Paris
City Cards

Gib dein Wunschdatum ein, um verfügbare Aktivitäten anzuzeigen

Kostenlose Stornierung

Planänderung? Kein Problem. Storniere bis zu 24 Stunden vor deiner Aktivität und erhalte eine volle Rückerstattung.

Paris Pass: die 5 besten Attraktionen mit freiem Eintritt

In Paris haben Besucher die Wahl zwischen zwei verschiedenen "City Cards", mit denen sie unter anderem Zutritt zu verschiedenen Attraktionen erhalten, Warteschlangen umgehen und den öffentlichen Verkehr nutzen können. Hier sind einige der besten Sehenswürdigkeiten, die im Preis inbegriffen sind.

  • Louvre

    1. Louvre

    Der Louvre gehört zu den angesehensten Museen der Welt. Hier kann man zahlreiche Meisterwerke wie die Mona Lisa und die Venus von Milo bestaunen. Sehen Sie sich die lange Warteschlange an und freuen Sie sich, mit dem Paris Pass nicht anstehen zu müssen.

  • Schloss Versailles

    2. Schloss Versailles

    Etwas außerhalb von Paris befindet sich die opulente Palastanlage des Schloss Versailles. Hier können Sie sehen, wie sich die Königsfamilien damals von politischen Angelegenheiten ablenkten. Kleiderordnung: natürlich extravagant! (Nur ein Scherz!)

  • Tour Montparnasse

    3. Tour Montparnasse

    Dieses Bürohaus ist wirklich nicht das schönste Wahrzeichen von Paris. Aber von der Terrasse im obersten Stockwerk bietet sich Besuchern ein wirklich toller Blick auf die prachtvollen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

  • Centre Pompidou

    4. Centre Pompidou

    Mit über 50.000 Ausstellungsstücken aus dem 19. und 20. Jahrhundert ist das Pariser Kunst- und Kulturzentrum das bedeutendste Museum für moderne Kunst in Europa. Sie können Werke von Künstlern wie Kandinsky, Matisse, Duchamp, Miró und Picasso sehen.

  • Palais Garnier

    5. Palais Garnier

    Das Palais Garnier ist das Opernhaus von Paris und ein wirklich opulentes Bauwerk. Schon im 19. Jahrhundert wurde kritisiert, dass das Gebäude viel zu pompös sei. Schauen Sie sich die Marmortreppe und den sieben Tonnen schweren Kronleuchter an.

Planen Sie Ihren Besuch

  • Lohnt sich der Paris Pass?

    Mit dem Paris Pass erhalten Sie freien Eintritt ohne Anstehen zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Zudem werden kostenlose Touren, ein Reiseführer und freie Fahrt mit dem öffentlichen Verkehr geboten. In ausgewählten Geschäften und Restaurants erhalten Sie Ermäßigungen. Beachten Sie, dass EU-Bürger unter 26 Jahren ohnehin kostenlos in die staatlichen Museen kommen (aber mit Anstehen). Falls Sie sich nur für Museen interessieren, könnte der Kauf des Paris Museum Pass in Kombination mit dem Fahrschein Visite eine günstigere Option sein.

  • Wo kann man den Paris Pass / Museum Pass kaufen?

    Natürlich online, zum Beispiel bei GetYourGuide! Aber wenn Sie den Pass erst vor Ort kaufen möchten, geht das selbstverständlich auch. Den Museum Pass können Sie an den Flughäfen Paris-Orly und Paris-Charles-de-Gaulle erstehen. Den Paris Pass können Sie direkt am Paris Pass Desk kaufen. Die Adresse lautet: Les Délices du Rex, 33 rue Poissonniere, 75002.

Paris : autres lieux à visiter

Vous souhaitez découvrir tout ce que Paris a à offrir ? Pour voir la liste complète, cliquez ici.

Paris: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.2 / 5

basierend auf 1.902 Bewertungen

Sehr netter und freundlicher Service vor Ort

Meine Familie und ich buchten den Museums Pass für 4 Tage und 4 Personen. Dabei hatte ich übersehen, dass für meine beiden Kinder (18 und 21) der Museumseintritt kostenlos ist. Der freundliche Mitarbeiter in dem Büro vor Ort wies uns im sehr guten Englisch darauf hin, dass wir die Tickets unnötigerweise gebucht haben. Die Rücküberweisung erfolgte schnell und unbürokratisch innerhalb von 2 Tagen. Alles in allem ein toller Service! und nochmal vielen Dank an Arthur! :)

Zu teuer für 2Tage, sind zu viele Attraktionen, von denen man nur einige wenige schafft. Wir haben den Pass 4x in 2 Tagen genutzt. Wenn wir den Eintritt so bezahlt hätten, wären wir nicht teurer gekommen, aber wir mussten oft weniger lang warten. Aber grundsätzlich finde ich die Auswahl der Attraktionen gut und bei 4Tagen empfehlenswert

Der Pass an sich ist eine super Idee, aber unter 4 Tagen macht es kein Sinn ihn zu nehmen. Mann konnte überall rein wie angegeben ohne Probleme. Ausser bei Versailles haben die Franzosen wieder beweisen das sie Unterirdisch sind. 3 Stunden die Leute im Hof bei der Kälte warten lasse, um das Schloss am ende nicht zu öffnen.

Die Wartezeit an den Ticketschaltern entfällt zwar, aber man muss trotzdem bei jeder Sehenswürdigkeit in eine Warteschlange vor der Sicherheitskontrolle. Dort wird nicht berücksichtigt, ob man ein vorgebuchtes Ticket oder einen Paris Pass hat. Fazit: man hat trotzdem Wartezeit, aber nicht so lange.

Insgesamt hat uns der Museum Pass sehr gut gefallen. Lediglich die Online Reservierung für das Louvre Museum hat nicht funktioniert. Und dann muss man sich doch 2 Std. anstellen. Und man hat teilweise bevorzugten Einlass. Allerdings alle anderen mit Museum Pass auch . Dann dauert es halt trotzdem.