Kilimanjaro-Nationalpark

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Kilimanjaro-Nationalpark: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Kilimandscharo: 5 Nächte und 6 Tage Aufstieg über die Marangu Route

1. Kilimandscharo: 5 Nächte und 6 Tage Aufstieg über die Marangu Route

Dieses Paket bietet alles, was Sie für Ihre Wanderung benötigen, wie erfahrene Bergcrews, hochwertige Gruppenausrüstung, Unterkunft in Hütten und vom Ernährungsberater entworfene Mahlzeiten. Vor und nach dem Abenteuer übernachten Sie in einem komfortablen Hotel mit fürsorglichem Personal, heißem Wasser, zuverlässigem WLAN, Restaurant und Swimmingpool. Nur Guides mit einer Wilderness First Responder-Zertifizierung dürfen eine Party leiten. Weitere Sicherheitsmaßnahmen umfassen die Lieferung von Sauerstoffflaschen, komplette medizinische Kits und zwei obligatorische medizinische Untersuchungen pro Tag. Ihr Fortschritt wird mit einem GPS-Gerät verfolgt und der Link kann mit Ihrer Familie und Freunden geteilt werden, die Ihren Fortschritt in Echtzeit überwachen können. Zeitplan: Tag 1: Ankunft Tag 2: Trekking vom Marangu Gate zur Mandara Hut Tag 3: Trekking von der Mandara-Hütte zur Horombo-Hütte Tag 4: Akklimatisationstag in der Horombo Hütte Tag 5: Trekking von der Horombo-Hütte zur Kibo-Hütte Tag 6: Trekking zum Uhuru Peak und Abstieg zur Horombo Hut Tag 7: Abstieg von der Horombo-Hütte zum Marangu-Tor Tag 8: Abreise

Kilimandscharo: Materuni-Wasserfälle & Kaffeetour mit Lunch

2. Kilimandscharo: Materuni-Wasserfälle & Kaffeetour mit Lunch

Machen Sie sich von Ihrem Hotel in Moshi Town oder Arusha gemeinsam mit Ihrem englischsprachigen Guide auf zur Materuni Village. Materuni, das bis heute Heimat des Vlksstammes Chagga ist, ist das letzte Dorf vor dem Kilimanjaro-Nationalpark und nur 15 Kilometer von Moshi Town entfernt. Melden Sie sich bei Ihrer Ankunft im Büro des Dorfes an und beginnen Sie dann Ihren Trip. Besuchen Sie zuerst die Wasserfälle, die einen etwa 40-minütigen Fußweg entfernt sind. Lernen Sie auf dem Weg mit Ihrem Guide die Kultur der Chagga kennen, das Dorfleben und die Flora und Fauna der Umgebung. Bewundern Sie die atemberaubende Aussicht und erblicken Sie mit etwas Glück den Gipfel des Kilimanjaro. Bewundern Sie dann die Wasserfälle, die aus über 80 Metern Höhe herabstürzen. Nutzen Sie den einladenden Pool am Fuß des Wasserfalls um ein erfrischendes Bad zu nehmen. Vergessen Sie nicht, Ihre Badekleidung mitzubringen Nachdem sie die Natur hier genossen haben, kehren Sie mit Ihrem Guide gemächlich zurück zur Materuni Village. Genießen Sie dort ein traditionelles Mittagessen der Chagga und nutzen Sie die Gelegenheit das örtliche Bananenbier zu probieren. Als nächstes wartet der Kaffee. Erfahren Sie, wie Kaffee angebaut, getrocknet, geröstet und weiterverarbeitet wird. Helfen Sie beim Mahlen des Kaffees, das traditionell von Liedern und Tänzen der Chagga begleitet wird - erleben Sie so einen interessanten und unterhaltsamen Teil ihrer Kultur. Bevor Sie sich verabschieden und am Nachmittag nach Moshi oder Arusha zurückkehren, können sie den Kaffee, den sie selbst gemacht haben, genießen und den Blick durch die wunderschöne Landschaft des Regenwalds schweifen lassen.

Ab Moshi: Geführte Tagestour zum Kilimandscharo

3. Ab Moshi: Geführte Tagestour zum Kilimandscharo

Treffen Sie Ihren Guide nach dem Frühstück und fahren Sie dann zum Parkeingang, wo Sie Ihren Aufstieg auf den Kilimandscharo beginnen. Nach Erledigung einiger Formalitäten am Eingang zum Park betreten Sie den Regenwald. Freuen Sie sich auf eine gemütliche Wanderung zur Mandara-Hütte durch die herrlich grüne Landschaft. Für alle jene, die nicht den Gipfel des mächtigen Kilimandscharo erklimmen möchten, bietet dieser Tagesausflug möglicherweise die perfekte Alternative. Wandern Sie entlang der Marangu-Route bis zur Mandara-Hütte, die sich auf 2.700 Metern Seehöhe befindet. Erkunden Sie auf Ihrer Wanderung auch einen kleinen Krater in der Nähe der Hütte. Die Tour dauert insgesamt ungefähr 7 Stunden.

Tagesausflug zum Kilimandscharo-Nationalpark

4. Tagesausflug zum Kilimandscharo-Nationalpark

Machen Sie einen Tagesausflug zum mächtigen Kilimandscharo auf einer geführten Reise zu einer der majestätischsten Sehenswürdigkeiten Tansanias. Folgen Sie Ihrem erfahrenen Führer bis zur Mandara-Hütte und genießen Sie die Aussicht von 2.700 Metern über dem Meeresspiegel. Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und in den Nationalpark gefahren, um Ihren Führer zu treffen. Am Marangu Gate gibt Ihnen Ihr Guide eine kurze Einführung, bevor Sie den Park betreten. Sie verbringen den Rest des morgendlichen Trekkings durch den Regenwald und haben ausreichend Gelegenheit, Affen und exotische Vögel zu beobachten. Nach 3 oder 4 Stunden Trekking erreichen Sie die Mandara Hut für eine wohlverdiente Pause und ein Mittagessen. Nehmen Sie sich Zeit, um mehr über den Park und die Tierwelt von Ihrem Reiseleiter zu erfahren, während Sie Sandwiches, Obst, Erdnüsse und Saft genießen. Nach dem Mittagessen bringt Sie Ihr Guide zum Maundi-Krater, von wo aus Sie den Blick auf den Kilimandscharo, Nordtansania und Kenia genießen können. Von dort aus machen Sie einen gemütlichen 2-stündigen Spaziergang zurück zum Marangu-Tor, wo Ihr Transport darauf wartet, Sie zu Ihrem Hotel zurückzubringen.

Ab Arusha oder Moshi: Tagesausflug Wandern am Kilimanjaro

5. Ab Arusha oder Moshi: Tagesausflug Wandern am Kilimanjaro

Nach der Abfahrt in Arusha um 7:30 Uhr fahren Sie in die Region um Moshi. Dort nehmen Sie das Frühstück ein (auf eigene Kosten). Danach begeben Sie sich zum Kilimanjaro National Park, wo der höchste Gipfel Afrikas steht. Mit seinem 5895 Metern ist der Kilimanjaro auch als das Dach Afrikas bekannt. Der Berg ist ein Welterbe und sein Massiv umfasst 3 große vulkanische Gebiete: Shira im Westen, Mawenzi im Osten und den schneebedeckten Kibo im Zentrum.  Registrieren Sie sich am Gate und begeben Sie sich dann auf Ihre geführte Wanderung durch den Wald. Erleben Sie die Landschaft mit ihrer einzigartigen Vegetation sowie die heimische Tierwelt mit Affen und verschiedenen Vogelarten. Außerdem sind im Wald auch Elefanten, Leoparden, Buschböcke und die vom Aussterben bedrohte Antilopenart Abbott-Ducker beheimatet. Mit etwas Glück begegnen Sie auch kleinen Antilopen, Primaten, Nagetieren und anderen Waldbewohnern. Je nach Kondition erreichen Sie nach 3 bis 4 Stunden Gehzeit und genau richtig zum Mittagessen die Mandara Hut. Nach einem Picknick wandern Sie weiter zum Maundi-Krater, von wo aus Sie das atemberaubende Panorama genießen können. Von hier wandern Sie 2 Stunden lang zurück zum Marangu Gate, wo Sie der Minibus erwartet, um Sie zurück zu Ihrer Unterkunft zu bringen. 

Ab Arusha: Tagesausflug zum Kilimanjaro

6. Ab Arusha: Tagesausflug zum Kilimanjaro

Sie werden um 7.30 Uhr in Arusha abgeholt und in die Region Moshi gefahren, wo Sie Ihr Frühstück genießen, bevor Sie zum Kilimanjaro fahren. Nach der Ankunft am Kilimanjaro checken Sie am Gate ein und beginnen Ihre Wanderung durch den Kilimanjaro-Wald. Während Sie durch den Wald wandern, sehen Sie die einzigartige Landschaft und Vegetation der Region. Unterwegs können Sie sogar Affen und eine Vielzahl von Vögeln entdecken. Der Mount Kilimanjaro Forest ist die Heimat von Elefanten, Leoparden, Büffeln, Antilopen, Primaten und dem vom Aussterben bedrohten Abbotts Dicker, um nur einige zu nennen. Abhängig von Ihrem Fitnesslevel wandern Sie 3 bis 4 Stunden, bevor Sie zu einem Picknick-Mittagessen in der Mandara Hut ankommen. Nach dem Mittagessen geht es zurück auf den Wanderweg zum Maundi-Krater. Danach wandern Sie etwa 2 Stunden zum Marangu Gate. Am Marangu Gate wartet Ihr Van auf Sie und Sie treten die Rückfahrt nach Arusha an.

Moshi: Kilimanjaro Bike Park Safari

7. Moshi: Kilimanjaro Bike Park Safari

Mountainbiken im Westen des Kilimanjaro ist eine unterhaltsame und aufregende Art, eines der großartigen Wildreservate Tansanias zu erleben. Wenn Sie einigermaßen fit sind, sich sicher auf dem Fahrrad bewegen und einen Sinn für Abenteuer haben, dann ist das Radfahren durch dieses großartige Wildnisgebiet ein großartiges Erlebnis. Erleben Sie den Nervenkitzel, auf roten Schotterstraßen zu radeln, während Sie die Sonne auf Ihrem Rücken spüren, umgeben von endlosen spektakulären Horizonten. Plötzlich könnten Sie das Glück haben, eine Herde von Zebras, Impalas oder Gnus zu sehen, die in der Ferne grasen. Egal, wie viele Wildtiere Sie in Ihrem Urlaub noch sehen, die erste Sichtung von Wildtieren in ihrem natürlichen Lebensraum werden Sie nie vergessen.

Ab Nairobi: Amboseli Nationalpark 2-Tages-, 1-Nacht-Ausflug

8. Ab Nairobi: Amboseli Nationalpark 2-Tages-, 1-Nacht-Ausflug

Entdecken Sie den Amboseli-Nationalpark im Süden Kenias, der für seine großen Elefantenherden und den Blick auf den Kilimanjaro jenseits der Grenze in Tansania bekannt ist. Machen Sie 2 Pirschfahrten in maßgeschneiderten Safarifahrzeugen mit erfahrenen Guides, um die Tierwelt zu entdecken. Am ersten Tag beginnen Sie Ihre private Tour mit der Abholung von Ihrem Hotel in Nairobi am Morgen und fahren dann in Richtung Amboseli National Park. Nach der Ankunft checken Sie in Ihrer Lodge ein und genießen dann etwas Zeit zum Entspannen und Mittagessen, bevor Sie sich zu einer Pirschfahrt am Nachmittag aufmachen. Bei Ihren Abenteuern im Park haben Sie die Möglichkeit, Elefanten, Löwen, Geparden, Büffel und mehr zu sehen. Bewundern Sie die malerische Kulisse des Kilimanjaro, dem höchsten Berg Afrikas. Nach Ihrer Fahrt kehren Sie zum Abendessen und Ihrer Übernachtung in der Lodge zurück. Am frühen Morgen des zweiten Tages frühstücken Sie, bevor Sie aus Ihrer Lodge auschecken. Anschließend unternehmen Sie eine Pirschfahrt, bevor Sie den Park verlassen und zurück nach Nairobi fahren. Auf dem Rückweg in die Stadt machen Sie eine Mittagspause. Am Nachmittag erreichen Sie Nairobi und werden zu Ihrem Hotel gebracht.

Sightseeing in Kilimanjaro-Nationalpark

Möchten Sie alle Aktivitäten in Kilimanjaro-Nationalpark entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Kilimanjaro-Nationalpark: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.0 / 5

basierend auf 6 Bewertungen

Ich hatte einen Tag, bevor ich mich meiner Kilimanjaro-Gruppe anschloss, um die Gegend zu erkunden, und entschied mich für die Wasserfälle und die Kaffeetour. Ich wurde umgehend von einem Fahrer aus meinem Hotel abgeholt, der mich in das Dorf Materuni brachte. Er sprach sehr gut Englisch und gab mir Informationen auf dem Weg. Bei meiner Ankunft in Materuni traf ich einen örtlichen Führer, der mich zu dem Wasserfall führte, der ungefähr eine Stunde entfernt war. Wunderschöne Landschaft und der Führer war unglaublich! Nach der Wanderung machte ich mit den Einheimischen einen Kaffee und genoss ein traditionelles Mittagessen in einem der Dorfhäuser - sehr zu empfehlen !!

Sympatischer und kompetenter Führer. Eigentlich bleibt man ausserhalb des Nationalparks, weil sich der Eintrittspreis für einen Tag nicht lohnt. Infolge regnerischem Wetter waren alle Pfade recht schlüpfriger und das Baden unterhalb des Wasserfalls war nicht möglich. Kaffeefarm: Gute Erklärungen und etwas Show bei der Zubereitung von Kaffee ab der Bohne. Degustation von (Bananan-)Bier auf Dachterrasse in Moshi nicht möglich, da Restaurent infolge Corona geschlossen

Wir wurden in Arusha abgeholt und zum Materuni Village gefahren, wo unsere Tour begann. Der Reiseleiter sprach gut Englisch und erzählte viel Interessantes während der Touren. Es war eine schöne Reise und das Geld wert. Es war eine Freude, mit einer einheimischen Familie auf ihrem Bauernhof Kaffee zu kochen, und der Kaffee schmeckte himmlisch. Wir hatten die Gelegenheit, eine Tüte Kaffeebohnen und lokale Gemälde mit uns zu kaufen. Sehr zu empfehlen.