Peking
Sightseeingtouren

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Sightseeing in Peking

Möchten Sie alle Aktivitäten in Peking entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Peking: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.4 / 5

basierend auf 161 Bewertungen

Die Tour (Freitag ab 7 Uhr morgens) hat viel Spaß gemacht. Die Chinesische Mauer ist wunderschön, die Gräber leider wenig spektakulär. Es gab zusätzliche Aktivitäten, die nicht auf der Seite von getyourtour.de stehen: Besuch im Jade-Geschäft, Mittagessen und eine kurze Teezeremonie im Teegeschäft. Das erste war überflüßig und uninteressant, nur ein Versuch überteuerte Ware aus Jade zu verkaufen. Die Teezeremonie, obwohl sie das gleiche Ziel hatte, war trotzdem sehr nett und auch ein bisschen informativ. Die Mauer war nicht überfüllt, die Aussicht war wunderschön. Insgesamt hatte man genug Zeit um alles zu sehen, die "Kaffeefahrt"-Aktivitäten waren kurz und nicht anstrengend.

Der lokale Veranstalter war extrem Hilfsbereit und freundlich. Die Abholung und der Transfer haben völlig problemlos funktioniert. Der Besuch in der Jadeschnitzerei und im Teeladen waren zwar auch um entsprechendes zu Verkaufen, aber nichtsdestotrotz informativ und keinesfalls aufdringlich. Die Minggräber und die Chinesischen Mauer sind auf jeden Fall einen Besuch Wert. Für die Mauer empfiehlt sich die Seilbahn, da die zwei Stunden, die man an der Mauer hat, auch so schon kurz genug sind.

Tolle Tour mit toller Führung. Yoyo war sehr besorgt um ihre Gäste. Sie entschied gleich in der Früh zur Mauer zu fahren, das war eine weise Entscheidung! So sahen wir die Mauer noch vor dem großen Ansturm, der pünktlich als wir wieder unten waren losging! Auch die Gräber waren interessant, wenn auch eher schlicht. Die Jademanufaktur und die Teezeremonie waren ok, auch wenn der Verkauf dort sehr teuer war! Aber man muss ja nichts kaufen... Insgesamt

Wir hatten eine super Tour! Die Führerin war super: hat uns vor Ort die Option gegeben, das Ticket der Seilbahnen zu tauschen um schneller auf die Mauer zu kommen und nicht 1 1/2 Stunden anzustehen. Prima! Das Essen war sehr gut! Der Fahrstyle des Busfahrers war jedoch abenteuerlich :-D

Es waren zwei Verkaufsveranstaltungen mit im Programm, wodurch weniger Zeit für die eigentlichen Hauptattraktionen blieb, auch wenn die Infos interessant waren. An den Ming Gräbern wurde eher durch gehetzt.