. Besuche den Kawaguchi-See, die Mt. Fuji-Panoramaseilbahn und den Oshino Hakkai. Nachdem du deinen Reiseleiter getroffen hast, machst du dich auf den Weg zu einem beliebten Instagram-Spot in der Nähe des Mount Fuji - dem Lawson Convenience Store vor dem Bahnhof Kawaguchi. Erlebe die einzigartige Schönheit des Berges Fuji und erhalte ein kostenloses Eis oder ein heißes Getränk an diesem Ort. Verbessere dein Erlebnis mit einer Matcha-Session. Nimm an einer Matcha-Zubereitung mit lokalen Lehrern teil, genieße eine Tasse und tauche in die authentische japanische Kultur ein. Nach dem Matcha-Erlebnis kannst du zum Ufer des Kawaguchi-Sees gehen, um ein malerisches Foto vom Berg Fuji zu machen. Der Kawaguchi-See liegt auf einer Höhe von 830 Metern und hat eine Fläche von 5,7 Quadratkilometern. Bewundere seine gewundene und verschlungene Uferlinie mit zahlreichen Aussichtspunkten, um den Mt. Fuji zu bewundern. Halte die faszinierende Spiegelung des Mt. Fuji im Wasser des Sees fest. Steig dann in die Mt. Fuji Panoramaseilbahn und genieße die wunderschönen Landschaften auf dem Weg. Auf der Aussichtsplattform in 1075 Metern Höhe hast du den besten Panoramablick auf den Berg Fuji und den Kawaguchi-See. An klaren Tagen können auch die Südalpen zu sehen sein. Als Nächstes schlenderst du durch den Oshino Hakkai, der inmitten der Quellgruppe zwischen dem Yamanaka- und dem Kawaguchi-See in der Präfektur Yamanashi liegt. Seinen Namen erhielt er aufgrund der harmonischen Anordnung von acht klaren Quellen. Zusammen mit dem majestätischen Mt. Fuji bilden diese Quellen eine wunderschöne Landschaft. Danach folgst du deinem Reiseleiter auf der Rückfahrt nach Tokio.

Tokio

Tokio

Unsere beliebtesten Bus- und Minivan-Touren in Tokio

teamLab Planets Tokio: Eintrittskarte für das digitale Kunstmuseum

teamLab Planets Tokio: Eintrittskarte für das digitale Kunstmuseum

Betrete das teamLab Planets Tokio und entdecke seine beeindruckende, unglaublich immersive Kunstausstellung. Tauche mit deinem ganzen Körper in die digitale Kunst ein und erlebe die Kunstwerke mit allen 5 Sinnen. Sieh, wie die Präsenz jedes Besuchers das Kunstwerk verändert und schließlich zu einem Teil von ihm wird. Das Ausstellungsareal umfasst mehrere Bereiche mit einer Fläche von über 10.000 Quadratmetern. Erkunde die große Vielfalt an verschiedensten Installationen mit einzigartigen Lichtern, Klängen und Materialien, die dich förmlich hypnotisieren.

Tokio: Mt. Fuji, Hakone, Ashi-See-Kreuzfahrt und Hochgeschwindigkeitszug

Tokio: Mt. Fuji, Hakone, Ashi-See-Kreuzfahrt und Hochgeschwindigkeitszug

Begib dich auf eine bemerkenswerte Reise zum Mt. Fuji, Japans höchstem Gipfel, der seit 2013 zum UNESCO-Welterbe gehört. Dein Abenteuer beginnt an Bord eines komfortablen, klimatisierten Reisebusses mit Wi-Fi, der dich zur 5. Station des Mt. Fuji bringt, die 2.000 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Steig aus und tauche ein in die ruhige Natur und die heilige Atmosphäre des japanischen Shinto-Schreins. Wenn die Wetterbedingungen eine Weiterfahrt über die 4. Station hinaus nicht zulassen, wird ein alternativer Besuch des Oshino Hakkai oder eines anderen malerischen Ortes organisiert. Nachdem du die Schönheit des Mt. Fuji bewundert hast, bringt dich der Bus zu einem Mittagsbuffet, von dem aus du einen atemberaubenden Blick auf den Berg hast. Genieße ein japanisches Mittagsbuffet mit frischen Zutaten aus der Region, wobei auf Wunsch auch vegetarische und muslimische Gerichte angeboten werden. Nach dem Mittagessen besuchst du einen traditionellen japanischen Garten mit Blick auf den Berg Fuji und hast die Möglichkeit, Fotos mit Ninjas zu machen. Dieses einmalige Erlebnis verleiht deinem Tag einen Hauch von kulturellem Eintauchen. Als Nächstes fährst du in die Region Hakone und beginnst deine Erkundungstour in Owakudani, einem Tal, das für seine aktive vulkanische Aktivität und seinen Schwefelgeruch bekannt ist. Die Hakone-Seilbahn bietet eine aufregende Fahrt mit Panoramablick auf den Berg Hakone und an klaren Tagen auf den Berg Fuji. Die Seilbahn bringt dich zum Ashi-See, einem Caldera-See, auf dem du eine Rundfahrt machen kannst. Zum Abschluss deines Abenteuers nimmst du den Bus zum Bahnhof Odawara, wo du eine aufregende Fahrt mit dem japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen unternimmst und gegen 18 Uhr wieder in Tokio ankommst.

Von Tokio aus: Ganztägige Besichtigung des Mt. Fuji

Von Tokio aus: Ganztägige Besichtigung des Mt. Fuji

Erlebe die berühmtesten Sehenswürdigkeiten rund um den Berg Fuji. Erfahre mehr über die japanische Geschichte und Kultur, während du die dramatische Aussicht auf den Berg Fuji genießt. Du verlässt Tokio mit dem Bus und kommst im Kawaguchiko Oishi Park an, wo du wunderschöne Fotos mit dem Kawaguchi See und dem Berg Fuji im Hintergrund machen kannst. Weiter geht es zum Arakura Sengen Park, der auf halber Höhe des Berges Arakura in Fujiyoshida in der Präfektur Yamanashi liegt. Genieße den Panoramablick auf die Stadt mit dem Berg Fuji im Hintergrund und bewundere die Kirschblüten im Frühling. Danach geht es weiter zum Oshino Hakkai, einem der berühmtesten Orte in der Fujisan-Region. Dort kannst du die 8 verschiedenen Seen sehen und das Wasser des Berges Fuji probieren. Zuletzt fährst du zur 5. Station (auf halber Strecke) des Fuji, der 2300 m hoch ist. Hier kannst du besondere Speisen genießen oder einzigartige Souvenirs kaufen, während du den Gipfel des Fuji aus nächster Nähe betrachten kannst. Im Winter fahren wir stattdessen zur 4. Station/Mt. Fuji 1st Station oder zum Yamanakako Hananomiyako Park, um den Blick auf den Sonnenuntergang des Diamant-Fujis zu genießen.

Tokio: Sumo-Show-Erlebnis mit Chicken Hot Pot und einem Foto

Tokio: Sumo-Show-Erlebnis mit Chicken Hot Pot und einem Foto

Erfahre bei dieser Sumo-Show in Asakusa in Taito City, Tokio, mehr über die geheimnisvollen Rituale und strengen Regeln des Sumo-Ringens. Du hast die Möglichkeit, Sumo-Ringen selbst zu erleben und Chanko-Nabe (Hühnereintopf) und andere japanische Gerichte zu probieren, die von ehemaligen Sumo-Ringern zubereitet werden. Mach dich selbst auf den Weg zum Veranstaltungsort und tauche ein in die lange Geschichte des Sumo. Sieh dir Live-Vorführungen an und lausche den zweisprachigen Kommentaren ehemaliger Sumo-Ringer, um mehr über diesen legendären japanischen Sport zu erfahren. Wenn du Sumo aus erster Hand erleben möchtest, hast du als Höhepunkt der Veranstaltung die Möglichkeit, selbst in den Ring zu steigen. Spüre, wie es ist, im Ring zu stehen, indem du dich als Rikishi, also Sumo-Ringer, versuchst. *Wenn es viele Bewerber gibt, kann ein Vertreter einer Gruppe oder ein Losverfahren durchgeführt werden. Während der Veranstaltung kannst du das Geschehen im Ring von deinen Plätzen in einem speziellen Restaurant aus beobachten, wo du den Ring von jeder Position aus sehen kannst. Um wirklich mitten im Geschehen zu sein, wähle die verbesserte Option für Plätze in der ersten Reihe. Du kannst nicht nur Sumo erleben, sondern auch Chanko-Nabe und andere japanische Köstlichkeiten genießen, ein Foto mit einem Sumo-Ringer machen und ein originales Sumo-Waren-Set als Andenken an dein Sumo-Erlebnis in Asakusa mit nach Hause nehmen.

Tokio: Skytree Eintrittskarte

Tokio: Skytree Eintrittskarte

Entdecke mit dieser Eintrittskarte eine unschlagbare Aussicht auf Tokio vom Tembo Observation Deck des Tokyo Skytree Turms. Erlebe den Nervenkitzel einer Fahrt mit dem Aufzug auf 350 Meter Höhe. Wähle aus den Ticketoptionen mit oder ohne Zugang zur atemberaubenden Tembo Galleria. Komme am Tokyo Skytree Tower an und fahre in den 4. Stock, wo du von freundlichen Mitarbeitern begrüßt wirst. Hier bekommst du dein Ticket und steigst direkt in einen Aufzug, der dich im Handumdrehen auf das 350 m hohe Tembo Deck bringt. Das riesige, kreisrunde Deck hat auf allen Seiten Fenster, die dir einen 360-Grad-Blick auf Tokio ermöglichen. Du kannst den sich schlängelnden Sumida-Fluss sehen, nach dem Tokyo Dome Ausschau halten und sogar den Tokyo Tower finden - interaktive Anzeigen helfen dir dabei, die interessanten Punkte zu finden. Wenn du dich entscheidest, die Tembo Galleria zu besuchen, steigst du in einen anderen Aufzug und fährst hinauf zu der 450 m hohen Aussichtsplattform. Die Galleria verfügt über eine lange, schräge Spiralrampe, die einen noch dynamischeren Blick auf die Stadt bietet. Auf dem Rückweg zum Boden kannst du im 345. Stockwerk den Geschenkeladen besuchen und im 340. Stockwerk einen schwindelerregenden Blick von einem stabilen Glasboden aus genießen. TOKYO SKYTREE® wird im Januar und Februar 2024 sechs Tage lang die SUPER SKYTREE® DISCO veranstalten. Die Veranstaltung findet am 25. Januar und am 1., 9., 16., 22. und 29. Februar statt. Auf dem Tembo-Deck, das sich 350 Meter über dem Boden befindet, werden DJ-Kabinen, Stände und Spiegelkugeln aufgebaut, um einen Disco-Raum im Himmel mit Blick auf die Nachtlandschaft zu schaffen. Erlebe eine einzigartige Disco-Nacht in einem besonderen Raum mit einem einmaligen Line-up aus legendären, bekannten und beliebten DJs aus verschiedenen Epochen. Komm schon, tanz mit den Besten der Welt! Zeitraum: 25. Januar (Do.), 1. Februar (Do.), 9. Februar (Fr.), 16. Februar (Fr.), Februar 22(Do.), und Februar 29(Do.), 2024 Ort: TOKYO SKYTREE Tembo Deck Floor 350 *Bitte beachte, dass der Zutritt zur Aussichtsplattform erforderlich ist.

Tokio: Hop-On Hop-Off Sightseeing Bus Ticket

Tokio: Hop-On Hop-Off Sightseeing Bus Ticket

Erkunde Tokio mit einem Sightseeing-Bus und wähle die verfügbaren Routen ganz nach deinen persönlichen Interessen. Dein Ticket bietet unbegrenzten Zugang zu allen Routen, sodass du jederzeit aussteigen kannst, wenn du die Umgebung erkunden möchtest. Sieh die Highlights der Stadt wie den Tokyo Skytree, Asakusa, den Tokyo Tower, Tsukiji und Ginza. Route 1: TOKYO SKYTREE-Route Marunouchi Mitsubishi Gebäude - Kodemmacho Station - Ryogoku Edo-Tokyo Museum - TOKYO SKYTREE Station - Asakusa Hanakawado - Asakusa Tawaramachi - Ueno Matsuzakaya - Akihabara (Suehirocho) - Shin-Nihombashi Station - Marunouchi Mitsubishi Gebäude Route 2: TOKYO TOWER, Tsukiji Ginza-Route Marunouchi Mitsubishi Gebäude - Tokyo Tower - Tokyo Prince Hotel/Zojo-ji Tempel - Tokyo Teleport Station - Tsukiji Ginza - Marunouchi Mitsubishi Gebäude Route 3: SHINJUKU SHIBUYA-Route Marunouchi Mitsubishi Gebäude - Shinjuku Gyoen National Garden - Shinjuku Station Süd-Ausgang / Hotel Century Süd-Turm - Shinjuku Station West-Ausgang / Tokyo Metropolitan Government Gebäude - Shibuya Rathaus / Harajuku / Meiji Jingu-Schrein - Marunouchi Mitsubishi Gebäude Du kannst nach Belieben aus- und wieder einsteigen und die Sehenswürdigkeiten, die dich interessieren, in deinem eigenen Tempo erkunden. Genieße im offenen Bus den Panoramablick auf Tokio und lausche dem Kommentar deines Audioguides.

Tokyo Tower: Eintrittskarte

Tokyo Tower: Eintrittskarte

Der Tokyo Tower im Zentrum von Tokio ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt und wurde 1958 erbaut. In der Nähe der JR-Linienstation Hamamatsucho gelegen, ist er bequem von überall in der Stadt zu erreichen. Die leuchtend rote Farbe des Turms hebt ihn tagsüber von den umliegenden Gebäuden ab, und die wunderschönen Lichtspiele bei Nacht machen dieses Wahrzeichen rund um die Uhr zu einem wirklich atemberaubenden Anblick. Das Lichtkonzept stammt vom weltberühmten Lichtdesigner Ishii Shogo und die Beleuchtungszeit ist zwischen Sonnenuntergang und Mitternacht. Die Lichter haben je nach Jahreszeit eine andere Farbe: leuchtendes Weiß im Sommer und Orange im Frühjahr, Herbst und Winter. Der Turm hat eine große Aussichtsplattform auf 150 Metern und noch einmal eine spezielle Plattform auf 250 Metern. Von dort genießt du großartige Panoramablicke auf die Stadt. An klaren Tagen kannst du sogar den Fuji in der Ferne sehen. Neben der Aussichtsplattform gibt es auch ein thematisches Aquarium und eine Vielzahl an Souvenirs zum Shoppen.

Tokio: Berg Fuji und Kawaguchi-See: 1-tägige Bustour mit Panoramablick

Tokio: Berg Fuji und Kawaguchi-See: 1-tägige Bustour mit Panoramablick

Entdecke die Landschaft und die historischen Wahrzeichen rund um den Kawaguchi-See auf einer geführten Tour von Tokio aus. Bewundere die Aussicht auf den Berg Fuji, während du traditionelle Häuser, beeindruckende Pagoden und die farbenfrohen Blumen und Pflanzen des Oishi Parks siehst. Steige im Herzen Tokios, in Shinagawa oder Shinjuku, in die Tour ein und mache dich auf den Weg zum Mt. Fuji. An klaren Tagen kannst du den Mt. Fuji während der Busfahrt schon von weitem sehen. Der erste Halt wird an einem der bekanntesten Orte Japans eingelegt: Arakurayama Sengen Park. Bewundere die perfekte Aussicht auf die 5 symbolischen Pagoden mit dem Berg Fuji im Hintergrund. Vom Berg Arakurayama geht es weiter zum Kawaguchiko Handwerkspark direkt am Kawaguchi See. Wir bereiten für dich ein Mittagsmenü mit Rindfleisch oder Houtou-Nudeln vor, das du auswählen kannst. Wenn du möchtest, kannst du nach dem Mittagessen einen Spaziergang um den See machen und die malerische Aussicht auf die Spiegelung des Fuji im Wasser genießen. Danach kannst du in den Oishi-Park gehen, der saisonal mit verschiedenen Blumenarten bepflanzt ist. Zum Schluss besuchst du das Saiko Iyashi no Sato Nenba, das am Ufer des Saiko-Sees liegt. Schlendere durch das Dorf und bestaune die Häuser mit Strohdächern, die dir einen Einblick in das Leben im alten Japan geben. Die Tour endet um 18:00 Uhr, wenn du in Shinjuku abgesetzt wirst.

Von Tokio zum Berg Fuji: Ganztagestour und Hakone-Kreuzfahrt

Von Tokio zum Berg Fuji: Ganztagestour und Hakone-Kreuzfahrt

Entdecke die japanischen Naturwunder Mt. Fuji und Hakone in einem Tag auf einer geführten Tour. Entfliehe dem hektischen Treiben in Tokio und umgib dich mit der Natur, während du den höchsten Berg Japans besuchst. Fahre mit der aufregenden Hakone-Seilbahn und genieße eine malerische Fahrt auf dem Ashi-See. Wir starten die Tour im Zentrum von Tokio, Shinjuku (Liebesstatue), um 8 Uhr morgens. Ein komfortabler, klimatisierter Reisebus bringt dich zunächst bis zur 5. Station des Mt. Fuji, 2.000 Meter über dem Boden. Atme die wunderbare Natur des Mt. Fuji tief ein, während du die herrliche Landschaft siehst. Spüre auch die heilige Atmosphäre des japanischen Shinto-Schreins dort! *Wenn du nicht weiter als bis zur 4. Station gehen kannst, besuchen wir Oshino Hakkai oder einen anderen Ort. Anschließend bringt dich der Bus zu einem Mittagsbuffet mit einem wunderschönen Blick auf den Berg Fuji! Genieße ein japanisches Mittagsbuffet mit frischen Zutaten aus der Region, so viel du willst! Spaziere durch einen traditionellen japanischen Garten mit einer japanischen Landschaft mit Blick auf den Mt. fuji. *Vegetarisches Essen, muslimisch freundlich ist verfügbar. Bitte bei der Buchung anfragen. Nachdem du neue Energie getankt hast, geht es mit dem Bus in die Gegend von Hakone! Wir beginnen mit "Owakudani", einem Tal, das einst "Tal der Hölle" genannt wurde. Es ist immer noch ein aktiver Vulkan, bei dem du den Dampf aus dem Boden aufsteigen sehen kannst. Wir fahren mit der Hakone-Seilbahn, ein aufregendes Erlebnis mit einem fantastischen Blick auf den Berg Hakone. Du kannst die reiche Natur des Berges sehen und bei klarem Himmel sogar den Mt. Fuji erkennen! Die Seilbahn bringt dich zum Ashi-See, einem Caldera-See. Genieße die erfrischende Fahrt auf dem Ashi-See und bewundere die wunderschöne Naturlandschaft und den Berg Fuji. Versäume es nicht, das Torii-Tor zu sehen, das auf dem Wasser schwimmt! Nach der Fahrt hält der Bus kurz am Bahnhof Odawara und fährt dann zurück zum Bahnhof Shinjuku, wo er gegen 18:50 Uhr ankommt. An manchen Tagen endet die Tour am Odawara-Bahnhof, um Staus zu vermeiden. Weitere Details findest du unter "Vorher wissen".

Von Tokio aus: Geführte Tagestour zum Kawaguchi-See und zum Mt. Fuji

Von Tokio aus: Geführte Tagestour zum Kawaguchi-See und zum Mt. Fuji

Entfliehe der Hektik Tokios und erhole dich auf dieser Tagestour mit einem Guide auf dem Mt. Fuji. Besuche den Kawaguchi-See, die Mt. Fuji-Panoramaseilbahn und den Oshino Hakkai. Nachdem du deinen Reiseleiter getroffen hast, machst du dich auf den Weg zu einem beliebten Instagram-Spot in der Nähe des Mount Fuji - dem Lawson Convenience Store vor dem Bahnhof Kawaguchi. Erlebe die einzigartige Schönheit des Berges Fuji und erhalte ein kostenloses Eis oder ein heißes Getränk an diesem Ort. Verbessere dein Erlebnis mit einer Matcha-Session. Nimm an einer Matcha-Zubereitung mit lokalen Lehrern teil, genieße eine Tasse und tauche in die authentische japanische Kultur ein. Nach dem Matcha-Erlebnis kannst du zum Ufer des Kawaguchi-Sees gehen, um ein malerisches Foto vom Berg Fuji zu machen. Der Kawaguchi-See liegt auf einer Höhe von 830 Metern und hat eine Fläche von 5,7 Quadratkilometern. Bewundere seine gewundene und verschlungene Uferlinie mit zahlreichen Aussichtspunkten, um den Mt. Fuji zu bewundern. Halte die faszinierende Spiegelung des Mt. Fuji im Wasser des Sees fest. Steig dann in die Mt. Fuji Panoramaseilbahn und genieße die wunderschönen Landschaften auf dem Weg. Auf der Aussichtsplattform in 1075 Metern Höhe hast du den besten Panoramablick auf den Berg Fuji und den Kawaguchi-See. An klaren Tagen können auch die Südalpen zu sehen sein. Als Nächstes schlenderst du durch den Oshino Hakkai, der inmitten der Quellgruppe zwischen dem Yamanaka- und dem Kawaguchi-See in der Präfektur Yamanashi liegt. Seinen Namen erhielt er aufgrund der harmonischen Anordnung von acht klaren Quellen. Zusammen mit dem majestätischen Mt. Fuji bilden diese Quellen eine wunderschöne Landschaft. Danach folgst du deinem Reiseleiter auf der Rückfahrt nach Tokio.

Häufig gestellte Fragen zu Bus- und Minivan-Touren in Tokio

Was ist neben Bus- und Minivan-Touren in Tokio sonst noch einen Besuch wert?

Mehr Erlebnisse in Tokio, die du nicht verpassen solltest:

Die besten Sehenswürdigkeiten in Tokio

Ausflüge, Touren und Aktivitäten in Tokio

Mehr Reisetipps

Weitere Sightseeing-Optionen in Tokio

Möchten Sie alle Aktivitäten in Tokio entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Tokio: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2
(1.961 Bewertungen)

einen Versuch wert. Ziemlich albern, aber ziemlich unterhaltsam. Wenn Sie sich fragen, was Sie in den Kabuchiko-Gebieten tun können, könnte dies eine lustige Art sein, etwas Zeit totzuschlagen. Es heißt, es dauert 2 Stunden, aber bei uns waren es nur etwa 90 Minuten. Jemand hat in den Kritiken gesagt, es sei sexuell und unangemessen – das ist völlig falsch, es ist definitiv eine Show für alle Altersgruppen, obwohl ich glaube, dass keine Kinder zugelassen sind, weil Alkohol im Spiel ist. Aber Sie verstehen, was ich meine.

Es ist eine ausgezeichnete Option, wenn Sie wenig Zeit haben, die Stadt kennenzulernen. Ich empfehle Ihnen, nachzuforschen, was sich an jeder Haltestelle befindet, damit Sie nicht die Dinge verpassen, die etwas versteckter sind

Wir hatten einen 2-Tagespass und haben am 2. Tag den Skytree und das Aquarium besucht. Wir haben alle 3 Routen sehr genossen. Ich würde die Bustour empfehlen, wenn Sie nur wenig Zeit in Tokio haben.

Tolle Erfahrung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Gut für Japan-Neulinge. Achten Sie nur auf den Busfahrplan, denn wenn Sie zu spät kommen, verpassen Sie den letzten Bus.

Eine interessante Alternative, um bequem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, ohne zwischen U-Bahnen und kilometerlangen Beinen hin- und herwandern zu müssen.