Erlebnisse Nicolosi

Unsere Empfehlungen für Nicolosi

Ab Catania: Jeep-Tour zum Ätna am Morgen

1. Ab Catania: Jeep-Tour zum Ätna am Morgen

Nach der Abholung am vorgesehenen Treffpunkt fährst du zum Ätna, um deine Tour zu beginnen. Während du auf 2,000 Meter Höhe hinauffährst, erzählt dir dein Guide etwas über die Geschichte des Vulkans und dessen einzigartige Natur. Wandel auf Wegen abseits der Touristengebiete und genieß die Flora und Fauna fernab von lärmenden Menschenmassen.  Lern unterschiedliche Aspekte des Vulkans kennen. Dazu zählen seine Natur und seine Rohstoffe, seine großartige Landschaft und die gewaltigen Lavaströme, die Gebäude und Straßen zerstört haben. Statte außerdem einem Aussichtspunkt einen Besuch ab, wo sich dir ein großartiges Panorama des Valle del Bove, des bedeutendsten Tals am östlichen Hang des Ätna, bietet. Besuche ein altes Ausbruchsgebiet, Hornitos, eine Halbhöhle und ein staatliches Schutzgebiet. Erfahr von deinem Guide mehr über den Ursprung und die Merkmale im Inneren der Höhle. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, Weine, Liköre und Honigsorten aus der Region zu verkosten. Am Ende deiner Tour kehrst du mit tollen Erinnerungen im Gepäck zurück zu deinem Hotel.

Ätna: Geführte Wanderung zum Zentralkrater (Fortgeschritten)

2. Ätna: Geführte Wanderung zum Zentralkrater (Fortgeschritten)

Schnapp dir deine Wanderschuhe und begib dich auf eine Wanderung rund um den Ätna, die für erfahrene Wanderer geeignet ist. Folge deinem Guide, tauch ein in die Geschichte und Symbolik der Region und bestaune beeindruckende Naturlandschaften. Vom Treffpunkt fährst du mit dem Geländewagen auf der Panoramastraße entlang der Nordseite des Vulkans bis auf eine Höhe von 2825 m. Von diesem Punkt aus beginnst du deine 4 km lange Wanderung auf einem Pfad, der umgeben ist von vulkanischen Schlacken und Bomben, bis zum Rand des großen Zentralkraters des Ätna. Insgesamt geht es 470 m bergauf, bis zum Rand des Zentralkraters des Ätna auf einer Höhe von 3300 m. Leg dort eine Pause ein, um die Größe, die Einzigartigkeit und die Prozesse der vulkanischen Umgebung zu bewundern. Genieß die Aussicht vom Dach Siziliens aus. Je nach Wetterlage oder vulkanischen Bedingungen können sich die Sichtverhältnisse ändern. Wieder nach unten geht es über weiche Schlacken und Vulkanasche, vorbei am Piano delle Concazze auf 2750 m, dem Sitz des Vulkanologischen Observatoriums. Folge einem der sandigen, großen Kanäle, die für die Nordostseite des Vulkans charakteristisch sind und umgeben sind von endemischen Pflanzen und saisonalen Sturzbächen. Der Weg führ bergab durch einen Buchenwald bis zum Piano Provenzana, dem Zielpunkt der Wanderung. Du bist ingesamt etwa 6 - 7 h unterwegs, 11,2 km für Hin- und Rückweg (kann variieren). Die Schwierigkeitsstufe ist E (für erfahrene Wanderer). Die maximale Höhe liegt bei 3300 m, die minimale Höhe bei 1800 m. Insgesamt legst du 470 Höhenmeter zurück (kann variieren) und der Höhenunterschied im Gefälle beträgt 1500 m (kann variieren).

Ätna-Gipfelkrater 3.000m Höhe Geführte Exkursion

3. Ätna-Gipfelkrater 3.000m Höhe Geführte Exkursion

Beginne deine Wanderung auf dem Platz der Sapienza-Hütte in Nicolosi. Nutze die Ätna-Seilbahn, die dich von einer Höhe von 1.900 Metern auf 2.500 Meter bringt, wo du deine Wanderung beginnen wirst. Der erste Halt wird ein Krater sein, der bei einem Ausbruch im Jahr 2001 entstanden ist. Besuche den Escrivà-Krater mit deinem vulkanologischen Führer, der dich während der gesamten Tour begleitet und dir die Geologie erklärt. Auf deinem Weg nach Norden erreichst du die Basis des Barbagallo-Kraters. Unten angekommen, besuchst du die Ergussmündungen und den jeweiligen "heißen Punkt", bevor du den Lavastromkanal betrittst. Gehe weiter zu den jüngsten Lavaströmen aus dem Jahr 2021, bevor du eine Pause einlegst. Steige weiter zu den Barbagallo-Kratern, die im Herbst 2002 entstanden sind. Besichtige die Krater, bevor du in sie hinuntersteigst. Als Nächstes steigst du zum Belvedere della Valle del Bove ab, einem Ort, an dem du die majestätische Schönheit der großen Senke bewundern kannst, nachdem du die Krater auf einer Höhe von 2920 Metern besucht hast. Weiter geht es in Richtung des Kraters Cisternazza, bevor du zur Ankunftsstation der Ätna-Seilbahn zurückkehrst. Wer fit ist, kann den Abstieg zu Fuß zum Rifugio Sapienza (1.900 m tiefer) fortsetzen.>

Ab Taormina: Private Tour zum Ätna im Geländefahrzeug

4. Ab Taormina: Private Tour zum Ätna im Geländefahrzeug

Lassen Sie sich zu Beginn Ihres Abenteuers abholen von Ihrem Hotel in Taormina oder Giardini Naxos. Fahren Sie komfortabel in einem klimatisierten Geländefahrzeug auf normalen und unbefestigten Straßen, während Sie sich aufmachen hinauf zu den erloschenen Kratern in einer Höhe von 2.000 Metern. Verlassen Sie die üblichen Touristenpfade, entdecken Sie einzigartige Panoramablicke und lauschen Sie den Geschichten und unterhaltsamen Fakten von Ihrem fachkundigen Guide.  Spazieren Sie durch die Mondlandschaften von Europas höchstem aktiven Vulkan, eine UNESCO-Weltnaturerbestätte, und sehen Sie die alten Lavaflüsse, den Wald des Ätna, das Hochtal Valle del Bove und erloschene Krater. Setzen Sie dann Ihren Helm und die Stirnlampe auf, die Sie von Ihrem Guide erhalten, und erforschen Sie einen langen unterirdischen Tunnel, der von der Lava geformt wurde.  Falls Sie zum Gipfel in 3.000 Metern Höhe hinauffahren möchten, können Sie vor Ort ein Ticket für die Seilbahn kaufen. Lassen Sie sich zum Ende der Tour nach Ihrem ereignisreichen Tag wieder zurückbringen zu Ihrem Hotel.

Ab Catania: Tagestour zum Ätna mit Weinprobe

5. Ab Catania: Tagestour zum Ätna mit Weinprobe

Beginnen Sie diesen Tagesausflug mit einer Fahrt hinauf zum Rifugio Sapienza und halten Sie unterwegs an Aussichtspunkten. Hören Sie von Ihrem Guide Fakten über die Geschichte des Vulkans und lassen Sie sich Orte zeigen, an denen der Ätna in der Vergangenheit ausgebrochen ist. Laufen Sie über die Naturpfade bis zu einer Höhe von 2.000 Metern oder wählen Sie die Option in großer Höhenlage. Fahren Sie bei dieser Option mit einer Seilbahn und einem speziellen Allrad-Minibus zum Torre del Filosofo in 2.900 Metern Höhe. Erkunden Sie eine Lavahöhle, ausgerüstet mit einem Helm und einer Taschenlampe. Legen Sie einen Halt ein an einem erstklassigen Weingut der Gegend und genießen Sie eine Verkostung mit Sekt und 4 Weinsorten. Probieren Sie Aufschnitt, Käse, Paté und Olivenöl aus der Region während der Verkostung.

Ätna: Ausflug zur Basis der Gipfelkrater

6. Ätna: Ausflug zur Basis der Gipfelkrater

Lassen Sie sich gegen 8:30 Uhr von Ihrem sachkundigen Guide an Ihrer Unterkunft oder einem anderen Ort in Catania abholen. Fahren Sie mit Ihrem Guide zum Rifugio Sapienza und nehmen Sie die Seilbahn, die Sie bis auf 2.500 Meter Höhe bringt. Von dort aus geht es weiter mit einem speziellen Allradfahrzeug, bis Sie eine Höhe von 2.950 Metern erreichen. Genießen Sie die Pracht des Vulkans gemeinsam mit Ihrem Guide und blicken Sie auf die beeindruckenden zentralen und südöstlichen Krater, die von alten und jüngsten Lavaflüssen umgeben sind. Kehren Sie zurück zum Rifugio Sapienza und fahren Sie in Richtung Monte Nero Degli Zappini. Folgen Sie Ihrem Guide auf einen tollen Naturspaziergang und erkunden Sie die geologischen und botanischen Besonderheiten des Ätna. Halten Sie für ein köstliches Mittagessen aus sizilianischen Backwaren, begleitet von Wasser und Wein des Ätnas. Besuchen Sie am Nachmittag eine vulkanische Höhle und erkunden die Tiefe des Vulkans mit Helmen und Fackeln. Ihr sachkundiger Guide vermittelt Ihnen grundlegende Informationen zur Höhlenforschung und zu den faszinierenden Phänomenen, die mit Ausbrüchen in Zusammenhang stehen.

Von Nicolosi aus: Ätna Quad Vulkan Tour

7. Von Nicolosi aus: Ätna Quad Vulkan Tour

Erkunde die wunderschönen Wälder und Lavaströme rund um den berühmten Vulkan Ätna. Genieße ein geführtes Abenteuer von Nicolosi aus und fahre mit dem Quad durch Wälder, über alte Lavaströme und einen eruptiven Bruch. Wandere durch die berühmten "Ginsterbäume" des Ätna, die es nur auf Sizilien gibt. Steige entlang von Lavastromkanälen hinab und fahre auf dem Becken eines ausgetrockneten Wildbachs. Auf der Tour siehst du verschiedene vulkanische Merkmale und Spuren vergangener Ausbrüche, siehst explosive Krater und besuchst mit dem Tourleiter eine Lavastromhöhle. Am Ende der aufregenden 2-stündigen Quad-Tour um den Ätna kehrst du zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Ab Catania: Ätna-Tour bei Sonnenuntergang

8. Ab Catania: Ätna-Tour bei Sonnenuntergang

Freu dich auf eine wunderschöne Sonnenuntergangs-Tour zum berühmten Vulkan Ätna. Erkunde eine Lavahöhle, wandere um Krater herum und beobachte den Sonnenuntergang über der spektakulären Landschaft. Starte dein Abenteuer mit einem Besuch von Zafferana Etnea, einer charmanten kleinen Gemeinde auf der Ostseite des Ätna, die für ihre Honigproduktion bekannt ist. Besuche eine der berühmtesten Bio-Farmen der Stadt. Probiere eine köstliche Auswahl regionaler Produkte, darunter Honig und Wein. Toure weiter zu einer Lavahöhle, die im Jahr 1792 bei einem Vulkanausbruch entstanden ist. Betritt die spektakuläre Grotte und erfahre mehr über den Lavastrom und die Kräfte, die ihn bewirken. Folge anschließend den Bergpfaden zum Rifugio Sapienza. Genieße eine entspannte kleine Wanderung rund um die Lavaströme, die von den letzten Ausbrüchen herrühren, und die uralten Silvestri-Krater, die auf die Eruption von 1892 zurückgehen. Auf dem höchsten Gipfel erwartet dich ein unvergesslicher Sonnenuntergang vor einer atemberaubenden Kulisse, bevor du schließlich gegen Abend zu deinem Hotel zurückkehrst.

Nicolosi: Geführte leichte Wanderung am Südhang des Ätna

9. Nicolosi: Geführte leichte Wanderung am Südhang des Ätna

Die Route verläuft im südlichen Teil des Ätnagebietes und beginnt auf einer Höhe von ca. 1900 m, am Hotel/Restaurant Rifugio Sapienza, direkt neben der Abfahrtsstation der Ätna-Seilbahn am Südhang. Diese mittelschwere Exkursion führt uns zu den Ausbrüchen von 1766, 1892 und 2001, inmitten einer für den Ätna typischen Mondlandschaft. Wir durchqueren die oberen Krater der Monti Silvestri und wandern dann auf den Laven des Ausbruchs von 2001, Wir erreichen den Bruch, der die Eruption ausgelöst hat, und die Calcarazzi-Krater der Eruption von 1766, bis wir den höchsten Punkt der oberen Silvestri-Krater erreichen, von wo aus wir ein atemberaubendes Panorama auf die Ausläufer des Ätna und die ionische Küste von Catania genießen können.

Catania: Wanderung zu den Gipfelkratern des Ätna

10. Catania: Wanderung zu den Gipfelkratern des Ätna

Ihre Tour beginnt an der Gondelstation Funivia dell'Etna, von wo Sie mit der Seilbahn und dem Bus zum Startpunkt Ihrer Wanderung fahren. Nachdem Sie etwa 2 Kilometer gewandert sind, erreichen Sie den westlichen Teil des Gipfelkraters, wo Sie einen hervorragenden Blick auf den beeindruckenden Hauptkrater haben. Der Weg führt Sie an der Wand des Kraters entlang, bevor Sie einem steilen Pfad bergab folgen. Dieser besteht aus Asche und vulkanischer Schlacke und endet am südlichen Teil des Gipfelkraters. Genießen Sie zum Abschluss Ihrer Tour eine außergewöhnliche Fahrt mit der Seilbahn zum Rifugio Sapienza.

Sightseeing in Nicolosi

Möchten Sie alle Aktivitäten in Nicolosi entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Nicolosi: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 1.687 Bewertungen

Ganzer Tag auf dem Mt. Edna mit einer Gruppe von 8 + tollem Guide. Transport im Minivan, Wanderung um 2 Vulkankrater, einen alten / einen neueren. Combo-Gondel / 4x4-Kleinbus, um etwas unterhalb des Gipfels zu erreichen. Lavafelder sind umfangreich, mehrere Krater und Mountain View's. Ich fand die Wanderung zum 2. Krater herausfordernd, da sie steil ist und Sie durch losen Vulkansand / Geröll stapfen. Nachdem wir die Krater besichtigt hatten, fand unser Guide einen großartigen Ort für ein Picknick-Mittagessen - es beinhaltete eine Auswahl an lokalen Speisen, sodass wir die Möglichkeit hatten, die lokalen Gerichte, Wein und Wasser inklusive zu probieren! Nach dem Mittagessen fuhren wir zu einer Lavahöhle – unsere Gruppe war die einzige dort. Eine weitere sehr kurze Wanderung, um die Höhle zu erreichen, und eine kleine Herausforderung, sie zu betreten. Die Höhle war ziemlich klein, aber ein gutes Beispiel für eine Lavahöhle. Unser Führer kannte sich mit der Geologie der Gegend aus un

Die Tour war super organisiert und wir konnten sehr viel über den Ätna und Vulkane an sich erfahren. Vincenzo erzählte uns von seinen eigenen Erfahrungen der letzten Ausbrüche und zeigte uns Bilder und Videos, um uns den Ätna zu erklären. Wir waren mit zwei Gruppen auf der Nordseite unterwegs, so dass wir die Aussicht genießen konnten. Die Tour war sehr gut machbar und der Tag ging schnell um. Wir sind besonders für die Wanderschuhe dankbar, so dass wir die Tour auch spontan buchen konnte. Danke für den tollen Tag!

Orazio war sehr nett und wir hatten eine tolle Reise nach Ethna und auf dem Weg dorthin hielten wir an den interessanten Orten und auch auf dem Rückweg hielten wir an, um einige Lavahöhlen zu sehen und kauften bei lokalen Bauern ein :) Danke! Mit freundlichen Grüßen Laura (Reise vom 05.06.2022

Good organised hiking tour, adequate speed up- and downhill for fit people. A certain basic condition is mandatory for walking from the start @2800 m to the top craters @33xx m. Experienced guide. Recommended tour!

Giovanni is a great Guide! thanks for the great Tour!